Eintracht Braunschweig - 1. FC KaiserslauternEintracht Braunschweig – 1. FC Kaiserslautern, das Spitzenduell der Liga, das durch den Sieg der Kölner noch einmal an Brisanz gewonnen hat. Sah Braunschweig noch wie der sichere Aufsteiger aus, rutschen sie zunehmend weiter nach unten ab, wobei sie natürlich auch weiterhin 11 Punkte Vorsprung haben vor dem dritten Platz. Die Lauterer dürften den Atem der Kölner, aber auch anderer Teams sehr deutlich spüren. Sie sind nun punktgleich mit den Kölnern, denen man die Nervosität am Samstag ansehen konnte, aber die genau diese am Ende überwinden konnten. Alles außer einem Sieg würde die Lauterer in eine durchaus schwierige Lage bringen, schließlich haben wir noch einige Spieltage vor uns.

Eintracht Braunschweig

Die Braunschweiger sahen zuerst recht souverän aus als es in die Rückrunde ging. Sie starteten mit zwei Siegen und einem Unentschieden, also absolut in dem Bereich, den man ihnen als Favorit auf den Aufstieg zugetraut hatte. Zuletzt gab es jedoch zwei Niederlagen in Folge. Sicherlich kann sich Braunschweig diese kleine Schwäche erlauben, schließlich war ihr Vorsprung auf den dritten Tabellenplatz gewaltig und ist es mit elf Punkten auch weiterhin. Ein Erfolgserlebnis wäre dennoch wichtig um erst gar keine Zweifel aufkommen zu lassen, aber wenn man ein wenig Realitätssinn einfließen lässt, dann wird auch klar, dass dieses Team die Hinrunde über ihren Möglichkeiten spielte oder besser gesagt: alles klappte perfekt und das ist im Fußball kein Normalzustand.

Ein recht großes Problem ist mit absoluter Sicherheit die Verletzung von Kruppke im Sturm. Auch wenn er schon länger fehlt und man bereits ohne ihn erfolgreich war, so fällt es in knappen Spielen auf, dass seine Erfahrung helfen würde.

1. FC Kaiserslautern

Die Lauterer spielen in den letzten Wochen ebenfalls in die Händer der Konkurrenz. Nach zwei Siegen zum Start der Rückrunde folgen zwei torlose Remis und eine 1-0 Niederlage gegen die Hertha. Besorgniserregend ist hierbei sicherlich nicht die Niederlage gegen die Hertha, sondern die Tatsache, dass man seit drei Spielen kein Tor erzielen konnte. Gelingt der Aufstieg nicht, wird sich Kuntz Fragen gefallen lassen müssen wie richtig es war so viele neue Spieler in der Winterpause zu holen anstatt auf eine bereits funktionierende Einheit zu setzen.

Mit Baumjohann, Alushi, Zellner, Simunek, Amri und De Wit fehlen einige Spieler, darunter auch wichtige Bausteine der Mannschaft.

Komplette und ausführliche Statistiken HIER

Eintracht Braunschweig – 1. FC Kaiserslautern Voraussichtliche Aufstellungen

Braunschweig: Davari – Bohl, Bicakcic, Dogan, Reichel – Theuerkauf – Elabdellaoui, Kratz, Boland, Petersch – Kumbela

Kaiserslautern: Sippel – Dick, Torrejon, Heintz, Löwe – Karl – Weiser, Köhler, Fortounis – Bunjaku, Idrissou

Eintracht Braunschweig – 1. FC Kaiserslautern Tipp

Am Ende ist hier einiges drin für Kaiserslautern und wenn es nur ein torloses Unentschieden wird. Die Offensive von Braunschweig wirkte nicht so dynamisch wie in der Hinrunde und bei aller Kritik an Lautern: defensiv sind sie sehr stark.

Tipp: Asiatisches Handicap +0,5 Kaiserslautern – 1,66 Betvictor

bonus