Europa League – Heute gibt es mal keine konkreten Tipps, aber einen Hinweis und einige Ideen. Testet doch am letzten Spieltag einfach mal den Underdog. Schon die Champions League zeigte, dass die eine durchaus interessante Strategie ist, die viel Freude bzw viel Geld bringen kann. Hier einige Spiele, die sicherlich Potenzial haben:

Bordeaux – Newcastle

Bei aller Liebe für den französischen Fußball und auch bei aller Gleichgültigkeit, die die Engländer der Europe League gegenüber haben, die Quoten auf einen Sieg von Newcastle sind verrückt. Die Engländer werden trotz Verletzungen und Schonungen eine schlagfertige Truppe haben mit Ameobi und Cisse in der Offensive.

Empfohlene Quote für Newcastle Sieg: 5,00 Betvictor

Fenerbahce – Mönchengladbach

Der Klassiker der wilden Quoten. Beide Teams sind weiter und spielen um eine Prämie und die Ehre, aber mit der Ligabelastung fällt es mir schwer daran zu glauben, dass beide 100% geben. Fenebahce wird definitiv mit einer B-Elf auflaufen. Wenn es wild ist, ist der Außenseiter die interessante Option.

Empfohlene Quote für Gladbach Sieg: 4,27 Pinnacle Sports

Tottenham – Panathinaikos

Ok, ihr werdet mich für verrückt halten, aber die Griechen haben hier durchaus Chancen. Tottenham wird einige Spieler schonen und hat eine wirklich lange Liste an Verletzten und zwar auch bedeutungsvollen Verletzten wie Bale. Die Quoten stimmen hier einfach nicht, schließlich geht es um ein Weiterkommen und den Griechen hilft ausschließlich ein Sieg.

Empfohlene Quote für Panathinaikos Sieg: 12,00 Betvictor

Nicht vergessen, gerade bei Außenseiter Quoten lohnt es sich auch einmal die Gegenwette zu platzieren falls der Außenseiter in Führung geht. So sichert man sich Einnahmen.