Braunschweig – Düsseldorf, beide Mannschaften können mit ihrem Saisonstart zufrieden sein, wollen sich aber natürlich nicht darauf ausruhen. Eintracht Braunschweig geht mit 15 Punkten als Spitzenreiter in den siebten Spieltag, obwohl die Serie von fünf Siegen am Stück zum Auftakt am Dienstag gerissen ist.

Fortuna Düsseldorf hat immerhin neun Zähler auf dem Konto, die nach enttäuschenden Jahren im Abstiegskampf die Hoffnung auf eine ruhige Saison nähren.

49-mal standen sich beide Vereine bisher gegenüber. Mit 20 Siegen spricht die bisherige Bilanz für die Fortuna, während es die Eintracht bei 16 Unentschieden nur auf 13 Erfolge bringt. In Braunschweig hat die Eintracht aber mit elf Siegen, sieben Remis und nur sechs Pleiten die bessere Statistik.

Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig wurde vor Saisonbeginn zwar vom einen oder anderen Experten zum erweiterten Kreis der Aufstiegskandidaten gezählt, aber eben auch nicht zu den Top-Favoriten. Das hat sich nach dem überragenden Start der Löwen aber geändert. Gegen die Würzburger Kickers (2:1), beim FC St. Pauli (2:0), gegen den 1. FC Nürnberg (6:1), bei Erzgebirge Aue (2:0) und gegen den SV Sandhausen (2:1) landete die Eintracht vom Start weg fünf Siege am Stück wie zuletzt in der Saison 2012/13, an deren Ende der Aufstieg in die Bundesliga stand.

Ein wenig getrübt wurde dieser Start lediglich durch das Aus in der ersten Runde des DFB-Pokals in Würzburg (0:1 n.V.), ehe nun am Dienstag beim VfB Stuttgart mit einem 0:2 die erste Ligapleite kassiert wurde.

Nach vier personellen Änderungen und einer taktischen Umstellung auf Dreierkette vor dem Spiel in Stuttgart dürfte Trainer Torsten Lieberknecht gegen Düsseldorf wieder seine erste Elf auf den Platz schicken und auf die gewohnte 4-4-2-Formation bauen.

Aufstellung Eintracht Braunschweig

Voraussichtliche Aufstellung: Fejzic – Ofosu-Ayeh, Decarli, Valsvik, Reichel – Omladic, Moll,     Schönfeld, Khelifi – Kumbela, Nyman

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,05
€100

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf hat die Saison mit einem 2:2 beim SV Sandhausen nach 0:2-Rückstand, einem 1:0 gegen den VfB Stuttgart und einem 3:0-Sieg im DFB-Pokal bei Hansa Rostock vielversprechend begonnen und danach auch beim 1. FC Kaiserslautern (0:0) sowie gegen die SpVgg Greuther Fürth (1:1) gepunktet.

Erst am fünften Spieltag mussten die Rheinländer beim 1. FC Heidenheim (0:2) eine erste Niederlage hinnehmen, die mit Blick auf die gute Leistung der Fortuna als unglücklich einzustufen war. Die Reaktion auf diese erste Pleite fiel dann aber beeindruckend aus. Mit dem wohl besten Auftritt in dieser Saison besiegte die Fortuna den VfL Bochum im Nachbarschaftsduell unerwartet klar mit 3:0.

Eigentlich hätte Trainer Friedhelm Funkel keinerlei Grund, seine Startelf nach dem zumindest streckenweise furiosen Auftritt gegen Bochum zu verändern. Doch ausgerechnet der starke Kapitän Oliver Fink, der noch vor der Pause ausgewechselt werden musste, droht wegen Achillessehnenproblemen auszufallen. Nachrücker wäre wie gegen Bochum mit Axel Bellinghausen ein anderer Routinier.

Aufstellung Fortuna Düsseldorf

Voraussichtliche Aufstellung: Rensing – Koch, Akpoguma, Madlung, Schmitz – Bodzek – Bebou, Ayhan, Sobottka, Bellinghausen – Hennings

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,80
€300

Tipp

Man darf gespannt sein, wie sich Braunschweig nach der ersten Saisonniederlage präsentiert und ob Düsseldorf die starke Leistung gegen Bochum bestätigen kann. Falls ja, erwartet die Eintracht eine richtig schwierige Aufgabe, die dank der eigenen Qualitäten mit einem konzentrierten Auftritt aber auch nicht unlösbar ist.

Tipp: Sieg Eintracht Braunschweig – 2.05 888sport (starke Quoten, toller Bonus und PayPal)

Anbieter
Bonus
Link
888sport bonus
€100

Liveticker und Statistiken