Die interessantesten Spiele der Europa League bei uns im Überblick, inklusive letzter Infos und Details. Nicht ganz so ausführlich wie zur Champions League, aber dennoch umfangreich.

Shamrock Rovers – Rubin Kasan

Shamrock überraschte alle als sie Partisan Belgrad aus dem Wettbewerb warfen. Nach dem Krimi in der Verlängerung war die Überraschung perfekt, aber und im Gegensatz zu den Vereinen aus England, für die die Europa League lediglich Peanuts sind, ist es für einen kleinen irischen Club lohnenswert teilzunehmen. Sie werden aber mit einigen Verletzungssorgen in dieses Spiel gehen und das Team wirkte in den letzten Spielen alles andere als in Topform.

Rubin hat in Russland eine eher schwache Saison was vor allem an dem sehr harmlosen Sturm liegt, aber sie zeigten in der Qualifikation, dass man vor allem auf Grund ihres Mittelfeldes einiges von ihnen erwarten kann so lange es gegen eher schwache Teams geht. Im Grunde ist damit auch alles gesagt: Rubin hat hier das absolut eindeutig besser besetzte Team, da Shamrock eher mit einem Amateurteam zu vergleichen ist in der kleinen irischen Liga.

Tipp: Sieg Rubin – 1,53 ladbrokes

 

Hannover 96 – Standard Lüttich

Das dürfte ein heißes Duell werden. Hannover musste erst dieses Wochenende die erste schmerzhafte Niederlage hinnehmen, aber bis dahin zeigten sie sich eigentlich von ihrer guten Seite. Am Wochenende wurde auch das deutlich was sich schon von Beginn andeutete und zwar eine schwächelnde Abwehr, die fast nie ohne Gegentreffer bleibt. Hannover wird in diesem Spiel ebenso wie gegen Sevilla und in anderen Begegnungen vor allem über die Offensive agieren müssen und die ist dank Abdellaoue, Schlaudraff und Ya Konan eigentlich gut besetzt und dürfte Standard Probleme bereiten

Die Belgier dürften es allgemein nicht leicht haben, denn sie haben viele wichtige Spieler abgeben müssen und hatten Glück sich lediglich gegen Helsingborg durchsetzen zu müssen. In der Offensive haben sie dank des Duos Nong und Leye dennoch die Chance Tore zu erzielen wenn es gegen so schlechte Defensive wie Hannover geht. Hier erscheint es nur logisch, dass wir einen eher offenen Schlagabtausch und defensive Fehler sehen. Viele Tore sind hier einfach ein zu verlockender Tipp.

Tipp: Über 2,5 Tore – 1,72 redbet

 

FC Zürich – Sporting Lissabon

Es fällt mir persönlich schwer zu glauben, dass der FC Zürich seinen vollen Fokus auf die Europa League richten wird, denn die Probleme in der einheimischen Liga sind akuter und größer. Das Team befindet sich nach acht Spieltagen auf einem nicht akzeptablen siebten Platz und wirkliche Besserung war auch zuletzt nicht in Sicht. Gegen die Bayern wurde dabei sehr deutlich wie weit die Schweizer von internationalem Niveau entfernt sind.

Sporting hat sich zum Saisonstart auch nicht mit Ruhm bekleckert. Dennoch hat man rein individuell ein solides Team zusammen, aber sicherlich eines, das nicht mit Porto wird mithalten können in der portugiesischen Liga. Trotzdem ist es nur schwer vorstellbar wie Zürich Spieler wie Izmailov, Fernandez oder Elias aufhalten will. Sicherlich ist die Abwehr von Sportingbet auch wackelig verglichen mit anderen Team in Portugal, aber die Offensive dürfte dies gegen Zürich ausgleichen können.

Tipp: Asiatisches Handicap 0 Sporting – 1,94 10bet

 

Birmingham – Sporting Braga

Wie schon in der Qualifikation sehen auch in diesem Spiel alle nur die Tatsache, dass Birmingham in der zweiten Liga spielt und denken damit sei alles erledigt. Das stimmt genau so sicherlich nicht, denn die zweite englische Liga hat Finanzmittel, von der die meisten Erstligavereine in Portugal nur träumen können. Hinzu kommt, dass die Championship insgesamt auf einem hohen Niveau ist und man daher auch einen Wettbewerb auf hohem Niveau hat. Hinzu kommt, dass Birmingham eine Riege an extrem vielversprechenden Talenten hat, die als Team noch wachsen müssen, aber insgesamt riesiges Potenzial haben. Interessant ist dabei vor allem das Duo aus dem 23 Jahre alten Rooney und dem erst 19-jährigen Wood.

Sicherlich ist auch Braga mit einem soliden Team ausgestattet und sie liegen nach vier Spieltagen auf dem dritten Rang der portugiesischen Liga, aber dieser Tipp basiert vor allem auf der Tatsache, dass die Unterschiede zwischen diesen zwei Teams als zu groß eingestuft werden. Birmingham scheint in dieser Spielzeit seine alte Heimstärke wieder für sich entdeckt zu haben und im eigenen Stadion steht die Defensive sehr gut, während Braga gerade offensiv nur wenig entgegen zu setzen hat und sich auswärts sehr schwer tut in dieser Saison.

Tipp: Asiatisches Handicap 0 Birmingham – 1,90 10bet

 

Steaua – Schalke 04

In dieser Begegnung fragt man sich beinahe ob die Buchmacher vielleicht zu viel getrunken haben. Bei allem Respekt gegenüber Steaua und auch der Tatsache, dass die Clubs nun nach Cluj reisen, weil der Rasen in Bukarest Schrott ist………..Schalke muss hier als deutlicher Favorit gesehen werden.

Dafür spricht auch die Tatsache, dass Steaue sogar in eigenen Liga einen halben Fehlstart hingelegt hat mit Platz sechs nach sechs Spielen, da das Leistungsgefälle in dieser Liga normalerweise sehr extrem ist.

Bei den Schalkers gab es da natürlich die schmerzhafte Niederlage gegen Wolfsburg, aber wirklich schlecht präsentierte sich das Team auch nicht. Offensiv ist man deutlich besser besetzt und die defensiven Probleme werden im Normalfall nur gegen die starken Teams deutlich, die auch Druck erzeugen können. Schalke muss hier als Favorit gesehen werden.

Tipp: Sieg Schalke – 2,30 ladbrokes