Nun geht es auch für die meisten Erstligisten so richtig los. Die Bayern durften ja schon die Dortmunder beim Supercup bestaunen. Man sagt ja immer so schön, dass der Pokal seine eigenen Gesetze hat, doch große Überraschungen sind selten geworden.

Für die Fans ist es zwar super, wenn sich Bayern und Dortmund im 500. Endspiel gegenüberstehen, doch ich hätte nichts dagegen, mal wieder eine Partie zwischen David und Goliath in Berlin zu sehen. In der ersten Runde warten 32 Partien auf uns, wir haben uns die für euch ausgesucht, in der es ein Potenzial für eine Überraschung gibt.

MSV Duisburg – 1. FC Nürnberg

Zwei Traditionsvereine treffen in Duisburg aufeinander. Vor Jahren wäre dies noch ein Duell zweier Bundesligisten gewesen, doch mittlerweile kickt Duisburg in der dritten Liga und Nürnberg in der zweiten. Duisburg stand kurz vor der Saison vor dem Ruin. Sie mussten um die Lizenz bangen, doch wie schon so oft erwiesen sich die Bayern als Robin Hood und hielten die Zebras mit einem Testspiel über Wasser. In der Liga läuft es noch nicht so richtig. Dort gab es zuletzt ein 1:1 gegen den HFC. Nach vier Spieltagen stehen sie damit auf Rang 10. In dieser ausgeglichenen Liga muss das aber noch nicht viel heißen.

Was mit Nürnberg am vergangenen Wochenende passiert ist kann ich mir nicht wirklich erklären. Mit 1:5 sind sie von Fürth regelrecht abgeschlachtet worden. Schon jetzt kann man feststellen, dass es noch ein weiter Weg zum direkten Wiederaufstieg ist. Nürnberg hat hier viel gut zu machen, doch das Selbstvertrauen ist erst einmal im Keller. Duisburg hat zwar auch noch Luft nach oben, doch sie spielen daheim.

Tipp: Doppelchance MSV Duisburg oder Unentschieden – 1.91 bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

VfL Bochum – VfB Stuttgart

Auch in dieser Partie sehe ich das Potenzial für eine Überraschung. Die Bochumer stehen schon voll im Saft während es für den VfB das erste Spiel der Saison ist. Die Mannschaft von Peter Neururer startete sehr stark in die noch junge Zweitliga Saison. Zum Auftakt gab es ein 1:1 gegen Greuther Fürth und am letzten Spieltag ein unglaubliches 5:1 in Aue. Damit scheinen sie sich sofort in der Spitzengruppe festsetzen zu wollen.

Die Stuttgarter dagegen wissen noch nicht so richtig wo sie stehen. Die Mannschaft ist immer mal für einen Bock gut, wie wir z.B in der letzten Europa League Saison erleben durften. Wichtig für den VfB war, dass sie den Vertrag mit Ibisevic verlängert haben. Die großen Hoffnungen aber ruhen auf dem alten und neuen Trainer Armin Veh. Er soll die Schwaben wieder an die Spitze führen, wie ihm das schon einmal gelang. Für mich sind die Bochumer hier sogar der Favorit. Gerade so früh in der Saison haben sie eine gute Chance hier zu bestehen. Dass sie zuhause antreten dürfen schadet der ganze Sache auch nicht unbedingt.

Tipp: Doppelchance Bochum – 1.91 bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

SV Wehen Wiesbaden – 1. FC Kaiserslautern

Tief im Westen trifft der SV Wiesbaden auf die roten Teufel. Wehen klopfte schon im letzten Jahr an die Tür zur zweiten Liga. Damals hat es aber leider nicht gereicht. In dieser Saison soll der Aufstieg nun endlich gelingen. Bisher sind sie auf einem guten Weg. Nach den bisherigen vier Spieltagen haben sie drei Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. Das bedeutet derzeit Rang drei. Am letzten Spieltag gab es einen knappen 1:0 Auswärtssieg in Rostock.

