Aufschlag zum ersten Halbfinale des Masters in Indian Wells. Im Rahmen dessen treffen auf dem Court der Österreicher Dominic Thiem und der Kanadier Milos Raonic am kommenden Samstag, d. 16. März aufeinander. Beide Kontrahenten trafen im Verlauf der ATP Serie bereits zweimal aufeinander. Beide Matches gewann der Kanadier. Beide Spiele sind jedoch bereits knapp drei Jahre her und waren entweder in der Halle (ATP Finale Großbritannien) oder auf Hartplatz (CATP Masters 1000 Cincinnati).

Tipp/ Quote

Bei den meisten Wettanbietern liegt der Weltranglistenvierzehnte Milos Raonic als Favorit vorne. Im Gegensatz zu Raomic hat der Niederösterreicher Thiem noch keinen Satzverlust hinnehmen müssen. Durch das ausgefallene Match gegen Monfils konnte er wichtige Energie für das Halbfinale sparen. Von der Weltrangliste her steht Raonic um einige Plätze besser, jedoch wird Dominic Thiem sein Spiel durchdrücken können und nach hartem Kampf das Finale erreichen.

Tipp: Dominic Thiem gewinnt in drei Sätzen

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,50
-
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

Dominic Thiem

Dominic Thiem kam im bisherigen Turnierverlauf ohne Satzverlust aus. Dies zeigt wie stark er aktuell ist. In der zweiten Runde bezwang er den Australier Jordan Thompson mit 6.4, 7:5. Eine Runde weiter hatte er keine Mühe den Franzosen Gilles Simon. 6:3, 6:1 hiess am Ende für ihn. Simon ist immerhin Nr. 29 der ATP Weltrangliste. Im Achtelfinale hieß der Gegner Ivo Karlovic aus Kroatien. Aber auch hier spielte Thiem souverän und siegte standardgemäß in zwei Sätzen (6:4, 6:3). Im Viertelfinale wartete dann der Franzose Gael Monfils. Das mit Spannung erwartete Duell mit dem zuletzt sehr starken Monfils fiel am Donnerstag ins Wasser. Thiem war schon spielbereit und wartete im Golf-Kart schon auf den Transport zum Center Court. Sein Kontrahent jedoch tauchte nicht auf. Der Franzose Monfils musste verletzungsbedingt aufgeben bevor es überhaupt los ging.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,40
150€

 

Milos Raonic

Der 28jährige Kanadier Milos Raonic hatte es in seinen ersten beiden Spielen beim Masters hatte er  es ausschließlich mit amerikanischen Kontrahenten zu tun. In der zweiten Runde bezwang er den Amerikaner Sam Querry nach harten erstem Satz (7:6) auch den zweiten Satz mit 6:4. In der dritten Runde bekam er es mit Marco Giron zu tun. Im ersten Satz hatte er wie bereits eine Runde zuvor größere Probleme und verlor diesen mit 4:6. Nach einer Leistungssteigerung im zweiten Satz konnte er sich am Ende mit 4:6, 6:4 und 6:4 durchsetzen und somit in das Achtelfinale einziehen. Dort traf er auf den deutschen Ja-Lennard Struff. In diesem Match konnte sich der Kanadier glatt mit 6:4, 6:3 durchsetzen. Dem Kanadier reichte pro Satz ein Break. Wie immer diktierte Raonic das Geschehen über seinen starken Service. 85 Prozent der Punkte, die er mit dem ersten Aufschlag eröffnete, gewann er auch.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,64
100€

 

Liveticker und Statistiken