Deutschland – Argentinien, normalerweise halten wir uns mit Tipps über Freundschaftsspiele ja bekanntlich zurück aber wenn der Weltmeister auf den Vizeweltmeister trifft, machen wir gern mal eine Ausnahme.

Mit Deutschland und Argentinien stehen sich die wohl derzeit besten Mannschaften der Welt am Mittwoch in Düsseldorf gegenüber. Beide verbindet eine lange Geschichte. Man muss schon bis ins Jahr 1986 zurückblicken.

Im Finale der Weltmeisterschaft in Mexiko behielten die Gauchos dank eines gewissen Diego Armando Maradona mit 3:2 die Oberhand. Vier Jahre später trafen sie sich im Endspiel von Rom wieder und den Deutschen gelang die Revanche. Damit stand es im Duell der WM Finales zwischen den Teams also 1:1 und wir mussten bis zu diesem Sommer auf eine Fortsetzung warten.

In einem vor allem von der unglaublichen Spannung getragen Endspiels machte sich Götze unsterblich und schickte die Argentinier ins Tal der Tränen. Nun treffen sie erneut aufeinander. Diese Partie ist zwar bei weitem nicht so wichtig, doch es dient so kurz nach der WM als Standortbestimmung.

Deutschland

Die Mannschaft von Jogi Löw hat es also vollbracht. Ihnen gelang etwas, was zuvor noch keiner europäischen Mannschaft gelungen ist und zwar auf südamerikanischen Boden den Titel zu holen. Die Jungs können sich daher schon einmal auf einen tollen Empfang vorbereiten. Freundschaftsspiele so kurz nach dem Saisonstart will man eigentlich so gut es geht vermeiden, doch die Deutschen werden eine schlagkräftige Truppe auf den Platz stellen.

Leider wird man Spieler wie Lahm, Merstesacker und auch Klose nicht mehr sehen. Alle drei haben nach dem Titel ihren Rücktritt bekanntgegeben. Die Suche nach einem neuen Kapitän ist bereits in vollem Gange. Es wird wohl auf Bastian Schweinsteiger, Mats Hummels oder Manuel Neuer hinauslaufen.

Aufstellung Deutschland

Gegen die Gauchos muss der Trainer wohl auf Özil, Schweinsteiger und Hummels verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung Deutschland: Neuer – Höwedes, Boateng, Ginter, Durm – Khedira, Kroos, Müller, Reus, Schürrle – Götze

Argentinien

Ob die Argentinier die Finalniederlage bereits überwunden haben, mag ich zu bezweifeln. Nachdem sie 24 Jahre auf ein Finale warten mussten hatten sie sich doch so einiges ausgerechnet. Im Spiel waren sie den Deutschen über weite Strecken mindestens ebenbürtig und hatten einige gute Gelegenheiten. Über das gesamte Turnier gesehen war Deutschland allerdings das dominierende Team.

Trainer Sabella hatte einige Wochen überlegt ob er sich diesen Stress weiter antun soll, er hat sich letztendlich dagegen entschieden. Er war trotz dem Erreichen dieses Finales nie sonderlich geliebt. Nun darf Tata Martino den Angriff auf die WM 2018 starten. Martino war zuletzt bei Barcelona tätig und gab zu, dass er den Druck nicht standhalten konnte. Ich kann mir kaum vorstellen, dass er nun weniger Druck hat.

Aufstellung Argentinien

Argentinien wird hier ohne Messi antreten. Er ist nicht fit und will diese Woche lieber zum Trainieren nutzen.

Voraussichtliche Aufstellung Argentinien: Romero – Zabaleta, Demichelis, Garay, Rojo – Biglia, Mascherano, Lavezzi – di Maria, Agüero, Higuain

Tipp

Martino behauptete zwar, dass ihm das Ergebnis hier nicht so wichtig ist, doch abnehmen tue ich ihm das nicht. Wenn sich zwei solche Fußball Großmächte gegenüberstehen geht es auch um eine Menge Prestige. Die Fans in Düsseldorf dürfen sich über 22 Weltklasse Akteure freuen, die ihnen sicherlich etwas bieten wollen. Beide Teams sollten hier lockerer als im WM Finale auftreten und daher glaube ich, dass wir einige Tore zu sehen bekommen.

Tipp: Über 2.5 Tore – 1.89 Unibet

Unibet BonusWertungLink
75€
Unibet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken