Ein weiterer toller Spieltag in Sachen Sportwetten liegt hinter uns. Der 19. Spieltag hatte wieder jede Menge Highlights zu bieten. Zum einen gab es zum zweiten Mal in Folge kein einziges Unentschieden an einem Wochenende. Außerdem wird dem erfahrenen Wetter es nicht entgangen sein dass wieder mehr als ¾ aller Tore in der zweiten Halbzeit erzielt wurden, nämlich 23 von 30 Treffer.

Den Umfaller von RB Leipzig nutzte der Rekordmeister FC Bayern München sofort aus und verwandelte die Königsblauen beim 5:0 Heimsieg in den FC Schalke 05. Am Freitagabend stellte das dänische Wunderkind Erling Haaland einen neuen Rekord auf. Noch nie hatte jemand schneller fünf Treffer auf dem Konto als der Winterneuzugang der Dortmunder. Er braucht nicht mehr als 12 Minuten um zu knipsen.

Auch der 20. Spieltag, der am kommenden Wochenende vom 31.1.2020-2.2.2020 über die Bühne geht, ist wieder gespickt mit jeder Menge toller Spiele. Zum Auftakt empfängt die alte Dame aus Berlin am Freitagabend den FC Schalke 04. Beide Teams haben im neuen Jahr eine Gemeinsamkeit. Sowohl die Hertha als auch die Knappen wurden vom FC Bayern München mit 4:0 bzw. 5:0 auseinandergenommen.

Am Samstagnachmittag will Borussia Dortmund noch eine offene Rechnung mit dem 1. FC Union Berlin begleichen. Und im sogenannten Topspiel des 20. Spieltages empfängt der Tabellenführer RB Leipzig den Tabellendritten Borussia Mönchengladbach. Bei einem möglichen Sieg der Fohlen wäre der Platz an der Sonne futsch für die Sachsen. 

Spiel 1: Wett-Tipp – Hertha BSC Berlin gegen FC Schalke 04, Freitag 20:30 Uhr, Olympiastadion

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,50
100€
18+, AGBs gelten

Die alte Dame ist denkbar miserabel in die Rückrunde gestartet. Gleich mit 0:4 wurden sie am 19. Spieltag vom FC Bayern München aus dem eigenen Stadion geschossen. Coach Klinsmann forderte für die Partie beim VfL Wolfsburg am vergangenen Wochenende von seinem Team sich mehr Torchancen herauszuspielen. Weniger als gegen die Bayern ging sowieso nicht denn  da hatten sie nicht eine nennenswerte Aktion auf den Kasten von Manuel Neuer. In Wolfsburg gewannen sie durch den Last Minute Treffer von Dodi Lukebakio extrem glücklich mit 1:2 und haben sich damit etwas Luft im Kampf um den Klassenerhalt verschafft.

Ziemlich gleich gestaltet sich der Start ins neue Jahr für den nächsten Gegner der Hauptstädter den FC Schalke 04. Zum Auftakt haben sie relativ überraschend aber nicht unverdient vor heimischer Kulisse gegen Borussia Mönchengladbach gewonnen. Am vergangenen Wochenende wurden sie vom Rekordmeister kurzer Hand in den FC Schalke 05 verwandelt. Die Heimreise nach Gelsenkirchen muss sich wie eine Ewigkeit angefühlt haben mit fünf Gegentreffer im Gepäck. Trainer David Wagner steht hingegen vor seiner schwersten Entscheidung in seiner bisherigen Amtszeit bei den Knappen. Alexander Nübel wäre wieder spielberechtigt, wird aber ablösefrei im Sommer zum FC Bayern München wechseln. Wird Coach Wagner ihn wieder zwischen die Pfosten stellen?

Tipp

Für die alte Dame sind die Königsblauen so etwas wie ein rotes Tuch. Nur eines der letzten sechs Bundesligaduelle konnten die Klinsmänner für sich entscheiden und einmal trennten sich beide Teams unentschieden. Aus den letzten zwei Auswärtsspielen im Olympiastadion holten die Knappen vier Punkte. In vier der letzten sechs Aufeinandertreffen kassierten die Schalker kein Gegentor.

