Deutschland – Gibraltar, in Nürnberg erwartet uns eine Partie in der die Deutschen absolut nichts gewinnen können. Die Chancen, dass Gibraltar hier eine Überraschung schaffen kann liegen bei ca. null Prozent und das meine ich nicht böse. Gibraltar verfügt einfach nicht über die Mittel um den Weltmeister in Verlegenheit bringen zu können. Für Deutschland geht es darum, dass Jahr mit einer tollen Leistung zu beenden.

Deutschland

Wie „Ernst“ die Deutschen diese Partie nehmen konnte man unter der Woche beobachten. Die Stars waren eher auf dem roten Teppich zu sehen als auf dem Trainingsplatz. Es ging darum den Film „Die Mannschaft“ zu promoten.

Der Weltmeister hat seit dem Finale von Rio aber nicht mehr viel zustande gebracht. Seit dem 1:0 gegen Argentinien konnten sie nur eines ihrer letzten vier Spiele gewinnen. WM Blues nennt man sowas wohl. Durch die schwachen Leistungen in der Qualifikation liegen sie momentan auf Rang vier. Damit wäre die Mannschaft von Jogi Löw nicht für die EM in zwei Jahren qualifiziert.

Zuerst gab es einen knappen Sieg gegen die Schotten. Schon dort konnte man erkennen, dass sie momentan nicht in Bestform agieren. Auch nach dem 0:2 in Polen wollten die Alarmglocken nicht schrillen. Man habe ja noch genügend Zeit hieße es. Dann gab es noch das 1:1 gegen die Iren, wo O’Shea für den glücklichen Ausgleich sorgte.

Noch immer haben sie aber die Ruhe weg. Ich kann es auf einer Seite verstehen, dass man nach einem WM Sieg in ein kleines Loch fallen kann, doch es ist nun an der Zeit aus diesem wieder herauszukriechen.

Aufstellung Deutschland

Jogi Löw muss auf eine Reihe von Spielern verzichten. Er sollte dennoch eine Truppe auf das Feld schicken können, die es mit Gibraltar aufnehmen kann.

Voraussichtliche Aufstellung: Neuer – Rüdiger, Höwedes, Boateng, Durm – Kramer, Kroos, Bellarabi, Müller, Götze – Kruse

Gibraltar

Die kleine Halbinsel südlich von Spanien gelegen wurde erst im Mai 2013 von der UEFA akzeptiert und tritt demzufolge nun seine erste Qualifikation für eine großes Turnier überhaupt an. Mit ca. 30000 Einwohnern sind sie sogar noch kleiner als z.B. San Marino. Alle Spieler sind bestenfalls Halbprofis, die ihr Geld mit ganz normalen Jobs verdienen.

Insgesamt haben sie erst acht Spiele bestritten. Gleich im ersten Spiel gegen die Slowakei gab es ein 0:0. Dazu gesellte sich dann noch ein 1:0 Erfolg gegen Malta und viele glaubten, dass sie vielleicht gar nicht so schlecht sind. In der Qualifikation zeigten sie aber wohl ihr wahres Gesicht. Sowohl gegen Polen als auch gegen Irland gab es zwei 0:7 Klatschen. Gegen Georgien zogen sie sich beim 0:3 noch etwas besser aus der Affäre.

Gibraltar trägt seine Heimspiele derzeit in Portugal aus, da man über kein wirklich gutes Stadion verfügt. Das Duell mit dem Weltmeister wird für alle Spieler der absolute Höhepunkt in der Karriere sein. Ich muss ehrlich zugestehen, es gibt dort keinen Spieler von dem ich schon jemals gehört habe.

Aufstellung Gibraltar

Voraussichtliche Aufstellung: Robba – Garcia, Wiseman, Santos, Chipolina – Perez, R. Casciaro, Walker – Guiling,L. Casciaro, K. Casciaro

Tipp

Es geht hier einfach nur um die Höhe des Sieges. Spätestens wenn die Kräfte bei Gibraltar nachlassen werden die Deutschen über sie hinwegfegen. Wenn es Irland und Polen schon gelingt sieben Tore gegen sie zu erzielen, sollte Deutschland mindestens die gleiche Anzahl schaffen.

Tipp: über 9,5 Tore – 1,90 Unibet

Unibet BonusWertungLink
75€
Unibet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken