Eintracht Frankfurt – Maccabi Tel Aviv, in dieser Partie kann die Eintracht einen großen Schritt Richtung Gruppensieg machen. Maccabi ist mit derzeit vier Punkten der ärgste Verfolger von Armin Veh`s Mannschaft. In der Europa League läuft es für Frankfurt bisher absolut super. Zum Auftakt gab es einen 3:0 Erfolg über Girondins Bordeaux und am letzten Spieltag ein 3:0 auf Zypern gegen APOEL Nikosia.

Tel Aviv startete mit einem schwachen 0:0 zuhause gegen Nikosia um dann aber auswärts in Bordeaux zu gewinnen. Wenn es Frankfurt gelingt in beiden Spielen gegen die Mannschaft aus Israel mindestens vier Punkte zu holen, haben sie diese Gruppe in der Tasche. Sie sind in dieser Begegnung der klare Favorit.

Eintracht Frankfurt

In Europa hui und in der Liga pfui? Nun ganz soweit würde ich nicht gehen aber die Eintracht hinkt in der Bundesliga etwas hinterher. Letztes Wochenende gab es in der Commerzbank – Arena ein enttäuschendes 1:1 gegen Nürnberg. Somit sind sie in dieser Saison noch immer ohne Heimsieg. In bisher neun Spielen reichte es nur zu zwei Siegen. Damit treten sie auf der Stelle und kommen nicht wirklich vorwärts.

Immerhin erzielte Kadlec nach langer Durststrecke mal wieder ein Tor. Die Aufgaben in der Liga werden aber nicht einfacher. Am nächsten Spieltag müssen sie zu den heimstarken Gladbachern, danach kommt Wolfsburg in die Arena.

Wie gut ist es da, dass es die Europa League gibt. Man konnte nicht unbedingt erwarten, dass Frankfurt hier ohne Probleme einfach so vorneweg marschiert. Sie haben ihre Gruppe total im Griff und sollten in der Lage sein, in die nächste Runde einzuziehen.

Eintracht Frankfurt: Trapp – Jung, Zambrano, Anderson, Oczipka – Russ, Rode, Barentta, Aigner, Meier – Kadlec

Maccabi Tel Aviv

Maccabi ist nicht nur einer der ältesten Fußballvereine Israels, sondern mit 18 Meisterschaften und 22 Pokalsiegen auch der erfolgreichste. Maccabi spielt seit 1949 ununterbrochen in der höchsten Liga. Maccabi Tel Aviv betreibt auch weitere Sportarten wie Hand – und Volleyball. Besondere Hervorhebung verdient die Basketballmannschaft die mehrfach den Europapokal gewann.

Sie starteten als amtierender Meister in der Champions League Qualifikation. Dort gab es in der zweiten Runde einen klaren Erfolg gegen Györ aus Ungarn. In der dritten Runde musste man sich Basel knapp geschlagen geben, sodass sie in die Europa League versetzt wurden.

In der heimischen Liga stehen sie nach sechs Spieltagen auf Rang eins. Sie haben in der ganzen Saison bisher noch KEIN Gegentor hinnehmen müssen. Am Wochenende gab es einen knappen 1:0 Erfolg über Beitar Jerusalem. Die wirklich einzige bekannte Person findet man auf der Trainerbank. Der frühere Dortmunder Paolo Sousa betreut diese Mannschaft.

Sie wollen sich in Frankfurt nicht verstecken und an die guten Leistungen aus der Liga anknüpfen.

Maccabi Tel Aviv: Pablo – Tibi, Garcia, Harush, Mane – Albermann, Radi, Mitrovic, Yeini – Ben Haim, Prica

Eintracht Frankfurt – Maccabi Tel Aviv

Frankfurt ist nun schon seit acht Spielen ungeschlagen. Dennoch waren für meinen Geschmack zu viele Unentschieden dabei. Man kann allerdings nicht sagen, dass sie in katastrophaler Verfassung sind. Wenn sie noch 10% mehr aus sich rausholen können, werden sie in dieser Saison keine Probleme haben.

Tel Aviv ist in sehr guter Form. In der Liga sind sie noch ungeschlagen und ohne Gegentor. Die letzte Niederlage gab es in der Qualifikation zur Champions League gegen Basel.

Eintracht Frankfurt – Maccabi Tel Aviv Tipp

Tel Aviv befindet sich in sehr guter Form aber die Europa League ist nicht mit der israelischen Liga zu vergleichen. Frankfurt spielt vor heimischem Publikum und sollte in der Lage sein dieses Spiel zu gewinnen.

Tipp: Sieg Frankfurt – 1.57 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen