Aue – KSC, ein weiteres Duell mit Untertitel Abstiegsangst gegen Aufstiegshoffnung. Erzgebirge Aue ist am vergangenen Wochenende ans Tabellenende abgerutscht, ist aber punktgleich mit den beiden davor platzierten Teams und hat auch nur zwei Zähler Rückstand ans rettende Ufer. Der Karlsruher SC belegt Relegationsplatz drei mit drei Punkten Vorsprung auf den viertplatzierten SV Darmstadt 98 und zwei Zählern Rückstand auf Platz zwei, den der 1. FC Kaiserslautern belegt.

Nach bisher 15 Begegnungen hat Aue mit sechs Siegen bei fünf Unentschieden und vier KSC-Erfolgen leicht die Nase vorne. In Aue hat der KSC bislang bei drei Remis und drei Niederlagen nur einmal gewinnen können.

Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue hat die mit zwei Siegen zum Start ins neue Jahr geweckten Erwartungen in den vergangenen Wochen nicht erfüllen können. Nach diesen beiden Auftakterfolgen blieben die Veilchen fünf Spieltage sieg- und torlos, holten aber zumindest zwei Punkte. Dann gelang ein wichtiger 1:0-Sieg beim direkten Konkurrenten TSV 1860 München, doch bei der anschließenden 0:1-Heimpleite gegen den SV Sandhausen wurde es versäumt nachzulegen. Gleiches war nach dem 1:0-Sieg gegen den FSV Frankfurt der Fall, dem am letzten Montag trotz lange ansprechender Leistung ein 2:4 bei Eintracht Braunschweig folgte. Trotz dieser Niederlage war aber deutlich zu erkennen, dass die Mannschaft dank der Rückkehr des wochenlang ausgefallenen Bobby Wood in der Offensive wieder deutlich stärker ist, was Hoffnung für den Endspurt macht.

Ob Trainer Tomislav Stipic seine Startelf ändert, wird auch davon abhängen, ob die angeschlagenen Romario Kortzorg und Selcuk Alibaz auflaufen können. Erster Nachrücker wäre für beide Clemens Fandrich. Sicher nicht dabei sind verletzungsbedingt Arvydas Novikovas, Nils Miatke und Dorian Diring.

Aufstellung Erzgebirge Aue

Voraussichtliche Aufstellung: Männel – Rankovic, Vucur, Fink, Müller – Alibaz, Schönfeld, Benatelli, Kortzorg – Mugosa,Wood

Karlsruher SC

Der Karlsruher SC ist 2015 nach wie vor ungeschlagen und hat mit dem 2:1 gegen die SpVgg Greuther Fürth vorige Woche seine Bilanz seit der Winterpause noch einmal aufpoliert. Vor diesem mühsamen Erfolg waren drei Siege und sieben Unentschieden eher eine durchwachsene Ausbeute, die vor allem angesichts von vier Remis und nur einem Sieg im eigenen Stadion nicht zufrieden stellen konnte. Der Sieg gegen Fürth lässt nun aber zumindest darauf hoffen, dass die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski in den letzten Spielen den zuvor einige Male vermissten Killerinstinkt an den Tag legt und eine häufig gegebene optische Überlegenheit in mehr zwingende Chancen und vor allem in mehr Tore ummünzen kann.

Beim KSC kehrt Manuel Gulde nach abgesessener Gelbsperre für Martin Stoll in die Innenverteidigung zurück.Ansonsten sind keine personellen Wechsel zu erwarten.

Aufstellung Karlsruher SC

Voraussichtliche Aufstellung: Orlishausen – Valentini, Gordon, Gulde,Max – Meffert, Peitz – Torres, Yabo, Yamada – Hennings

Tipp

Abstiegskandidaten entwickeln mit dem Abgrund vor Augen oft ungeahnte Kräfte und schlagen nicht selten besser besetzte Mannschaften. Aue war schon am Montag in Braunschweig nahe an einer Überraschung und hat gegen den trotz des Sieges gegen Fürth lange nicht überzeugenden KSC durchaus eine Chance auf drei Punkte. Mit der zuletzt gezeigten Leidenschaft und einem immer gefährlichen Wood im Angriff kann Aue gegen einen in dieser Saison schon oft nicht zielstrebig genug aufgetretenen KSC definitiv gewinnen.

Tipp: Sieg Erzgebirge Aue – 3.95 Tonybet (sehr gute Quote und keine Wettsteuer)

AnbieterBonusLink
tonybet bonus€100? Besuchen

Liveticker und Statistiken