Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Espanyol – Barca, im katalanischen Derby benötigen beide einen Sieg. Espanyol Barcelona, um die angesichts von sechs Punkten Rückstand auf Platz sieben nur noch kleine Chance auf die Europa League zu wahren. Und der FC Barcelona im engen Titelrennen, in dem Real Madrid zwar Zweiter,, aber bei Punktgleichheit aufgrund eines weniger absolvierten Spiels gegenüber Barca im Vorteil ist.

178-mal duellierten sich beide Vereine bisher. Mit 106 Siegen hat der FC Barcelona die klar bessere Bilanz, während es Espanyol bei 38 Unentschieden nur auf 34 Siege bringt. Zu Hause liest sich Espanyols Statistik mit 25 Siegen, 28 Remis und 35 Niederlagen zumindest ein wenig besser.

Espanyol Barcelona

Espanyol Barcelona hat sich mit 22 Punkten aus den 16 Spielen vor Weihnachten stets von der gefährdeten Zone ferngehalten, es gleichzeitig aber nicht geschafft, richtig im Rennen um die internationalen Plätze mitzumischen. Nach durchwachsenem Start ins Jahr 2017 mit nur einem Punkt aus den ersten beiden Spielen gelangen Espanyol zwar drei Siege in Folge, die danach mit nur vier Punkten aus fünf Spielen aber nicht bestätigt werden konnten. Anschließend holte die Mannschaft von Trainer Quique Flores aus den drei Spielen gegen UD Las Palmas (4:3), bei der SD Eibar (1:1) und gegen Betis Sevilla (2:1) sieben Punkte, verlor dann allerdings bei Athletic Bilbao mit 0:2. Anschließend ging es weiter mit der Achterbahnfahrt. Nach zwei Siegen gegen Deportivo Alaves und bei CD Leganes (jeweils 1:0) wurde mit 0:1 gegen Atletico Madrid verloren und nun am Dienstag bei Sporting Gijon reichte es nur zu einem nicht wirklich befriedigenden 1:1.

Mit Alvaro Vazquez, Hernan Perez und Oscar Duarte stehen drei Profis verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Große Veränderungen im Vergleich zum Dienstagsspiel in Gijon dürfte es nicht geben.

Aufstellung Espanyol Barcelona

Voraussichtliche Aufstellung: Diego Lopez – Navarro, David Lopez, D. Reyes, Aaron Martin – Jurado, Victor Sanchez, Javi Fuego, Piatti – Caicedo, Gerard

Quote
Anbieter
Bonus
Link
16,00
€150

FC Barcelona

In der Copa del Rey hat der FC Barcelona nach dem Ende der Meisterschaft im Finale gegen Deportivo Alaves die Chance auf den Pokalsieg. Dagegen ist der Traum vom Gewinn der Champions League durch das Halbfinal-Aus gegen Juventus Turin (0:3, 0:0) schon ausgeträumt. Umso mehr soll neben dem Pokalsieg auch die erneute Meisterschaft, also das Double her, um die Saison doch zufriedenstellend abschließen zu können. Mit 26 Punkten aus den ersten zehn Ligaspielen nach der kurzen Winterpause schien Barca zunächst klar Kurs auf den Titel zu nehmen, leistete sich dann aber bei Deportivo La Coruna (1:2) am 27. und beim FC Malaga (0:2) am 31. Spieltag zwei überraschende Auswärtsniederlagen, die durch die drei zwischenzeitlichen Siege gegen den FC Valencia (4:2), beim FC Granada (4:1) und gegen den FC Sevilla (3:0) nur bedingt wettgemacht werden konnten. Zuletzt gelangen gegen Real Sociedad San Sebastian (3:2), im Clasico bei Real Madrid (3:2) und gegen Schlusslicht CA Osasuna (7:1) wieder drei Siege.

Während Jérémy Mathieu, Rafinha und Aleix Vidal verletzungsbedingte weiter fehlen, kehrt Neymar nach abgesessener Gelbsperre zurück. Und anders als gegen Osasuna dürfte wieder die A-Elf beginnen.

Aufstellung FC Barcelona

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Sergi Roberto, Piqué, Umtiti, Jordi Alba – Busquets – Rakitic, Iniesta – Messi, Suarez, Neymar

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,20
€150

Tipp

Während Espanyol in dieser Saison eine kleine Wundertüte und oft schwer einzuschätzen ist, scheint Barca in der Endphase in Top-Form. Neymar kehrt nun auch wieder zurück und sollte seinen Beitrag zu einem Derbyerfolg leisten.

Tipp: Sieg FC Barcelona – 1.20 Betway (sehr starker 200€ Sonderbonus)

Anbieter
Bonus
Link
betway bonus

100%-€200

6xBonus

Quote:1,75

Liveticker und Statistiken