Die Eintracht hat sich mit dem Sieg gegen Braunschweig zurück gemeldet. Sie sind sicher in der Europa League vertreten. Wer nach dem 1:6 Desaster gegen die Hertha schon das schlimmste befürchten musste, sieht sich getäuscht. Die Frankfurter haben Ruhe bewahrt und einfach ihren Stiefel durchgezogen. Ein Garant für den Erfolg ist sicherlich Alexander Meier. In den ersten fünf Pflichtspielen der Saison traf er vier Mal.

Eintracht hat sicherlich eine Chance, denn der heutige Gegner gewann nur eines der letzten sieben Duelle in der Commerzbank – Arena. Dortmund hat zwar das Maximum an Punkten geholt, doch auch sie tun sich ähnlich schwer wie die Bayern.

Die Frankfurter haben einen Kader, der mit dem Abstieg niemals etwas zu tun haben kann und mit dem richtigen Rhythmus vielleicht sogar wieder recht weit oben mitspielen kann. Wichtig bleibt die Stürmerfrage, die nicht so recht geklärt zu sein scheint, da sich bislang kein Knippser in der Spitze findet.

Dortmund hat auch noch nicht gegen die wirklich guten Teams der Liga spielen müssen. Die Gegner stellen sich immer besser auf die Borussia ein und machen ihnen so das Leben schwer. Sowohl Braunschweig als auch Werder ist es ganz gut gelungen, den Dortmunder Angriff aus dem Spiel zu nehmen. Ich denke, dass der Ausfall von Gündogan schwerer wiegt als sie bisher zugegeben haben.

Neuzugang Mkhitarian ist noch nicht die gewünschte Verstärkung. Auch hier gibt es Parallelen zu den Bayern, wo Götze auch noch nicht richtig angekommen scheint. Natürlich haben wir hier ganz klar das zweitstärkste Teams der Liga was die individuelle Klasse angeht, aber die Teams spielen nicht mehr so offen gegen sie, sondern lauern viel mehr auf Konter oder finden eben die Schwachstellen, die auch beim BVB vorhanden sind.

Voraussichtliche Aufstellung Frankfurt: Trapp – Celozzi, Zambrano, Anderson, Oczipka – Rode, Flum – Aigner, Meier, Inui – Rosenthal

Voraussichtliche Aufstellung Dortmund: Weidenfeller – Großkreutz, Subotic, Hummels, Schmelzer – Sahin, Kehl – Blaszczykowski, H. Mkhitaryan, Reus – Lewandowski

Tipp

Dortmund ist hier klarer Favorit, doch die zuletzt gezeigten Leistungen der Eintracht machen mir Hoffnung. Mit ein bisschen Glück ist hier durchaus ein Punkt drin.

Tipp:  DoppelChance Eintracht Frankfurt oder Unentschieden – 2.75 Bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen