Türkei bei der Europameisterschaft 2016

Die Türkei hatte schon während der Qualifikation einige Schwierigkeiten sich überhaupt für die anstehende EURO 2016 in Frankreich zu qualifizieren. Schließlich konnte man am Ende in der Qualifikationsgruppe A hinter Tschechien und Island aber immerhin noch vor den Niederlanden den 3. Platz für sich verbuchen. Dabei war man der beste aller Gruppendritten und musste aus diesem Grund nicht in die Playoffs, sondern qualifizierte sich auf direktem Weg für die Europameisterschaft. Das war definitiv ein großer Erfolg für die Mannschaft von Fatih Terim, weil die Türken sich für die letzten drei großen Turniere nicht qualifizieren konnten und jeweils zum Zuschauen verdammt waren.

Die Stars

Die Türkische Nationalmannschaft setzt sich aktuell weitestgehend aus Spielern zusammen, die bei Vereinen in der türkischen SüperLig unter Vertrag stehen. Daher hat der Nationaltrainer Fatih Terim eine Vielzahl an Spielern in seinem Kader, die sich durchaus gut aus dem Ligaalltag kennen. Allerdings gehört die türkische Liga nicht unbedingt zu den Europäischen Topligen und daher sind es die wenigen Profis aus dem Ausland, die zu den Topstars bei der Türkei gehören. Das sind in erster Linie der Mittelfeldspieler Arda Turan, der mittlerweile für den spanischen Topverein FC Barcelona seine Fußballschuhe schnürt und Hakan Calhanoglu, der beim Bundesligisten Bayer Leverkusen unter Vertrag steht. Calhanoglu spielt in der Regel in der Nationalmannschaft auf der zentralen offensiven Mittelfeldposition und kann auch durch seine gefährlichen Standardsituationen bei der Ay-Yildizlilar (Die Halbmond-Sterne) für viel Gefahr sorgen.

Potenzielle Schwächen

Die Türkische Nationalmannschaft hat in den letzten Jahren oftmals schon in der Qualifikation enttäuscht und konnte sich erst gar nicht für die großen Turniere qualifizieren. Daher bleibt abzuwarten, ob der Trainer Fatih Terim es schaffen wird, in Frankreich ein Team zusammenzustellen, das sich füreinander einsetzt. Schließlich machte die Ay-Yildizlilar in der Vergangenheit oftmals vor allen Dingen durch interne Auseinandersetzungen zwischen einzelnen Spielern auf sich aufmerksam. Rein sportlich betrachtet verfügt die Türkei über einen durchaus guten Kader, in dem es aber noch einige Spieler gibt, denen die große Internationale Erfahrung fehlt. Darüber hinaus verfügen die Türken objektiv betrachtet über keinen überdurchschnittlichen Stürmer, was sich im Laufe des Turniers als Problem herausstellen könnte.

Chancen

Die Türken verfügen über eine Mannschaft, die nicht so einfach einzuschätzen ist. Das hat sich auch schon während der Qualifikation gezeigt, wo es zunächst überhaupt nicht rund lief und man am Ende doch noch durch einen starken Schlussspurt das Ticket für Frankreich lösen konnte. Bei der EURO 2016 gilt es für die Türkei zunächst einmal, sich in einer anspruchsvollen Gruppe durchzusetzen. Sollte das gelingen, dann könnte die Türkei mit ein wenig Glück durchaus weiter für Furore bei der Europameisterschaft sorgen, auch wenn es für einen ganz großen Wurf wohl eher nicht reichen dürfte.

Türkei Quoten

Wir haben eine Vielzahl an Wetten rund um die Isländische Nationalmannschaft für euch zusammengestellt!

WetteBet365
Wetten
Ladbrokes
Wetten
Gruppens.10,008,50
Weiter in Gruppe1,801,80
Finale?29,0026,00
Sieger?81,0067,00

Türkei Trikot Kaufen

Einfach auf das Bild klicken um das Trikot zu kaufen.

türkei trikot