Braunschweig – Düsseldorf, während es für die einen “nur“ noch um die bestmögliche Abschlussplatzierung geht, sind die anderen noch nicht sicher gerettet. Eintracht Braunschweig kann vom aktuellen sechsten Platz aus maximal noch auf Rang fünf klettern, rein theoretisch aber noch bis auf den elften Rang abrutschen.

Fortuna Düsseldorf geht derweil mit drei Punkten und sechs Toren Vorsprung auf den MSV Duisburg und damit auf Relegationsplatz 16 in den letzten Spieltag. Mit einem Remis wäre die Fortuna damit sicher durch und wohl auch mit einer knappen Niederlage. Hoch verlieren sollten die Rheinländer aber besser nicht.

Beide Vereine standen sich bisher 48-mal gegenüber. Mit 19 Siegen bei 16 Unentschieden und 13 Niederlagen spricht die bisherige Bilanz für die Fortuna, die allerdings in Braunschweig nur fünfmal gewonnen, aber bei sieben Remis schon elfmal verloren hat. Unsere Statistik und den Livescore zum Spiel findet ihr HIER.

Eintracht Braunschweig

Nur elf Punkte holte Eintracht Braunschweig aus den ersten zwölf Spielen nach der Winterpause, sodass der zu Beginn des Jahres noch ins Auge gefasste dritte Platz zu keinem Zeitpunkt ein realistisches Thema war.

Vielmehr herrschte in Braunschweig Enttäuschung vor und auch die langjährigen Erfolgsgaranten wie Trainer Torsten Lieberknecht und Sportchef Marc Arnold wurden angezählt. Mit Blick auf die neue Saison war es deshalb umso wichtiger, dass dank der jüngsten beiden Siege gegen den 1. FC Nürnberg (3:1) und beim VfL Bochum (3:2) ein versöhnliches Saisonende ganz nahe ist.

Neben den verletzten Marcel Correia und Joseph Baffo fällt nun mit Saulo Decarli der dritte Stamm-Innenverteidiger gesperrt aus. Zudem stehen wohl auch die beiden Rechtsverteidiger Phil Ofosu-Ayeh und Maximilian Sauer nicht zur Verfügung, sodass Trainer Lieberknecht in der Defensive reichlich improvisieren muss.

Aufstellung Eintracht Braunschweig

Voraussichtliche Aufstellung: Gikiewicz – Hochscheidt, Matuschyk, Kijewski – Schönfeld, Pfitzner, Reichel – Khelifi, Boland, Holtmann – Ademi

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,40
€110

Fortuna Düsseldorf

Den Start ins Jahr 2016 hat man sich bei Fortuna Düsseldorf völlig anders vorgestellt als nach nur sieben Spielen den erst in der Winterpause verpflichteten Trainer Marco Kurz schon wieder entlassen zu müssen. Doch nach nur vier Punkten aus sieben Spielen und vier Pleiten am Stück sahen die Fortuna-Verantwortlichen den Zeitpunkt gekommen, um mit Friedhelm Funkel einen sehr erfahrenen Coach zu installieren.

Und Funkel beendete auf Anhieb mit einem 4:3 gegen den 1. FC Kaiserslautern die Negativserie. Danach aber ging es nicht weiter voran und auch mit dem neuen Trainer folgten fünf Spiele ohne Sieg und mit nur zwei Punkten. Erst am letzten Wochenende gelang mit einem 1:0 im extrem wichtigen Kellerduell gegen den FSV Frankfurt wieder ein Dreier, der unter dem Strich aber schon reichen könnte.

Wie gegen Frankfurt könnte Trainer Funkel wieder mit Kerem Demirbay als falscher Neun beginnen, obwohl Joel Pohjanpalo seine Sperre abgesessen hat. Nicht mit dabei ist im Vergleich zur Vorwoche der verletzte Axel Bellinghausen. Dafür könnte aber Julian Schauerte auf die rechte Abwehrseite zurückkehren.

Aufstellung Fortuna Düsseldorf

Voraussichtliche Aufstellung: Rensing – Schauerte, Akpoguma, Madlung, Schmitz – Gartner, Bodzek – Mavrias, Fink, Bolly – Demirbay

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,10
€100

Tipp

Braunschweig hat sich zuletzt zwar gut präsentiert, aber mit immer mehr Personalsorgen zu kämpfen. Letzteres ist sicherlich kein Nachteil für die Fortuna, die aus eigener Kraft den Klassenerhalt perfekt machen will und das mit einer so konzentrierten Defensivleistung wie gegen Frankfurt auch wird.

Tipp: Doppelte Chance X2 – 1.62 Ladbrokes (Absoluter Top-Bonus on 300€)

Anbieter
Bonus
Link
ladbrokes bonus
€300
Code: BONUSNET

Liveticker und Statistiken