Am Samstagabend wartet ein echtes Endspiel auf uns. Sowohl Frankfurt als auch Hannover brauchen unbedingt drei Punkte. Für Thomas Schaaf ist es eine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte. Er hat die Eintracht ja nicht unbedingt im Guten verlassen, doch unter ihm spielte Frankfurt einen herzerfrischenden Fußball und war niemals in einer derartigen Abstiegsnot.

Mit Hannover hat er bisher noch keinen Erfolg gehabt. Die Niedersachsen planen schon kräftig an der zweiten Liga. Nur ein Sieg in der Commerzbank Arena kann diese Pläne vorläufig noch mal auf Eis legen.

Eintracht Frankfurt - Hannover 96 19.03.2016 Tipp

Eintracht Frankfurt

Nico Kovac hatte sich seinen Einstand als Eintracht Trainer sicherlich ein wenig anders vorgestellt, doch man wusste schon vorher, dass es in Gladbach keine leichte Aufgabe werden würde. Für eine Zeit lang hielten sie sogar ganz gut mit, doch am Ende stand das nackte Ergebnis von 0:3.

Kovac bleibt nicht viel Zeit das Ruder noch einmal herumzureißen, denn die Spiele werden immer weniger. Derzeit liegt die Eintracht mit 24 Punkten auf dem 16. Platz, doch die Formkurve zeigte in den letzten Monaten steil nach unten.

Aus den vergangenen acht Spielen holten sie nur vier Punkte, mit solch einer Bilanz steigt man normalerweise ab. Dem neuen Trainer kann man hier aber keinen Vorwurf machen. Hoffen wir mal, dass die Entscheidung auf einen neuen Trainer zu setzen nicht zu spät kam.

Aufstellung Eintracht Frankfurt

Meier war unter der Woche leicht angeschlagen, doch die Eintracht muss alles versuchen um ihn fit zu bekommen, denn er ist der mit Abstand beste Mann dieser Truppe.

Voraussichtliche Aufstellung: Hradecky – Regäsel, Zambrano, Russ, Djakpa – Hasebe, Reinartz, Aigner, Stendera, Meier – Seferovic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,85
€150

Hannover 96

Mittlerweile hat Hannover bereits sieben Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz. Ich habe gelesen, dass einige Statistiken der Niedersachsen sogar schlechter als die von Tasmania Berlin sind und das will schon was heißen. Wie konnte diese Mannschaft nur soweit sinken.

Auch Thomas Schaaf ist es nicht gelungen der Mannschaft neues Leben einzuhauchen. Seine Bilanz ist sogar noch schlechter als die seines Vorgängers. Die Mannschaft spielt ohne jeglichen Glauben an sich selbst, jeder hat mit sich zu tun. Gegen Köln, die ja nun wahrlich keinen guten Lauf haben, gab es eine 0:2 Heimniederlage und man hatte den Eindruck, dass sie sich bereits aufgegeben haben.

Der Trainer flüchtet sich noch in Durchhalteparolen, doch was soll er sonst auch sagen, solange es rechnerisch noch möglich ist, müssen sie es versuchen. Hinter den Kulissen arbeitet Martin Kind bereits an den Planungen für die kommende Saison, Thomas Schaaf hat sich bisher allerdings noch nicht festgelegt, ob er mit in die zweite Liga gehen wird.

Aufstellung Hannover 96

An Angriff könnte Schaaf hier wieder auf Almeida setzen, da sich weder Szalai noch Fossum in den Vordergrund spielen konnten.

Voraussichtliche Aufstellung: Zieler – Sakai, Milosevic, Schulz, Sorg – Schmiedebach, Sane, Karaman, Kiyotake – Fossum, Almeida

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,60
€100

Tipp

Frankfurt spielte zuletzt zwar alles andere als souverän, doch in seinem ersten Heimspiel will der neue Trainer sicherlich ein Zeichen setzen. Wenn sie daheim nicht gegen Hannover gewinnen, können auch sie schon fast für die zweite Liga planen. Von den Gästen erwarte ich hier wir schon in den letzten Wochen und Monaten keine großartige Gegenwehr.

Tipp: Sieg Frankfurt – 1,85 Sportingbet (kostenlose Livestreams, PayPal und ein sehr guter Bonus!)

Anbieter
Bonus
Link
sportingbet bonus
€150

Liveticker und Statistiken