Sollen wir bei dieser Partie nicht lieber gleich zum Tipp gehen, denn mir fällt es sehr schwer euch die Begegnung zwischen Frankfurt und Ingolstadt als Fußballleckerbissen zu verkaufen.

Mir macht es fast mehr Spaß meinem Cousin, der gerade erst fünf Jahre als geworden ist, bei seinen Sonntagmittag Spielen zuzuschauen als derzeit ins Stadion der Eintracht oder Ingolstadt zu gehen. In den bisherigen 48 Spielen der beiden Teams zusammen haben sie 45 Tore erzielt, dass ist im Schnitt nicht mal ein Tor pro Spiel.

Das Hinspiel gewann der Aufsteiger mit 2:0. Ich möchte aber noch einmal darauf hinweisen, dass im Normalfall weder Ingolstadt noch Frankfurt in der Lage ist, zwei Tore innerhalb von 90 Minuten zu erzielen.

Eintracht Frankfurt - FC Ingolstadt 04 05.03.2016 Tipp

Eintracht Frankfurt

Ich weiß schon gar nicht mehr was ich hier noch so alles schreiben muss damit die Herren bei der Eintracht endlich mal begreifen, dass Armin Veh der Truppe wohl keine Wende mehr geben kann. Das Trauerspiel wird von Woche zu Woche schlimmer, doch man hat fast den Eindruck, dass sie erst aufwachen wenn sie in der zweiten Liga angekommen sind.

Nach einer weiteren Niederlage in Berlin sind sie nun auf dem Relegationsplatz angekommen, in der aktuellen Form ist es aber wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis sie auf einen direkten Abstiegsplatz rücken. Frankfurt wartet nun schon seit sechs Spieltagen auf einen Dreier, wollt ihr aber eine noch schlimmere Statistik lesen? In diesen sechs Partien erzielten sie ganze drei Tore.

Nun ist es sogar schon soweit, dass Alex Meier vergessen hat wo das gegnerische Tor zu finden ist. Man muss es ganz klar sagen, in ihrer aktuellen Form geht es geradewegs in die zweite Liga. Ich habe in den letzten Monaten kaum eine Mannschaft gesehen, die schlechteren Fußball bietet als die Hessen.

Aufstellung Eintracht Frankfurt

Aigner ist nach seiner fünften gelben Karte gesperrt, zudem ist Torjäger Meier angeschlagen und fällt mit hoher Wahrscheinlichkeit aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Hradecky – Regäsel, Zambrano, Abraham, Oczipka – Russ, Stendera, Hasebe, Fabian, Huszti – Seferovic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,60
€150

FC Ingolstadt 04

Den FC Ingolstadt mag zwar niemand so richtig, dennoch können sie bereits für ein weiteres Jahr in der ersten Bundesliga planen. Mit ihren 31 Punkten liegen sie derzeit auf einem ausgezeichneten neunten Platz. Ingolstadt hat nur eines seiner vergangenen fünf Spiele verloren.

Sie machen es wirklich jedem Gegner unheimlich schwer sie zu besiegen. Mit ihrer Art treiben sie eine Mannschaft nach der anderen zur Verzweiflung. Zuletzt gab es je ein 1:1 gegen Hamburg und Köln. Mit dieser Bilanz können sie mehr als zufrieden sein, denn es bedeutet ja gleichzeitig, dass die Konkurrenz keinen Boden gutmacht.

Es ist ganz egal ob man die Schanzer nun mag oder nicht, aus ihren Möglichkeiten holen sie Woche für Woche das absolute Maximum heraus und dafür muss man sie respektieren. Sollte ihnen in Frankfurt ein weiterer Sieg gelingen, können sie den Klassenerhalt schon im März feiern. Das hatte zu Beginn der Saison wohl niemand für möglich gehalten.

Aufstellung FC Ingolstadt

Möglicherweise wird Hasenhüttl zum dritten Mal in Folge die gleiche Elf aufbieten. Einen Grund für Wechsel gibt es eigentlich nicht.

Voraussichtliche Aufstellung: Özcan – da Costa, Matip, Hübner, Suttner – Roger, Groß, Christiansen, Hinterseer, Lezcano – Leckie

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,00
€100

Tipp

Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden wir hier ein 0:0 erleben. Die Mutigen unter euch können gerne auf dieses korrekte Ergebnis setzen. Ich empfehle euch den etwas sicheren Tipp, die Fans sollten am Samstag aber einen großen Bogen um die Commerzbank Arena machen.

Tipp: unter 2,5 Tore – 1,65 tipico (PayPal, starker Bonus, neue App)

Anbieter
Bonus
Link
tipico bonus
€100

Liveticker und Statistiken