Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Dresden – Fürth, beide Teams stehen vor dem direkten Duell unter Druck. Dynamo Dresden hat nach eigentlich ansprechenden Start zuletzt zweimal in Folge verloren und will verhindern, in der unteren Tabellenhälfte sitzen zu bleiben. Die SpVgg Greuther Fürth ist derweil das einzige noch punktlose Team der Liga und hofft nun in Dresden nach einem Trainerwechsel auf den Umschwung.

Zehn Duelle gab es bisher zwischen beiden Vereinen, die alle seit 2004 in der 2. Bundesliga stattfanden. Mit fünf Siegen hat Fürth dabei leicht die Nase vorne und bei zwei Remis erst dreimal gegen Dresden verloren. In Dresden sprechen zwei Heimsiege, zwei Remis und nur ein Auswärtserfolg aber für Dynamo.

Dynamo Dresden

Am Ende einer durchwachsenen Vorbereitung mit einigen Verletzungssorgen bekam Dynamo Dresden bei der Generalprobe vom VfL Wolfsburg (3:4) schon aufgezeigt, dass die Saison schwieriger werden könnte als die vergangene. Der Saisonstart gelang dann zwar mit einem 1:0-Sieg gegen den MSV Duisburg, wobei die Leistung aber ausbaufähig war. Beim FC St. Pauli (2:2) präsentierte sich die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus dafür verbessert und zog, wenn auch mit einiger Mühe, mit einem 3:2 gegen die TuS Koblenz in die zweiten Runde des DFB-Pokals ein. Danach allerdings setzte es zu Hause gegen den SV Sandhausen eine herbe und kaum für möglich gehaltene 0:4-Pleite, der beim VfL Bochum eine 2:3-Niederlage folgte. Beide Auftritte gaben Anlass zur Sorge, doch immerhin könnte in der Länderspielpause mit einem 4:0-Sieg im Testspiel gegen FK Ústí nad labem etwas Selbstvertrauen getankt werden.

Mit Paul Seguin und Peniel Mlapa hat sich Dynamo kurz vor Transferschluss nochmals verstärkt. Beide könnten direkt beginnen. Ebenso wie Niklas Hauptmann und Sören Gonther, die wieder fit sind. Nicht einsatzfähig ist voraussichtlich nur der Langzeitverletzte Pascal Testroet.

Aufstellung Dynamo Dresden

Voraussichtliche Aufstellung: Schwäbe – Seguin, Gonther, Ballas, Heise – Hartmann – Benatelli, Hauptmann – Möschl, Berko – Mlapa

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,25
€100

 

SpVgg Greuther Fürth

Die SpVgg Greuther Fürth hat eine gute Vorbereitung gespielt, an deren Ende gegen den FSV Zwickau (3:0), Viktoria Pilsen (5:1) und den 1. FSV Mainz 05 (0:0) vielversprechende Ergebnisse eingefahren wurden. Den Start in die Saison setzte das Kleeblatt dann allerdings mit einem 0:1 beim SV Darmstadt 98, dem ein 1:2 zu Hause gegen Arminia Bielefeld folgte, in den Sand. Im DFB-Pokal bei Oberligist SV Morlautern (5:0) gelang dann zwar ein positives Resultat, doch in der Liga lief es auch danach nicht. Bei Aufsteiger Holstein Kiel (1:3) und zuletzt gegen den FC Ingolstadt (0:1) verlor Fürth auch die Spiele Nummer drei und vier, was Trainer Janos Radoki letztlich den Job kostete. Unter Interimstrainer Mirko Dickhaut, der auch in Dresden auf der Bank sitzen dürfte, besiegte Fürth die deutsche U20 in einem Test mit 3:2.

Mit Julian Green und Levent Aycicek hat die SpVgg kurz vor Transferschluss noch zwei neue Offensivkräfte verpflichtet, dafür Veton Berisha abgegeben. Nach dem Trainerwechsel sind aber unabhängig davon größere Veränderungen denkbar. Nicht einsatzfähig sind voraussichtlich nur die verletzten Sercan Sararer und Mathis Bolly sowie Richard Magyar, der noch Trainingsrückstand hat.

Aufstellung SpVgg Greuther Fürth

Voraussichtliche Aufstellung: Megyeri – Narey, Caligiuri, Maloca, Wittek – Pinter, Gjasula – Green, Omladic, Aycicek – Hofmann

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,20
€100

 

Tipp

Trainerwechsel haben oft, aber nicht immer einen positiven Effekt. In Fürth fehlt uns ein wenig die Aufbruchstimmung, wohingegen Dynamo mit den Neuzugängen und dem wieder fitten Hauptmann deutlich stärker sein sollte.

Tipp: Sieg Dynamo Dresden – 2,25 Tipico

 

Liveticker und Statistiken