Ungarn bei der Europameisterschaft 2016

Die Ungarische Nationalmannschaft hat auf jeden Fall von der Aufstockung auf 24 Teams bei der diesjährigen Europameisterschaft profitiert. Schließlich konnte die Mannschaft von Trainer Bernd Storck in der Qualifikationsgruppe F hinter Nordirland und Rumänien den 3. Platz für sich verbuchen, der die Teilnahme an den Playoffs ermöglichte. Dabei ging die Ungarische Nationalelf „Nemzeti Tizenegy“ von der Papierform her als Außenseiter in die Partien gegen Norwegen. Letztlich konnte man aber sogar beide Partien gegen die Norweger gewinnen und dadurch eines der letzten Tickets für die EURO 2016 lösen. Das war ein riesiger Erfolg für die Ungarn, die zuvor letztmals im Jahr 1972 bei einer Europameisterschaft dabei waren.

Die Stars

Die Ungarische Nationalmannschaft verfügt über eine recht ausgeglichene Mannschaft, in der aber die großen Stars fehlen. Trotzdem hat der Trainer natürlich einige Spieler im Kader, die für die „Nemzeti Tizenegy“ eine wichtige Rolle bei der EURO 2016 spielen könnten. Der mit Abstand bekannteste Spieler in Deutschland steht dabei im Tor und heißt Gabor Kiraly. Der Keeper, der früher auch für Hertha BSC und 1860 München spielte, ist mittlerweile bereits 40 Jahre alt, ist aber mit seiner bekannten grauen Schlabberhose noch immer der große Rückhalt seines Teams. Ebenfalls ein ganz wichtiger Spieler ist der Kapitän Balazs Dzsudzsak, der bei Bursaspor in der Türkei unter Vertrag steht und in der Nationalmannschaft auf beiden Außenbahnen in der Defensive spielen kann. Im offensiven Bereich gehören Zoltan Stieber vom 1. FC Nürnberg und Adam Szalai von Hannover 96 sicher noch zu den bekannteren Akteuren.

Potenzielle Schwächen

Ungarn ist nach mehreren Jahrzehnten erstmals wieder bei einer Europameisterschaft vertreten und auch aus diesem Grund verfügt die Mannschaft vom deutschen Trainer Bernd Storck natürlich nicht über entsprechende Erfahrungen bei einer EM. Abgesehen davon stehen viele Spieler entweder in der heimischen nicht so starken Liga unter Vertrag oder aber bei ausländischen Clubs, die jedoch in der Regel auch nicht auf Internationalem Parkett vertreten sind.

Chancen

Die Ungarische Nationalmannschaft sorgte schon alleine durch die Qualifikation für die EURO 2016 in Frankreich für eine große Überraschung. In Frankreich müssen die Ungarn nun in der Gruppe F antreten, wo man mit Portugal und Österreich zwei deutlich stärker einzuschätzende Gegner antreffen wird. Darüber hinaus muss man auch gegen Island ran, das in der Qualifikation absolut überzeugen konnte. Unterm Strich gehen wir davon aus, dass für die „Nemzeti Tizenegy“ nach der Vorrunde unter normalen Umständen die Heimreise anstehen wird.

Ungarn Quoten

Auch für die Ungarische Nationalmannschaft haben wir für euch einige interessante Wetten gefunden und zusammengestellt!

WetteBet365
Wetten
Ladbrokes
Wetten
Gruppens.13,0011,00
Weiter in Gruppe2,372,15
Finale?81,00101,00
Sieger?351,00251,00

Trikot kaufen

Fan dieses Teams, dann bei FanAndMore die größte und beste Trikotauswahl genießen und bestellen.

Trikot kaufen