Na schau mal einer an. Die Eintracht kann ja doch noch gewinnen. Ich muss ehrlich zugestehen, dass ich nicht mehr daran geglaubt habe. Schon gar nicht an einen Sieg in Leverkusen. Russ erzielte das Tor des Tages in einer durchschnittlichen Partie. Sie haben sicherlich auch etwas davon profitiert, dass die Spieler von Leverkusen nach dem schweren Champions League Spiel etwas müde waren. Durch den Sieg haben sie nun drei Punkte Vorsprung vor dem Relegationsplatz.

Frankfurt und Augsburg trafen erst in zwei Pflichtspielen aufeinander, dabei setzte sich in der letzten Saison jeweils die Heimmannschaft durch. Das sollte ein gutes Omen für die Partie am Freitag sein.

Pünktlich zum Start der Winterpause lichtet sich das Lazarett bei der Eintracht. Meier und Aigner haben ihre Verletzungen auskuriert. Da dies ein sehr wichtiges Spiel ist gehe ich davon aus, dass zumindest Meier in der Startformation zu finden sein wird. Sie brauchen seine Tore, um dort unten rauszukommen.

Voraussichtliche Aufstellung Frankfurt: Trapp – S. Jung, Zambrano, Anderson, Djakpa – Rode, Schwegler – Kadlec, Barnetta, Flum – Joselu

Augsburg hat sich durch das klare 4:1 gegen Braunschweig bis auf Rang acht geballert. Man kann vor ihnen wirklich nur den Hut ziehen. Mit sehr bescheidenen Mitteln holen sie dort mehr raus wie z.B. der HSV, die über einen viel größeren Etat verfügen. Sie holten aus den letzten vier Ligaspielen unglaubliche zehn Punkte. Am liebsten würden sie die Weihnachtspause verschwinden lassen.

Für Augsburg geht es laut dem Trainer immer nur gegen den Abstieg. Mit nunmehr zwölf Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz sollte es eine ruhige Saison werden.

Bei Augsburg gibt es für Markus Weinzierl wenig Grund an der Aufstellung etwas zu verändern. Einzig die Frage wen er in den Sturm stellt, kann nur er selbst beantworten. Dort streiten sich Mölders, Milik und Bobadilla um den einen freien Platz.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Hitz – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Ostrzolek – Baier – Hahn, Vogt, Halil Altintop, To. Werner – Bobadilla

Eintracht Frankfurt – FC Augsburg Tipp

Die Eintracht holte letzte Woche einen ganz wichtigen Sieg in Leverkusen. Damit hatte aber auch nun wirklich niemand gerechnet. Der FC Augsburg wird dagegen immer stärker. Wenn sie so weiterspielen wie in den letzten Wochen, könnte es vielleicht für einen Platz in der Europa League reichen. Diese Partie ist in meinen Augen sehr schwer zu tippen. Da wir aber kurz vor Weihnachten stehen, gebe ich der Eintracht den ersten Heimsieg der Saison als Geschenk.

Tipp: Sieg Eintracht Frankfurt – 2.38 Ladbrokes

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen