Als Wundertüte könnte man die Begegnung Eintracht Frankfurt gegen Bayer 04 Leverkusen bezeichnen. Schon zu Beginn der noch jungen Saison zeichnet sich bei beiden Mannschaften eher ein Auf und Ab als Konstanz ab.

Eintracht Frankfurt

Nach der 1:0 Niederlage der Frankfurter im Hessen Derby bei den Lilien aus Darmstadt sprach man von einem miesen Kick. Man sei nicht erstligatauglich, lahm, ziellos und zaghaft in das Match gegangen und haderte mit der Chancenauswertung.

Wobei man nach dem 1. Spieltag und dem verdienten Heimsieg gegen Schalke ganz andere Töne spuckte. Sei es wie es sei. Trainer Kovac sprach unter der Woche von einer schwierigen Saison und zwar nicht nur wegen des holprigen Auftakts, sondern auch wegen der Vielzahl an verletzten oder kranken Spielern.

Wo soll man da anfangen?

Varela wurde am Sprunggelenk operiert und fällt 3-4 Monate aus. Kapitän Russ ist sowieso ein Langzeitausfall. Vallejo, Blum und Tarashaj meldeten sich unter der Woche krank. Medojevic wurde mit Knieproblemen für eine Woche vom Mannschaftstraining freigestellt.

Hector ist noch für ein Spiel Rot gesperrt. Die gute Nachricht ist, dass Trainer Kovac wenigstens in der Offensive zwei Optionen dazubekommt. Mit Rebic und Seferovic meldeten sich 2 Profis fit gegen Leverkusen.

Aufstellung Eintracht Frankfurt

Hradecky – Chandler, Abraham, Vallejo, Oczipka – Hasebe, Mascarell – Huszti, Gacinovic – Meier – Hrgota

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,10
€110

Bayer 04 Leverkusen

Bei den Leverkusenern ging Trainer Schmidt unter der Woche mit seinen Mannen hart ins Gericht. Nach der 2:0 Führung und einer Vielzahl an vergebenen Topchancen zur 3:0 Führung im ersten Gruppenspiel der Champions League spielte man zu Hause gegen den russischen Meister ZSKA Moskau nur 2:2. Von einem Unding seiner Elf war die Rede und davon dass man Lehrgeld bezahlt hat, welches noch schmerzhaft werden könnte im Hinblick auf die restlichen Gruppenspiele in der Königsklasse.

In der Liga hat man nach 2 Spieltagen auch „nur“ 3 Punkte am Konto. Diese sind dem Überflieger Pohjanpalo zu verdanken. Der Superjoker traf in den gerade mal 30 Minuten in denen er auf dem Platz stand bereits 4-mal und das mit 4 Torschüssen. Im Heimspiel gegen den HSV drehte er mit einem lupenreinen Hattrick in 15 Minuten die Partie im Alleingang und wurde zum Spieler der Runde gewählt.

Als Pechvogel der Werkself kann man Bellarabi bezeichnen. Erzielte er vor 2 Jahren nach 9 Sekunden noch das schnellste Tor der Bundesligageschichte musste er dieses Jahr nach 9 Sekunden verletzt vom Platz. Er fällt mit einem Muskelbündelriss mit Sehnenbeteiligung im Bereich der rechten Adduktoren bis zum Winter aus.

Das Rotationskarussell dürfte sich zu drehen beginnen, haben die Leverkusener bis 1. Oktober 6 Spiele zu bestreiten.

Aufstellung Bayer Leverkusen

Mit Volland und Aranguiz bekommt Trainer Schmidt zwei Profis zurück in den Kader.

Leno – Jedvaj, Tah, Toprak, Wendell – L. Bender, Kampl – Brandt, Volland – Aranguiz- Chicharito

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,00
€100

Tipp

Beide Mannschaften haben noch nicht zu ihrer Form gefunden. Noch nie hat es bei diesem Aufeinandertreffen ein 0:0 gegeben. Leverkusen stellt auch am 2. Spieltag die jüngste Mannschaft der Liga. Ob es am Ende für einen Auswärtssieg reicht wird man sehen.

Tipp: Beide Mannschaften treffen – 1,77 NetBet (sehr gute Auswahl und starke Quoten)

Anbieter
Bonus
Link
netbet bonus
€100

Liveticker und Statistiken