Neben dem Spiel der Deutschen stehen am Freitag auch noch einige andere interessante Partien auf dem Programm. Besonders in Gruppe D geht es heiß her, wenn die Schotten auf die Iren treffen. Wir werden aber auch ein Auge auf die Portugiesen werfen, die sich bekanntlich ja immer sehr schwer tun wenn es um EM oder WM Qualifikationen geht.

Georgien – Polen

Dies sind die Spiele, in denen die Polen früher oftmals versagt haben, doch nach dem 2:0 Sieg gegen Deutschland ist eine Art Ruck durch die Mannschaft gegangen. Sie führen die Gruppe mit bisher sieben Punkten an. Es gab neben dem Spiel gegen die Deutschen noch einen Erfolg gegen Gibraltar sowie ein Remis gegen Schottland. Die Last liegt nicht mehr nur auf den Schultern von Robert Lewandowski, zuletzt waren andere Akteure für die Tore zuständig.

Für Georgien ist dies bereits die letzte Chance sich vielleicht doch noch zu qualifizieren. Sowohl gegen Irland als auch gegen die Schotten mussten sie sich knapp geschlagen geben. In beiden Partien waren sie aber nicht unbedingt die schlechtere Mannschaft.

Polen wirkt für mich aber stärker als noch in den vergangenen Jahren. Sie werden hier alles dransetzen, ihren guten Start in der Qualifikation zu bestätigen.

Tipp: Sieg Polen – 2.1 Interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

Schottland – Irland

In Glasgow steigt wohl schon jetzt eine vorentscheidende Partie. Ich nehme mal stark an, dass sich Deutschland noch qualifizieren wird und auch Polen hat eine gute Chance, bliebe also noch ein Platz übrig. Um diesen streiten sich die Teams von der Insel.

Schottland hat sich unter Gordon Strachan zuletzt stark verbessert. Man musste sich schon Sorgen um deren Fußball machen, denn auch die Clubmannschaften sind bestenfalls zweitklassig, doch mit nur einer Niederlage aus den letzten sieben Spielen geht es stetig bergauf. In der Qualifikation mussten sie bereits in Deutschland und Polen antreten und bei beiden Auftritten hinterließen sie einen durchaus selbstbewussten Eindruck.

Auch bei Irland sieht es nicht viel anders aus. Auch sie haben nur eins ihrer vergangenen sieben Spiele verloren. Die Iren können mit einem Sieg sogar Platz eins in der Gruppe übernehmen. Beim 1:1 in Deutschland waren sie über weite Strecken zwar klar unterlegen, doch am Ende zählt nur das Ergebnis.

Hier geht es wohl nur über den Kampf. Beide Teams sind spielerisch limitiert. Die Schotten spielen daheim und werden das Stadion in ein Tollhaus verwandeln, mit ein wenig Glück könnte es sogar für drei Punkte reichen.

Tipp: unter 2.5 Tore – 1.6 Interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

Portugal – Armenien

Die Portugiesen starteten mal wieder sehr schwach in die Qualifikation. Zum Auftakt gab es daheim ein 0:1 gegen Albanien. Das war dann nach der schon verkorksten WM das letzte Spiel für den früheren Trainer Paulo Bento. Nun hat Fernando Santos das Sagen. Er hat es immerhin geschafft, die Griechen zur WM zu bringen und sich dort fürs Achtelfinale zu qualifizieren. Nach dem Fehlstart holten sich Ronaldo und Co. die verlorenen Punkte in Dänemark zurück. Kurz vor dem Ende erzielte der Superstar persönlich den viel umjubelten Siegtreffer

Armenien liegt mit nur einem Punkt am Ende der Gruppe aber auch ihnen ist sicherlich nicht entgangen, was Albanien hier veranstaltet hat. Mit Mkhitaryan haben sie einen Spieler, der den Portugiesen durchaus Kopfschmerzen bereiten könnte. Ich gehe davon aus, dass sich Portugal auch hier sehr schwer tun wird. Es sollte für einen Sieg reichen, viele Tore erwarte ich aber nicht.

Tipp: unter 2.5 Tore – 2.25 Tipico

Tipico BonusWertungLink
100€
Tipico Erfahrungen
Besuchen