Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Braunschweig – Aue, mit nur zwei bzw. vier Punkten aus drei Spielen haben beide keinen wirklich guten Start in die Rückrunde hingelegt, wobei die Ziele beider Klubs unterschiedlich gelagert sind. Eintracht Braunschweig gehört nach wie vor zu den heißesten Aufstiegskandidaten, hat in den letzten Wochen aber Boden auf die Konkurrenz verloren. Letzteres gilt im Tabellenkeller auch für den auf Rang 18 abgerutschten FC Erzgebirge Aue, den indes auch nur ein Punkt vom rettenden Ufer trennt.

Beide Vereine standen sich bisher 19-mal gegenüber. Mit neun Siegen weist die Eintracht bei fünf Unentschieden und fünf Auer Erfolgen die bessere Bilanz auf. In Braunschweig hat die Eintracht bei fünf Siegen und drei Remis nur einmal verloren.

Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig hat fünf Siegen in Folge einen Traumstart hingelegt, der anschließend mit zehn weiteren Punkten aus den Spielen Nummer sechs bis zehn bestätigt wurde. Seitdem aber zeigt der Trend unverkennbar nach unten. Aus den letzten sieben Spielen vor Weihnachten holte die Eintracht nur noch neun Punkte, wurde aber dennoch knapp Herbstmeister. Der Start in die Rückrunde wurde dann bei den Würzburger Kickers erst in der Nachspielzeit mit dem Treffer zum 1:1-Endstand halbwegs gerettet, doch danach bedeutete eine 1:2-Heimpleite gegen den FC St. Pauli eine herbe Enttäuschung. Am vergangenen Wochenende aber präsentierte sich die Eintracht wieder deutlich verbessert und nahm beim 1. FC Nürnberg ein 1:1 mit, wobei mit etwas Glück auch mehr drin gewesen wäre.

Gleich auf sieben Position änderte Trainer Torsten Lieberknecht seine Startelf vor dem Spiel in Nürnberg, was sich nun kaum wiederholen dürfte. Die nach Gelbsperre zurückkehrenden Ken Reichel, Patrick Schönfeld und Nik Omladic haben ihre Plätze jedenfalls nicht sicher. Quirin Moll könnte derweil nochmal verletzungsbedingt fehlen.

Aufstellung Eintracht Braunschweig

Voraussichtliche Aufstellung: Fejzic – Decarli, Valsvik, Kijewski – Ofosu-Ayeh, Correia Reichel – Khelifi, Boland – Nyman, Hernandez

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,68
€100

Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue hat mit sieben Punkten aus den ersten sechs Spielen ordentlich in die Saison gefunden, dann aber vor allem wegen Defiziten in der Chancenverwertung und in der Defensivarbeit nur einen Punkt aus den folgenden neun Spielen geholt. Immerhin gelang es Trainer Pavel Dotchev noch vor Weihnachten, die Defensive zu stabilisieren, sodass beim 1. FC Kaiserslautern (0:0) und gegen Fortuna Düsseldorf (0:0) zumindest zweimal gepunktet werden konnte. Im ersten Spiel nach der Winterpause belohnte sich Aue dann gegen den 1. FC Heidenheim (2:1) für einen hohen Aufwand mit einem später Siegtreffer, der in der Folge aber nicht veredelt werden konnte. Denn beim SV Sandhausen (0:2) kassierten die Veilchen eine verdiente Niederlage und am vergangenen Freitag kam man zu Hause mit einem weitgehend uninspirierten Auftritt nicht über ein 0:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth hinaus.

Bis auf den Langzeitverletzten Max Wegner sind alle Mann an Bord. Änderungen personeller und taktischer Natur sind deshalb denkbar, wobei offen ist, ob Aue auch auswärts mit zwei Spitzen antritt.

Aufstellung Erzgebirge Aue

Voraussichtliche Aufstellung: Männel – Rizzuto, Susac, Breitkreuz, Hertner – Samson, Tiffert – Kvesic, Fandrich, Skarlatidis – Köpke

Quote
Anbieter
Bonus
Link
6,00
€100
18+, AGBs gelten

Tipp

Braunschweig hat schon in Nürnberg eine Reaktion und einen klaren Aufwärtstrend gezeigt. Knüpft die Lieberknecht-Elf daran an, sollte der erste Sieg im neuen Jahr gelingen. Aue ist schlichtweg nicht gut genug besetzt, um Braunschweig in Normalform zu ärgern.

Tipp: Sieg Eintracht Braunschweig – Quote 1.68 Leovegas Sportwetten (super einfacher Bonus!)

Anbieter
Bonus
Link
leovegas bonus
100% bis €50

5x Einzahlung
Quote: 1,50

Liveticker und Statistiken