Beim CS:GO Major der IEM Katowice geht es nun bereits ins Grand Finale, hier sehen wir ein Team, das man definitiv hier erwartet hat mit Astralis und eine große Überraschung mit ENCE Esports.

Um ehrlich zu sein, hatte wohl niemand erwartet, dass ENCE Esports so weit kommen würden. Sie haben jedoch während der gesamten New Champions Stage hervorragende Leistungen gezeigt und haben sich ihren Platz im Finale damit definitiv verdient. Auf der anderen Seite erwarteten wohl die meisten CS:GO-Fans, dass Astralis alle Widersacher auf dem Weg zur Trophäe zerquetschen würden, und genau das taten sie im bisherigen Turnierverlauf.

Tipp

Es gibt also einen ganz klaren Favoriten in diesem Match, Astralis. Sie haben während der New Challengers Stage und der New Champions Stage alle ihre Gegner dominant geschlagen. Die Dänen haben auf dem Weg ins Grand Finale nur eine Karte verloren, eine unglaubliche Statistik.

Auf der anderen Seite gelang es ENCE, ein sagenhaftes Comeback zu starten, um bei der IEM Katowice 2019 zu überleben. Nachdem sie in der Legends Stage mit 0:2 gestartet waren, drehten sie auf und spielten auf einem Level über allen anderen. ENCE hat eine ungewöhnliche Tendenz, langsam in ein Match zu kommen, und dies könnte sie gegen Astralis verfolgen.

Astralis ist zweifellos das bessere Team, wenn wir uns die individuellen Fähigkeiten anschauen. Sie haben auch einen besseren Karten-Pool, und das Karten-Veto wird sie stark begünstigen, da diese beiden Teams den gleichen Permaban verwenden. Keines dieser Teams spielt Cache, und diese Karte ist die erste, die permanent gebannt werden könnte. Es wird jedoch interessant zu sehen, was passiert, falls Astralis beschließen sollte, Cache im Kartenpool zu belassen.

Astralis haben auch eine Menge Erfahrung auf der großen Bühne, während ENCE einen 16-jährigen Spieler im Kader hat. Dies wird auch ein Schlüsselfaktor in diesem Spiel sein. Alles in allem sollte Astralis ein weiteres Major-Turnier für sich entscheiden und ENCE mühelos besiegen, insbesondere wenn der finnische Kader keinen guten Start hinlegt.

ENCE hat vielleicht in Team Liquid und Natus Vincere Topteams geschlagen, um ins Grand Finale der IEM Katowice 2019 zu gelangen, aber Astralis spielen auf einem anderen Level.

Unser Tipp: Sieg Astralis 2:0

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,70
110€

 

ENCE

ENCE haben beim IEM Katowice Major 2019 bisher eine phänomenale Leistung gezeigt. Das finnische Team hat mit seinen Auftritten alle Kritiker verblüfft, und sie stehen nun im Grand Final eines Majors. Die Frage ist jedoch, ob es das junge Team in diesem Grand Final nicht mit einem zu mächtigen Gegner zu tun bekommt. Schließlich hat das Team nicht viel Erfahrung, wenn es darum geht, auf der großen Bühne zu spielen. Die größte Stärke von ENCE liegt in der Tatsache, dass alle fünf Mitglieder des Teams das Beste aus ihren Fähigkeiten machen. Das Team hat Kapitän und Starspieler Aleksi “Allu” Jalli mit aggressiven Leistungen und er ist außerdem einer der stabilsten Spieler des Teams. In diesem Major konnte sich Allu gegen einige der besten Spieler der Welt behaupten.

Die finnische Mannschaft dominierte Liquid im ersten Spiel der New Champions Stage. Auf Inferno gelang ihnen dabei ein wahnsinniges Comeback, womit die Serie zu ihren Gunsten entschieden war.

Nach dem Sieg gegen Liquid hatte ENCE eine weitere schwere Aufgabe vor sich. Natus Vincere hatten einen relativ leichten Sieg gegen FaZe erzielt, und sie schienen sich in einem Lauf zu befinden. Nachdem ENCE Natus Vincere auf der CT-Seite von Train überraschenderweise dominiert hatte, gewannen ENCE die erste Karte auch problemlos. Sie wurden jedoch auf Dust2 von Na’Vi vernichtend geschlagen und konnten hier nur 3 Runden gewinnen. Nach ihrer schlechten Show auf Dust2 ging es zur letzten Map, Mirage, und irgendwie konnten sie die Serie dort zum Abschluss bringen. Eine knappe Angelegenheit, bei der auf Seiten von ENCE auch eine gehörige Portion Glück im Spiel war.

Gegen Astralis werden alle Spieler über sich hinauswachsen müssen, um hier zu bestehen.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,50
-
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

Astralis

Das beste CS:GO-Team der Welt steht kurz davor, eine weitere Trophäe zu holen, wenn es ins Grand Finale der IEM Katowice 2019 geht. ENCE ist das einzige Team, das ihnen noch im Weg steht. Team Astralis ist das Team, das die CS:GO-Szene im vergangenen Jahr dominiert hat. Sie gewannen den Intel Grand Slam, den FaceIT London Major und sind nun bereit, das IEM Katowice-Turnier zu gewinnen.

Die Dänen bleiben die größten Favoriten, die Trophäe von IEM Katowice 2019 nach Hause zu holen. Sie kamen in all ihren bisherigen Spielen kaum ins Schwitzen, und dominierten jedes Spiel, außer das gegen Renegades. In der New Champions Stage schlugen Astralis sowohl MIBR als auch NiP scheinbar mühelos.

Zu ihren Spielen gibt es nicht viel zu berichten. Ihre Gegner kamen einfach nicht in die Nähe der Leistungen der Astralis-Stars. Im ersten Match der New Champions Stage standen NiP kurz vor dem Verlust ihrer Kartenauswahl Mirage mit 16:0. Auf Dust2 lief es für die Schweden besser, aber nur auf dem Papier. Wenn Sie das Spiel verfolgt haben, kamen Astralis niemals wirklich in ernsthafte Bedrängnis.

MIBR erging es nicht besser als NiP. Die Brasilianer machten es Astralis zumindest bei der Kartenauswahl schwieriger. Overpass hätte auch an MIBR gehen können, aber wir wissen alle, dass Astralis für alles einen Plan hat.

Nachdem sie MIBR auf Overpass mit 16-14 beseitigt hatten, hatten Astralis einen leichten Job bei Inferno, da MIBR einfach keine Antwort auf die Strategie von Astralis hatten, insbesondere auf der CT-Seite.

Gegen ENCE gehen sie als glasklarer Favorit in die Begegnung, was auch die Quoten zeigen, so dass alles andere als ein Sieg und eine weitere Major-Trophäe eine Überraschung wäre.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,20
150€

 

Das Grand Finale zwischen ENCE und Astralis im Live Stream?

Das Grand Finale der IEM Katowice 2019 zwischen ENCE und Astralis wird kostenlos auf dem ESL CS:GO Twitch-Kanal ausgestrahlt, außerdem gibt es auch einen YouTube-Kanal, auf dem dieses Match geschaut werden kann.