Unser Wett-Tipp: FC Schalke 04 gewinnt gegen Hertha BSC Berlin und bekommt kein Gegentor. Die beste Quote 4,50 bei Bet365.

Spiel 2: Wett-Tipp – Borussia Dortmund gegen 1. FC Union Berlin, Samstag 15:30 Uhr, Signal Iduna Park

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,80
110€

Der BVB ist fast makellos in die Rückrunde gestartet. Zwei Spiele, zwei Siege, Torverhältnis 10:4. Sowohl dem FC Augsburg als auch dem 1. FC Köln schenkten die Schwarz-Gelben jeweils fünf Tore ein. Ein Akteur auf Seiten der Westfalen kommt aus dem Strahlen nicht mehr heraus. Erling Haaland hat dem gesamten Verein neues Leben eingehaucht. Er selbst hat in nur 59 Minuten fünf Mal zugeschlagen. Bisher ist das niemandem sonst gelungen. Ob Trainer Lucien Favre ihn am kommenden Samstag von Beginn an bringt, bleibt weiter abzuwarten.

Der beste Aufsteiger der Saison 1. FC Union Berlin hat am vergangenen Spieltag den siebten Saisonsieg eingefahren. Das 2:0 gegen den FC Augsburg war der sechste Sieg vor heimischer Kulisse. Mehr und mehr verwandeln die „Eisernen“ die Alte Försterei in ein Bollwerk. Auch der BVB hat in der Hinrunde bei den Hauptstädtern Federn gelassen und mit 3:1 verloren. Am kommenden Samstag haben die Westfalen die Chance auf Revanche.

Tipp

Borussia Dortmund befindet sich in bestechender Form und wird sich am kommenden Samstag nicht noch einmal vom 1. FC Union Berlin überraschen lassen. Die Schwarz Gelben werden ihr Heimspiel unserer Meinung nach klar gewinnen.

Unser Wett-Tipp: Borussia Dortmund gewinnt im Handicap -1. Die beste Quote 1,80 bei Interwetten.

Spiele 3: Wett-Tipp – RB Leipzig gegen Borussia Mönchengladbach, Samstag 18:30 Uhr, Red Bull Arena

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
6,00
€150

Das tabellarisch anspruchsvollste Match der 20. Runde findet am kommenden Samstagabend in Leipzig statt, wenn die Roten Bullen als Tabellenführer den Tabellendritten Borussia Mönchengladbach empfangen. Noch nie konnten die Fohlen ein Bundesligaspiel gegen RB Leipzig gewinnen. Mehr als zwei Unentschieden waren in sieben Anläufen nicht drin. Beide Punkte holten die Borussen allerdings in Leipzig. Sollte den Gladbachern widererwarten ein Sieg passieren würden sie vorübergehend an die Tabellenspitze klettern.

Tipp

Vielleicht ist es für Borussia Mönchengladbach genau der richtige Zeitpunkt um endlich ein Bundesligaspiel gegen RB Leipzig zu gewinnen. Es macht den Anschein als wären sich manche Profis auf Seiten der Roten Bullen ihrer Sache schon zu sicher. Und meistens wird das im Fußball bestraft. Auf der anderen Seite wissen die Fohlen um ihre Chance wieder an die Tabellenspitze klettern zu können.

Unser Wett-Tipp: Borussia Mönchengladbach gewinnt erstmals ein Bundesligaspiel gegen RB Leipzig. Beste Quote 6,00 bei Bet3000

Die restlichen Spiele der Deutschen Bundesliga (31.1. – 2.2.2020):

FC Augsburg – SV Werder Bremen (Sa. 15:30 Uhr)

Fortuna Düsseldorf – Eintracht Frankfurt (Sa. 15:30 Uhr)

1.FSV Mainz 05 – FC Bayern München (Sa. 15:30 Uhr)

TSG 1899 Hoffenheim – Bayer 04 Leverkusen (Sa. 15:30 Uhr)

1.FC Köln – SC Freiburg (So. 15:30 Uhr)

SC Paderborn – VfL Wolfsburg (So. 18 Uhr)