Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,30
€150

Startet Eintracht Frankfurt im kommenden Jahr sein nächstes Europapokalmärchen? Die Voraussetzung dafür wäre das Überstehen der Gruppenphase – eine Mission, die schon fast geschafft ist: Mit neun Punkten liegt das Team in Gruppe F auf Platz zwei (6:7), doch Standard Lüttich könnte die Alder noch überholen. Sicher durch ist die Mannschaft nur bei einem Sieg gegen Schlusslicht Vitoria Guimaraes. Das sollte machbar sein.

Interessante Quoten & Tipp

Gibt es derzeit eine spektakulärere Europa-League-Kulisse als die Commerzbank-Arena in Frankfurt? Vermutlich kaum. Der Heimvorteil wiegt bei den Adlern tatsächlich schwer – weshalb es nicht verwundert, dass die Buchmacher die Eintracht am Donnerstag glasklar vorne sehen.

Man kann tatsächlich mit einem Erfolg der Gastgeber rechnen, doch da die Siegquoten deutlich unter Value-Niveau angesiedelt sind, raten wir von der Ergebniswette ab. Wesentlich bessere Renditen lassen sich stattdessen mit der Torwette erzielen. Etwa mit der Über-Unter-Option: Guimaraes mag Gruppenletzter sein, doch das Team präsentierte sich bisher stets konkurrenzfähig. Abgesehen von der bitteren 2:3-Pleite gegen Arsenal fielen in den Gruppenspielen mit Guimaraes-Beteiligung nie mehr als zwei Tore. Frankfurt wiederum erzielte in den vergangenen sechs Pflichtspielen im Schnitt nur einen Treffer im Schnitt – und ebenfalls nie mehr als zwei.

Unterm Strich rechnen wir daher mit einer chancen- und torarmen Partie, an deren Ende sich Frankfurt wohl unspektakulär das K.o.-Rundenticket sichert.

Daher die Prognose: Unter 2,5 Tore im Spiel. Beste Wettquote 2,3 bei bet3000.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,30
€150

Hier finden Sie weitere Anbieter für Europa League Wetten im Vergleich. Und hier sind alle Sportwetten im Überblick.

Eintracht Frankfurt

Die letzten drei Ergebnisse: 2:2 vs. Hertha BSC, 1:2 vs. 1. FSV Mainz 05, 2:1 vs. FC Arsenal

Dass die Frankfurter Eintracht vor dem letzten Gruppenspieltag das Schicksal in der eigenen Hand hält, hat sie ihrem unerwarteten Sieg gegen den FC Arsenal zu verdanken: Nachdem das Team im Hinspiel noch chancenlos untergangen war (0:3), präsentierten sich die Adler im zweiten Duell, vor drei Wochen im Emirates Stadium, ausgesprochen stark. Endergebnis 2:1.

Der Erfolg gegen Arsenal machte die vorausgegangene Pleite gegen Standard Lüttich (2:1) vergessen, überholte man die Belgier doch wieder und steht nun auf Platz zwei. Schon ein Punkt dürfte im Normalfall reichen, selbst bei einer Niederlage stehen die Chancen auf ein Weiterkommen gut. Einzig im Fall eines klaren Lütticher Sieges gegen Arsenal müsste Frankfurt zwingend gewinnen, um in der Europa League zu überwintern.

In der Bundesliga läuft es derzeit weniger gut. Nach dem Sieg gegen Arsenal verlor das Team erst gegen den FSV Mainz 05 (1:2), dann rettete es gegen Hertha BSC gerade so einen Punkt (2:2). Nach nunmehr vier sieglosen Ligaspielen in Folge rangiert Frankfurt nur noch auf Platz 11 in der Tabelle. Auch deshalb wäre ein Sieg gegen Guimaraes wichtig: um Selbstvertrauen zu tanken für die geplante Aufholjagd in der Bundesliga.

Mögliche Aufstellung

Adi Hütter wechselte gegen Hertha mit Sebastian Rode den Last-Minute-Ausgleichsschützen ein. Nicht nur deshalb bewarb sich der Kämpfer für einen Startelfeinsatz. Neben ihm könnten folgende Spieler auflaufen:

Rönnow – Toure, Hinteregger, Ndicka – Sow – Kostic, Rode, Kohr, da Costa – Paciencia, Silva

Vitoria Guimaraes

Die letzten drei Ergebnisse: 2:0 vs. SC Portimonense, 1:1 vs. Vitoria Setubal, 1:1 vs. Standard Lüttich

Während anderswo in Europa vor dem letzten Gruppenspieltag das große Bangen, Zittern und Rechnen beginnt, ist bei Vitoria Guimaraes bereits die Luft raus. Die Portugiesen stehen mit zwei Punkten abgeschlagen hinter Lüttich (7), Frankfurt (9) und Arsenal (10) am Tabellenende in Gruppe F – dabei hat nicht allzu viel gefehlt, um vorne mitzuspielen.

Gegen den FC Arsenal etwa stand Vitoria kurz vor der Sensation, bis in die Schlussphase hinein lag das Team 2:1 vorne. Dann aber kam der doppelte Pepé – mit zwei Freistoßtreffern in acht Minuten brachte er Guimaraes um den Lohn für einen starken Auftritt (2:3).

Ähnlich glücklos war Vitorias Vorstellung zuletzt gegen Standard Lüttich: Vom kurzzeitigen 0:1-Rückstand erholte sich der Underdog schnell, doch nach dem verdienten Ausgleich wollte das Tor einfach nicht fallen. Trotz einiger guter Gelegenheiten blieb es deshalb beim 1:1, das das frühzeitige Ausscheiden letztlich besiegelte.

Gegen Frankfurt geht es deshalb nur noch um symbolische bzw. moralische Werte: Nachdem der Tabellenfünfte der Liga NOS bereits einige respektable Leistungen zeigen konnte, warten die Portugiesen noch immer auf den ersten Sieg. Man wird sich bemühen, diesen Makel zu beseitigen – es dürfte gegen die Frankfurter Kulisse allerdings sehr schwer werden.

Mögliche Aufstellung

Vitoria-Coach  Ivo Abreu Vieira bot in der Europa League überwiegend dieselben Kräfte auf. Man kann daher mit folgender Formation rechnen:

Douglas – Sacko, Tapsoba, Pedro Henrique, Florent – Lucas Evangelista, Mikel Agu, Poha – Edwards, Bruno Duarte, Adré Pereira

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,30
€150

Eintracht Frankfurt – Vitoria Guimaraes im TV oder Livestream

Das Kräftemessen zwischen Eintracht Frankfurt und Vitoria Guimaraes wird für deutsche Fans bei DAZN zu sehen sein. Der Streamingdienst überträgt die Partie, angepfiffen wird die Begegnung am Donnerstag, den 12. Dezember, um 18:55 Uhr.

 

Statistik