Deutschland und die Slowakei im Achtelfinale. Damit war durchaus zu rechnen, da man bei Deutschland vom Gruppensieg ausging und die Slowakei stark genug war zum Weiterkommen. Die Frage ist wer wir gut in dieses Achtelfinale geht und ob der klare Favorit Deutschland auch halten kann was die Quoten versprechen. Beim Brexit lagen die Wettanbieter ordentlich daneben.

Deutschland

Was für ein wunderbarer Auftritt gegen Nordirland. In allen Belangen überlegen hätte die Nationalmannschaft auch locker 5-7 Tore machen können, 2-3 sogar machen müssen. Damit kommen wir auch zum Thema „wo viel Licht, da auch viel Schatten“. In diesem Fall wurden einfach zu wenig Tore erzielt. Ein Tor bei dieser Anzahl von Chancen ist schlicht und ergreifend zu wenig.

Dennoch war eine deutlich offensive Steigerung zu sehen, die nicht nur am schwachen Gegner lag. Die deutsche Elf zeigte Fantasie und sogar Özil schien wieder voll da zu sein. Bei Müller ist es bei dieser Spielweise auch nur eine Frage der Zeit bis er wieder trifft. Man muss auch zugeben, dass vor allem Gomez Leben in das Offensivspiel gebracht hat. Nicht nur durch sein Tor oder seine Aktionen, sondern wie er gegen die Verteidiger arbeiten kann und sie dabei binden kann.

Boateng war scheinbar nicht ganz 100%, was man gegen Ende sehen konnte, bevor er ausgewechselt werden musste. Dafür muss man die Entscheidung Kimmich in die Startelf zu stellen hoch loben. Er lieferte ein tolles Spiel ab und diente auch als Motor nach vorn.

Die Frage gegen die Slowaken wird sein welche Variante Löw auswählen wird. Man darf nicht vergessen, dass die Slowakei mit Spielern wie Hamsik sicherlich deutlich gefährlicher ist als die Nordiren.

Aufstellung Deutschland

Es fällt mir schwer zu sehen, dass Löw gegen Gomez in der Startelf wäre so wie es im letzten Spiel funktioniert hat. Auch in der Abwehr dürfte Boateng zeitig wieder fit sein.

Voraussichtliche Aufstellung: Neuer – Kimmich, J. Boateng, Hummels, Hector – Khedira, T. Kroos – T. Müller, Özil, M. Götze – Gomez

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,44
€100

Slowakei

Die Slowakei zeigte ein einziges wirklich schwaches Spiel und das war die Niederlage gegen Wales, bei der man wohl den Gegner etwas unterschätzt hatte. Die Spiele gegen England und Russland waren deutlich stärker und dennoch sollte man hier nicht in eine Euphorie verfallen und genauer hinsehen, wie immer bei dieser etwas seltsamen Europameisterschaft.

Dass Russland kein wirklicher Gegner war, bewiesen die Russen in allen drei ihrer Spiele. Man fragte sich über weiter Strecken wie sie überhaupt so weit gekommen waren. Also lohnt es sich am ehesten das Spiel gegen England genauer anzuschauen.

Und genau ab da habe ich ein Problem mit der angeblichen Stärke der Slowakei. Sie waren nämlich eher schwach, wobei die Abwehr sich solide präsentierte, anders als gegen Russland und Wales. Offensiv hingegen…wenig, auch weil gegen gute Teams ein Hamsik alleine nicht ausreicht.

Aufstellung Slowakei

Voraussichtliche Aufstellung: Kozacik – Pekarik, Skrtel, Durica, Hubocan – Pecovsky – Kucka, Hamsik – Mak, Weiss – Duda

Quote
Anbieter
Bonus
Link
11,00
€100

Tipp

Egal wie viele Szenarien wir durchspielen, am Ende haben die Slowaken hier keine Chance. Es ist nur eine Frage der Zeit bis die deutsche Elf noch mehr Tore produziert.

Tipp: Sieg Deutschland – 1,44 WilliamHill (wieder aktiv in Deutschland!)

Anbieter
Bonus
Link
williamhill erfahrungen
€100

Liveticker und Statistiken