Espanyol – Atletico, während die einen auf die Europa League hoffen, wollen die anderen direkt in die Champions League. Espanyol Barcelona hat als Tabellenneunter drei Punkte Rückstand auf den siebten Platz, der im Falle eines nicht unwahrscheinlichen Pokalsieges des FC Barcelona für Europa reichen würde. Atletico Madrid besitzt als Dritter derweil einen Vorsprung von drei Zählern auf den FC Sevilla, der als Vierter schon in die Play-offs zur Champions League müsste, die Atletico gerne vermeiden würde.

82 und damit über die Hälfte der bisherigen 158 Duelle mit Espanyol konnte Atletico für sich entscheiden und verlor bei 31 Unentschieden nur 45. In Barcelona hat aber Espanyol mit 37 Siegen, 14 Unentschieden und 27 Niederlagen die Nase vorne.

Espanyol Barcelona

Espanyol Barcelona hat die kurze Weihnachtspause mit durchwachsenen 22 Punkten aus den ersten 16 Spielen auf Rang neun verbracht, der auch heute noch zu Buche steht. Das Jahr 2017 verlief aus Sicht von Espanyol bislang mit Höhen und Tiefen. Nach nur einem Punkt aus den ersten beiden Spielen gab es drei Siege in Serie, denen allerdings eine sehr durchwachsene Phase mit vier Zählern aus fünf Partien folgte. Gegen UD Las Palmas (4:3), bei der SD Eibar (1:1) und gegen Betis Sevilla (2:1) lief es danach wieder besser, ehe ein 0:2 bei Athletic Bilbao einen Rückschlag bedeutete. Zuletzt feierte Espanyol gegen Deportivo Alaves und bei CD Leganes aber zwei 1:0-Siege.

Mit Alvaro Vazquez, Oscar Melendo und Oscar Duarte fallen drei verletzte Akteure weiterhin aus. Im Vergleich zum Sieg in Leganes dürfte es keine Veränderungen geben. Auch Siegtorschütze Leonardo Baptistao ist zunächst wohl nur Joker.

Aufstellung Espanyol Barcelona

Voraussichtliche Aufstellung: Diego Lopez – Javi Lopez, David Lopez, D. Reyes, Aaron Martin – Jurado, Javi Fuego, Marc Roca, Piatti – Caicedo, Gerard

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,50
€100

Atletico Madrid

Atletico Madrid hat dank der Erfolge im Achtelfinale gegen Bayer Leverkusen (4:2 und 0:0) sowie gegen Leicester City (1:0 und 1:1) nach wie vor noch die Chance auf den Gewinn der Champions League, die beiden anderen Titelchancen aber bereits liegenlassen. In der Copa del Rey scheiterte die Mannschaft von Trainer Diego Simeone im Halbfinale am FC Barcelona und in der Liga hat sich Atletico schlichtweg zu viele Ausrutscher erlaubt. Mit einem 1:2 gegen den FC Barcelona und einem 1:1 bei Deportivo La Coruna war der Meisterschaftstraum schon Anfang März ausgeträumt. Danach aber landete Atletico gegen den FC Valencia (3:0), beim FC Granada (1:0), gegen den FC Sevilla (3:1), beim FC Malaga (2:0) und gegen Real Sociedad San Sebastian (1:0) fünf Siege am Stück und trotzte dann auch Real Madrid ein 1:1 ab. Vor dem Weiterkommen gegen Leicester gelang dann ein lockeres 3:0 gegen CA Osasuna.

Mit Sime Vrsaljko und Augusto Fernandez sind lediglich zwei Spieler nicht einsetzbar. In einer intensiven Phase mit regelmäßigen englischen Wochen ist aber eine Rotation denkbar.

Aufstellung Atletico Madrid

Voraussichtliche Aufstellung: Oblak – Juanfran, Savic, Godin, Filipe Luis – Gabi, Gimenez – Saul Niguez, Koke – Griezmann, Ferreira-Carrasco

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,73
€300

Tipp

Atletico Madrid ist in guter Form und aktuell nicht (mehr) anfällig für unnötige Punktverluste. Espanyol ist zwar auch gut drauf, wird sich aber letztlich der größeren Qualität Atleticos beugen müssen.

Tipp: Sieg Atletico Madrid – 1.73 Ladbrokes (Hammer 300€ Sonderbonus)