Hier einige der Spiele, die versprechen für Sportwetter interessant zu werden.

RW Essen – Union Berlin

Für jeden Fan des feurigen Fußballs treffen hier zwei sehr leidenschaftliche Vereine aufeinander. RWE hat noch viele Aufgaben vor sich, auch wenn sie zunehmend geordnet erscheinen was viele Jahre sicherlich nicht der Fall war. Man steht mit einem soliden Etat in der Regionalliga West und könnte durchaus ein Auge auf den Aufstieg haben, auch wenn dieser wohl noch nicht auf der Agenda stehen dürfte. Die Verstärkungen sehen auf jeden Fall sehr solide aus bei den Essenern.

Union hat einen klassischen Fehlstart hingelegt mit einem Unentschieden in Frankfurt gegen den FSV und einer 0-4 Klatsche im eigenen Stadion gegen Fürth. Gerüchten zu Folge ist der Trainer geneigt die Doppel-Sechs aufzuheben, was dem Team eigentlich gut tun sollte. Auch sonst hat Union einen soliden Kader und sollte heute das bessere Team sein. Schließlich sollte man nicht vergessen, dass hier zwei Ligen dazwischen sind.

Tipp: Sieg Union zu einer 1,70 bei bet365

 

Saarbrüchen – Erzgebirge Aue

Saarbrücken hat sich vor allem im Mittelfeld und im Sturm deutlich verstärkt und könnte eine gute Saison vor sich haben. Der Auftakt gegen den Chemnitzer FC war nicht nach Maß, aber nach einem Spieltag lässt sich nur eine Vorhersage machen.

Aue wird bei aller Sympathie, die ich habe, stark überschätzt. Sowohl die Vorbereitung als auch die ersten zwei Spieltage machten sehr deutlich, dass der Wille und die Einsatzbereitschaft zwar da sind, aber vor allem offensiv gänzlich die Fähigkeiten fehlen.

Tipp: Doppelchance 1x zu einer 1,54 bei redbet

 

VfL Osnabrück – 1860 München

Die mit Abstand seltsamste Quote dieses Abends. Klar ist Osnabrück mit einem soliden Team unterwegs, aber immerhin haben wir hier eine Liga Unterschied und ein 1860, das sich zwar defensiv mittelmäßig präsentierte, aber offensiv mit seinen jungen Spielern unglaublich viel Potenzial hat.

In jedem anderen Fall wäre diese Abwehrschwäche ein großes Problem, aber Osnabrücks Abwehr präsentierte sich in der Vorbereitung defensiv zerstreut und ein Sieg zu null gegen ein kleines Team wie Darmstadt ändert diesen Eindruck nur bedingt, da man immerhin gegen einen Kandidaten für den Abstieg antrat.

Ich sehe hier wahrlich nicht die Möglichkeit wie Osnabrück Offensivspieler wie Volland, Aigner oder Lauth aufhalten kann.

Tipp: Sieg 1860 München zu einer 2,25 bei expekt