Bei Kaiserslautern weiß ich nicht ob sie sich über die bisherigen vier Punkte freuen sollen oder nicht. Am ersten Spieltag boten sie uns Spaß und Unterhaltung pur, doch das Unentschieden in Sandhausen erinnerte schon ein wenig mehr an den 1. FCK aus der letzten Saison. Meist folgt bei ihnen nach einem guten Spiel ein weniger gutes. Mit Auftritten wie in Sandhausen werden sie den Aufstieg nicht erreichen. Wehen ist in dieser Saison noch ungeschlagen und wenn sie die Partie der roten Teufel gegen Sandhausen gesehen haben, glauben sie an ihre Chance.

Tipp: Doppelchance SV Wehen – 2.15 bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

RB Leipzig – SC Paderborn

Die Bullen haben am vergangenen Spieltag eindrucksvoll untermauert warum sie den Durchmarsch von Liga drei in die Bundesliga schaffen können. Bei 1860 gab es ein ungefährdetes 3:0. Nach dem mageren 0:0 gegen Aalen zum Auftakt standen sie schon ein klein wenig unter Druck. Bei ihnen ist es nicht die Frage ob sondern wann. Der Club verfügt über nahezu unendlich große finanzielle Möglichkeiten.

Für Paderborn ist dies das erste Spiel der Saison. Die Aufgabe für den neuen Erstligisten hätte nicht viel unangenehmer ausfallen können. Die Mannschaft geht in ihr erstes Jahr in Deutschlands höchster Spielklasse. Sie wollen es besser machen als Fürth und Braunschweig zuvor, doch mir fehlt hier leider der Glaube. Sie haben als Erstligist sicherlich einen kleineren Etat als Leipzig. Für mich haben die Sachsen hier eine gute Möglichkeit das Spiel innerhalb von 90 Minuten zu entscheiden.

Tipp: Sieg RB Leipzig – 2.3 interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

Dynamo Dresden – FC Schalke 04

Den Abschluss der ersten Runde bestreiten die beiden Traditionsclubs Dynamo Dresden und Schalke 04. Das Spiel wird live im Fernsehen übertragen. Das ist besonders für die Sachsen sehr toll, denn deren Kriegskasse ist nicht sonderlich gut gefüllt. Dresden hat ein tolles Stadion, zahlreiche Fans, eine glorreiche Tradition doch irgendwie schaffen sie es immer sich alles zu verbauen. Nach dem Abstieg in die dritte Liga geht es nun von neuem los. Eigentlich wollten sie mal wieder an der ersten Liga schnuppern, doch das ist nun in weite Ferne gerückt. Zumindest verlief der Auftakt in der dritten Liga bisher nach Maß. Dort stehen sie derzeit mit 10 Punkten auf Rang zwei. In ihren bisherigen vier Spielen gelangen ihnen schon 10 Tore. Damit stellen sie den besten Angriff der dritten Liga.

Der Gegner von heute ist aber eine ganz andere Hausnummer als z.B Preußen Münster. Für Schalke ist der Pokal sicherlich der einfachste Weg zu einem Titel, denn ich glaube kaum, dass sie die Champions League gewinnen können. Auch in der Meisterschaft müssten sie schon über sich hinauswachsen um den Titel zu holen. Nach der tollen Rückrunde hat sich Jens Keller nun etwas Zeit gekauft. Er stand ja im vergangenen Jahr schon ca. 10 Mal vor dem Rauswurf. Auf dem Transfermarkt ließen sie es eher ruhig angehen. Mit Sidney Sam sowie Choupo Moting haben sie sich eher in der Breite verstärkt. Neben Huntelaar haben sie keinen zweiten Weltklasse Stürmer in ihren Reihen. Da müssen sie aufpassen, dass ihnen das nicht zum Verhängnis wird. Auch von Julian Draxler muss mehr kommen. Für ihn wird dies ein ganz wichtiges Jahr. Entweder schafft er den endgültigen Durchbruch oder er wird als ewiges Talent abgestempelt. Ein Abendspiel unter Flutlicht und live im Fernsehen wird Dresden zu einer Höchstleistung treiben. Die Spieler sind auch schon weiter als die Knappen, da die dritte Liga schon voll im Gange ist. Dennoch sollte sich der Erstligist durchsetzen. Es kann aber ein langer und ungemütlicher Abend werden.

Tipp: beide Teams erzielen mindestens ein Tor – 1.72 Winner.com

Winner.com BonusWertungLink
50€
Winner.com Erfahrungen
Besuchen