Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Ein Nachbarschaftsduell hat der 16. Spieltag auch noch zu bieten. Die Frankfurter Eintracht empfängt in der Commerzbank Arena die Rheinhessen aus Mainz. Beide Teams konnten uns in dieser Saison sehr oft überraschen. Wer schafft es noch vor der Winterpause?

Eintracht Frankfurt

Die SGE musste nach zuletzt acht Bundesligaspielen in Folge ohne Niederlage (vier Siege, vier Unentschieden) eine knappe aber durchaus verdiente 1:0 Auswärtspleite bei den Wölfen hinnehmen. Laut Trainer Nico Kovac hätten es sich seine Mannen selbst zuzuschreiben, dass sie Wolfsburg mit null Punkten wieder verlassen, denn sein Team habe es dem verängstigten Gegner viel zu leicht gemacht und wie der Weihnachtsmann Geschenke verteilt.

Zudem hatte Kapitän und Fußballgott der SGE Alexander Meier beim Stand von 1:0 die große Chance auf den Ausgleich. Den zu Unrecht gegebenen Strafstoß nach einer Schwalbe von Hasebe, die Trainer Kovac auf das Schärfste verurteilte, ballerte Meier über den Kasten und vergab somit seinen zweiten Elfer in dieser Saison. Auch für den Schiedsrichter fand Coach Kovac nach der Begegnung klare Worte, dieser hatte ein klares und brutales Foul von Caligiuri an Rebic im Strafraum nicht gesehen. Es hätte Strafstoß und Gelb für Caligiuri geben müssen.

Alle drei Niederlagen in dieser Saison mussten die Frankfurter auf fremden Rasen hinnehmen und empfangen jetzt den 1. FSV Mainz und gegen die tuen sich die Frankfurter extrem schwer. Nur zwei der letzten neun Spiele konnten die Hessen für sich entscheiden. Die Heimmacht SGE will auch das letzte Heimspiel in diesem Jahr für sich entscheiden, auch wenn mit dem FSV Mainz ein unangenehmer Gegner in die Commerzbank Arena kommt.

Aufstellung Eintracht Frankfurt

Hradecky – Abraham, M. Hector, Vallejo – Mascarell, Huszti – Hasebe, Oczipka – Fabian -Hrgota, Rebic       

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
€150

1. FSV Mainz 05

Den Mainzern hingegen fielen nach zuletzt drei Bundesliganiederlagen in Folge gleich mehrere Steine vom Herzen. Am vergangenen Wochenende konnten die Mannen um Trainer Martin Schmitt gegen zuletzt stark spielende Hamburger einen verdienten 3:1 Heimsieg einfahren. Laut dem Trainer haben seine Mannen ein extrem wichtiges Spiel gewonnen und der Sieg werde nun auf der Weihnachtsfeier mit Kinderpunsch gefeiert, denn es gelte vollste Konzentration auf das letzte Spiel des Jahres, bei dem man zum bereits erreichten Halbzeitziel von 20 Punkten noch weitere Punkte einfahren wolle.

Spieler des Tages am vergangenen Spieltag war definitiv der Mittelfeldakteur Danny Latza. Er erzielte als erst fünfter Mainzer in der Vereinsgeschichte einen Dreierpack. In dieser Saison fielen bereits sieben Dreierpacks, davon vier gegen den HSV. Es waren seine ersten Bundesligatreffer überhaupt und es freute alle Mainzer sehr, dass Latza traf. Er kam erst von einer langen Verletzungspause zurück und belohnte sich und die Mannschaft für seine harte Arbeit in der Reha. Bereits 16 Treffer wurden in dieser Spielzeit von Mittelfeldspielern erzielt, das ist Ligabestwert.

Trainer Schmitt lobte nach dem letzten Sieg gegen den HSV vor allem die tolle Moral seiner Truppe und hofft auf weiteren Punktezuwachs gegen die SGE.

Aufstellung FSV Mainz 05

Gbamin kehrt nach Sperre wieder zurück, ob ihn der Trainer wieder in die Mannschaft einbaut, bleibt abzuwarten.

Lössl – Donati, Bell, Hack, Brosinski – Ramalho, Latza – Onisiwo, Malli, De Blasis – Cordoba

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,50
150€

Tipp

Die beiden Mannschaften werden sich im Nachbarschaftsduell die Punkte teilen. Die Eintracht zeigte zuletzt auch ihre Schwächen, während Mainz sehr bissig wirkt. Es fällt wirklich schwer hier jemanden vorne zu sehen, so dass die Punkteteilung recht logisch ist.

Tipp: Unentschieden – 3,40 Betvictor (300% Bonus, super fair)

Anbieter
Bonus
Link
betvictor bonus
600%

Liveticker und Statistiken

HIER klicken für den Liveticker