Eintracht Frankfurt gegen Arminia Bielefeld im Pokal. Was vor einigen Wochen als eindeutige Angelegenheit durchgegangen wäre ist auch weiterhin mit klaren Favoritenrollen ausgestattet, aber nun schwächeln die Hessen plötzlich in der Liga. Die Gäste zeigen sich zumindest etwas bissig in der Liga.

Eintracht Frankfurt

Was für ein Lauf war das für Eintracht Frankfurt. Lange spielt sie ganz oben in der Liga mit und bis vor drei Spieltagen standen sie sogar auf einem starken dritten Platz. Sie hatten lediglich vier Niederlagen in den ersten 19 Bundesliga Spielen kassiert. Doch seit dem Sieg im Pokal gegen Hannover (1-2 Auswärtssieg) scheint hier der Wurm drin zu sein. Es gab nicht einfach nur drei Niederlagen, sondern Niederlagen gegen Teams, bei denen man vorher noch problemlos mitgehalten hätte.

Noch viel schlimmer dürfte es sein, dass das Team in den drei Spielen ein Torverhältnis von 7:0 hatte. Schmeichelhaft ist hier anders und man wird sich mit Sorgen die Ursachen ansehen. Die Antworten dürften dabei beunruhigend sein, aber dennoch nicht katastrophal, denn ein Teil der Probleme sind die zahlreichen Verletzungen, die man verkraften muss. Diesen zeigen sich vor allem in dem geschwächten Mittelfeld.

Die offensiven Probleme sind ein anderes Thema, da diese nie wirklich weg waren. Selbst als man die starken Serien hinlegte in dieser Saison, war man lediglich konstant und hat sehr gut defensiv gearbeitet. Torfestivals waren dabei nicht zu versuchen. Ob Meier, Seferovic oder Fabian und Hrgota, kein einziger Offensivmann ist ein wirklicher „Knippser“.

Aufstellung Eintracht Frankfurt

Verletzt raus sind Anderson, Ordonez, Regäsel, Russ, Vallejo, Fabian und Stendera. Man kann davon ausgehen, dass Kovac Seferovic auf die Bank packt und dann Hrgota und Meier vorne aufstellt.

Hradecky – Chandler, Abraham, M. Hector, Oczipka – Hasebe, Mascarell – Rebic, D. Blum – Hrgota, Meier

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,55
€150

Arminia Bielefeld

Die Arminia kämpft gegen den Abstieg in der zweiten Bundesliga und man muss zugeben, dass sie durchaus mit Herz kämpfen. In den letzten Wochen sahen wir wieder leichte Lichtblicke bei den Ostwestfalen. Sie mussten zwar auswärts beim KSC und bei Union Niederlagen einstecken, aber gegen 1860 holte man sich einen unglaublich wichtigen Sieg und das Unentschieden bei Hannover am letzten Spieltag dürfte noch großen Auftrieb gegeben haben.

Im Pokal bekleckerte man sich nicht so sehr mit Ruhm. Alle drei Runden waren wirklich knapp. Erst musste man gegen Rot Weiß Essen ins Elfmeterschießen, dann setzte man sich überraschend, aber knapp bei Dynamo Dresden durch um dann in der letzten Runde gegen den Fußballzwerg Astoria Walldorf ins Elfmeterschießen gehen zu müssen. Wie man sieht: selbst bei Erfolgen ist das Team alles andere als souverän.

Die große Schwäche der Bielefelder bleibt ihre Abwehr. Sie ist extrem anfällig für Fehler und kassiert viele Tore, selbst in der zweiten Bundesliga. In nur 22 Ligaspielen kassierte man stolze 40 Gegentreffer. So mies ist sonst nur Aue, aber danach kommt sehr lange nichts. Dafür haben sie offensiv sicherlich mehr drauf als man es von einem Abstiegskandidaten erwarten würde, vor allem dank Kapitän Klos.

Aufstellung Arminia Bielefeld

Lang, und Staude fehlen.

Hesl – M. Görlitz, Behrendt, Börner, Schuppan – Schütz, Junglas – Hemlein, Ulm, Nöthe – Klos

Quote
Anbieter
Bonus
Link
7,00
€150

Tipp

Super schwer einzuschätzendes Spiel seit die Hessen auf einmal Schwächen zeigen. Da beide Teams bissig sind, aber zuletzt defensiv wirklich Probleme hatten, setzen wir auf Tore auf beiden Seiten.

Tipp: Beide Teams erzielen ein Tor: JA – Quote 2,07 888sport (sehr gute mobile App und sehr guter Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
888sport erfahrungen

100%-€150

1xEZ mit 1,50

6xBonus mit 1,50

Liveticker und Statistiken