Tipp: Sieg Benfica Lissabon

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,33
100€
18+, AGBs gelten

Großer Showdown in der Frankfurter Commerzbank Arena. Die Frankfurter Eintracht empfängt im Rahmen des Viertelfinal Rückspiels in der Europa League den portugiesischen Rekordmeister Benfica Lissabon. Anpfiff dieser mit Spannung erwarteten Partie ist der kommende Donnerstag, d. 18. April um 21 Uhr. Das Hinspiel in Lissabon vor exakt einer Woche gewann Benfica mit 4:2. Für Frankfurt bedeutet dies, dass sie mindestens zwei Tore schiessen müssen ohne ein Gegentor zu bekommen.

Tipp/ Quote

Trotz der Hinspielniederlage steht die Frankfurter Eintracht bei den meisten Wettanbietern hoch im Kurs. Eintracht Frankfurt würde ein 2:0 reichen, um in das Europa League Halbfinale zu gelangen. Das Frankfurt in dieser Saison Fußball spielen kann, haben sie bereits mehrfach gezeigt. Den lang erwarteten Durchhänger kommt nun zur Unzeit. Zwei Niederlagen binnen vier Tage. Das ist die Eintracht nicht mehr gewohnt. Sie werden versuchen alles in die Waagschale zu werfen, um dieses Spiel zu gewinnen, jedoch wird Benfica mit all seiner Erfahrung dagegen angehen. Am Ende werden die Portugiesen mit Kontern zum Erfolg kommen und das Spiel gewinnen.

Tipp: Benfica Lissabon gewinnt – Quote 4,33 bet365

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,33
100€
18+, AGBs gelten

 

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt musste letzte Woche binnen vier Tagen zwei schmerzhafte Niederlagen einstecken. Nach dem das Team von Trainer Adi Hütter das Hinspiel mit 2:4 verloren hatte, kam am vergangenen Sonntag die 1:3 Heimniederlage gegen den FC Augsburg hinzu. Dabei bestätigte sich einmal mehr die Fußballweisheit „neue Besen kehren gut“. Beim FC Augsburg musste vergangene Woche Trainer Manuel Baum und Co-Trainer Jens Lehmann die Kommandobrücke verlassen. Nachfolger wurde Martin Schmidt. Augsburgs neuer Trainer, der die Nachfolge des freigestellten Manuel Baum antrat, setzte auf eine Viererkette in der Defensive (4-1-2-2-1) und tauschte ganze viermal nach dem klaren 0:4 gegen Hoffenheim. Khedira, Stafylidis, Hahn und Finnbogason durften für Oxford, Danso (jeweils Bank), Max und Ji (jeweils angeschlagen nicht im Kader) von Beginn an auflaufen. Frankfurts Coach Adi Hütter nahm im Vergleich zum bitteren 2:4 im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League bei Benfica Lissabon trotz angekündigter Rotation lediglich zwei Wechsel vor: Almamy Touré und Pacienca kamen für Ndicka und Abraham (jeweils Bank) rein. Der in dieser Saison so starke Stürmer Haller (14 Tore und zehn Assists in 27 Ligaspielen, fünf Treffer und drei Vorlagen in neun Europa-League-Partien) fiel indes weiterhin wegen einer hartnäckigen Bauchmuskelverletzung aus. Anfangs lief alles nach Plan für die Hessen. Paciencia traf per Kopfball zum 1:0. Augsburg kämpfte jedoch und kam durch Stürmer Marco Richter noch vor der Halbzeitpause zu einer 2:1 Führung. Der zweite Abschnitt begann direkt mit einer viel zu überstürzten Aktion von Fernandes, der bereits verwarnt viel zu hart ins Duell mit Schmid einstieg und nach Sekunden der Diskussionen nachvollziehbarerweise Gelb-Rot sah (47.) Gregoritsch machte in der 84. Spielminute mit dem 3:1 alles klar. Durch die Neiderlage bleiben die Hessen auf Platz vier der Tabelle, jedoch habe sie nur noch einen Punkt Vorsprung auf Platz fünf. Trainer Hütter muss im Rückspiel auf Abwehrspieler Evan Ndicka verzichten. Ndicka sah im Hinspiel die rote Karte wegen einer Notbremse.

Voraussichtliche Aufstellung Eintracht Frankfurt

Trapp – Abraham, Hinteregger, Willems – Hasebe – da Costa, G. Fernandes, Rode, Kostic – Jovic, Rebic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,83
100€
18+, AGBs gelten

 

Benfica Lissabon

Benfica Lissabon hat in der heimischen portugiesischen Liga seine Hausaufgaben pflichtbewusst erfüllt. Am vergangenen Wochenende besiegte das Team von Trainer Bruno Lage Vitoria Setubal mit 4:2. Entscheidender Faktor war Stürmer Rafa Silva mit zwei Treffern. Der im Hinspiel überragende Joao Felix traf zum zwischenzeitlichen 3:1. Durch diesen Sieg  gegen die abstiegsgefährdeten Vitoria Setubal konnte Benfica die Tabellenführung verteidigen. Derzeit ist man punktgleich mit Erzrivalen FC Porto, jedoch hat man das bessere Torverhältnis. Im Hinspiel gegen die Eintracht aus Frankfurt gab es einige Höhepunkte (negativ als auch positiv). Eine frühe Rote Karte für Frankfurt beeinflusste das Geschehen deutlich. Zwischenzeitlich bekam die SGE die Portugiesen, allen voran Joao Felix, kaum in den Griff. Doch die Hessen bewiesen Moral und kamen zu zwei Treffern. Für Benfica war es sehr ärgerlich, dass man trotz Überzahl noch den zweiten Auswärtstreffer hinnehmen musste.

Voraussichtliche Aufstellung Benfica Lissabon

Vlachodimos – Corchia, Ruben Dias, Jardel, Grimaldo – Fejsa, Samaris – Rafa Silva, Gedson, Cervi – Joao Felix

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,33
100€
18+, AGBs gelten

 

Liveticker und Statistiken