Dresden – Fürth, fünf Punkte liegen zwischen beiden Mannschaften, deren bisheriger Saisonverlauf intern unterschiedlich bewertet wird. Während man bei Dynamo Dresden nach dem Aufstieg mit 19 Punkten aus zwölf Spielen und Rang acht natürlich sehr zufrieden ist, hatte man sich bei der SpVgg Greuther Fürth mehr erhofft als 14 Zähler und Platz 13.

Achtmal trafen beide Klubs bisher aufeinander. Die Hälfte der bisherigen Begegnungen entschied Fürth für sich und hat damit in der Bilanz bei zwei Remis und zwei Niederlagen die Nase vorne. In Dresden ist die Statistik mit jeweils einem Sieg sowie zwei Unentschieden ausgeglichen.

Dynamo Dresden

Acht Punkte aus den ersten vier Spielen und der Pokal-Coup gegen RB Leipzig nach Elfmeterschießen bedeuteten für Dynamo Dresden einen hervorragenden Start, dem sich dann allerdings ein Negativlauf mit nur einem Punkt aus vier Spielen anschloss. Just als so mancher Fan damit begann, sich Sorgen zu machen, schoss Dynamo den VfB Stuttgart mit 5:0 aus dem Stadion. Beim 1. FC Heidenheim (0:0) holte die SGD danach einen respektablen Punkt, scheiterte indes auch im DFB-Pokal an Arminia Bielefeld (0:1). Dieses Aus hinterließ aber keinerlei Spuren. Stattdessen schaffte Dynamo danach nach 0:2-Rückstand noch einen beeindruckenden 3:2-Sieg gegen Spitzenreiter Eintracht Braunschweig, um dann mit einer in allen Belangen exzellenten Vorstellung bei Fortuna Düsseldorf sogar mit 3:0 zu gewinnen.

Nach dem 3:0-Erfolg in Düsseldorf hat Trainer Uwe Neuhaus keinen Grund für personelle Veränderungen. Marvin Stefaniak wäre zwar wahrscheinlich in die Startelf zurückgekehrt, hat aber während der Länderspielpause einen Muskelfaserriss erlitten und fällt nochmals aus.

Aufstellung Dynamo Dresden

Voraussichtliche Aufstellung: Schwäbe – Kreuzer, Modica, Ballas, F. Müller – Hartmann – Gogia, Lambertz, Hauptmann, Berko – Kutschke

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,05
€100

SpVgg Greuther Fürth

Zehn Punkte aus den ersten sechs Spielen waren kein schlechter Saisonstart der SpVgg Greuther Fürth, bei der sich so mancher Fan nach dem Derbysieg am sechsten Spieltag beim 1. FC Nürnberg sogar leise Hoffnungen auf die Bundesliga machte. Doch danach folgte auf ein 1:1 gegen den SV Sandhausen eine Serie mit drei Spielen ohne Punkt und ohne eigenes Tor, bevor im DFB-Pokal mit einem 2:1-Sieg gegen den 1. FSV Mainz 05 der Einzug ins Achtelfinale gelang.

Auf diesen Pokal-Triumph hin ging es zunächst aber nicht wieder aufwärts. Stattdessen ereilte Fürth mit einer 0:1-Heimpleite gegen den 1. FC Kaiserslautern der nächste Dämpfer, der auch den Stuhl von Trainer Stefan Ruthenbeck wieder arg wackeln ließ. Vor der Länderspielpause schaffte die SpVgg aber mit Ruthenbeck die erhoffte Wende in Form eines 2:1-Heimsieges gegen den VfL Bochum, den es nun aber zu bestätigen gilt.

Bis auf den langzeitverletzten Regisseur Jurgen Gjasula kann Trainer Ruthenbeck personell wohl aus dem Vollen schöpfen. Kleine Fragezeichen stehen allerdings hinter Marco Caligiuri und Sercan Sararer.

Aufstellung SpVgg Greuther Fürth

Voraussichtliche Aufstellung: Megyeri – Heidinger, Franke, Caligiuri, Narey – Hofmann – Berisha, Kirsch, Djokovic, Freis – Sararer

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,80
€110

Tipp

Dresden hat sich in glänzender Form in die Länderspielpause verabschiedet und es spricht wenig dagegen, dass Dynamo die Leistungen der Spiele gegen Braunschweig und in Düsseldorf bestätigen kann. Gelingt dies, wird eine letztlich zu wenig konstante und defensiv zu anfällig Fürther Mannschaft mit leeren Händen nach Hause fahren.

Tipp: Sieg Dynamo Dresden – 2.05 Xtip.de (Gauselmann Gruppe und als einziger großer Anbieter mit einer 100% deutschen Lizenz)

Anbieter
Bonus
Link
xtip bonus
€100

Liveticker und Statistiken