Deportivo – Real, beide benötigen am fünftletzten Spieltag noch Punkte für ihr Saisonziel. Während sich Deportivo La Coruna im Kampf um den Klassenerhalt bei acht Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz in einer komfortablen Position befindet, hat Real Madrid als Tabellenzweiter trotz des verlorenen Clasicos aufgrund eines Nachholspiels in der Hinterhand noch die Meisterschaft in eigener Hand.

Nach 92 Duellen spricht die bisherige Bilanz mit 52 Siegen klar für Real, während es La Coruna bei 19 Remis nur auf 21 Erfolge bringt. Zu Hause hat Depor allerdings mit 17 Siegen bei 14 Unentschieden und nur 14 Niederlagen die Nase vorne.

Deportivo La Coruna

Mit 16 Punkten aus den ersten 16 Spielen waren die Auftritte von Deportivo La Coruna vor der Winterpause sehr durchwachsen, wobei es auch im neuen Jahr nicht besser wurde. La Coruna startete mit drei Unentschieden sowie dem Achtelfinal-Aus in der Copa del Rey gegen Deportivo Alaves ins Jahr 2017. Weil danach viermal in Folge verloren wurde, musste Trainer Gaizka Garitano gehen und Pepe Mel übernahm das Kommando. Und mit dem neuen Coach ging es es sofort aufwärts. Aus den ersten vier Spielen nach dem Trainerwechsel holte Deportivo acht Punkte, unter anderem mit bemerkenswerten Ergebnissen gegen Atletico Madrid (1:1) und den FC Barcelona (2:1). Nur ein Punkt aus den folgenden vier Partien ließ die schon fast vergessenen Abstiegssorgen aber wieder etwas größer werden, bevor ein 2:0-Erfolg gegen den FC Malaga am vorvergangen Wochenende für Entspannung sorgte. Über den Berg ist Depor aber noch nicht. Auch, weil nun am Sonntag bei Real Sociedad San Sebastian mit 0:1 verloren wurde.

Mit dem verletzten Pedro Mosquera gibt es nur einen Ausfall zu beklagen. Im Vergleich zum Sonntag stehen mit Alejandro Arribas, Carles Gil und Guilherme drei Akteure nach abgesessenen Sperren wieder zur Verfügung.

Aufstellung Deportivo La Coruna

Voraussichtliche Aufstellung: Lux – Juanfran, Arribas, Sidnei, Luisinho – Guilherme, Borges – Gil, Emre Colak, Kakuta – Andone

Quote
Anbieter
Bonus
Link
9,00
€100

Real Madrid

Das 2:3 am Sonntagabend im Clasico gegen den FC Barcelona war für Real Madrid der erste Rückschlag seit einem 1:2 beim FC Valencia Mitte Februar. Seitdem hatten die Königlichen nicht nur mit Erfolgen gegen den SSC Neapel (zwei 3:1-Siege) und den FC Bayern München (2:1, 4:2 n.V.) den Einzug ins Halbfinale der Champions League geschafft, sondern sich auch in der Liga mit sieben Siegen beim FC Villarreal (3:2), bei der SD Eibar (4:1), gegen Betis Sevilla (2:1), bei Athletic Bilbao (2:1), gegen Deportivo Alaves (3:0), bei CD Leganes (4:2) und bei Sporting Gijon (3:2) sowie einem 1:1 im Derby gegen Atletico Madrid in eine sehr gute Position gebracht. Diese ist auch jetzt noch vorhanden, wobei sich Real aber keinen weiteren Ausrutscher mehr erlauben darf.

Mit dem wieder verletzten Gareth Bale und dem vom Platz gestellten Sergio Ramos fallen im Vergleich zum Clasico zwei Akteure aus. Ebenfalls nicht dabei ist weiterhin Pepe, doch dafür könnte Raphael Varane sein Comeback feiern.

Aufstellung Real Madrid

Voraussichtliche Aufstellung: Navas – Carvajal, Nacho, Varane, Marcelo – Modric, Casemiro, Kroos – Isco, Benzema, Cristiano Ronaldo

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
€150

Tipp

Deportivo La Coruna ist zwar nicht zu unterschätzen – der FC Barcelona lässt grüßen – doch mit einer konzentrierten Vorstellung sollte Real die drei wichtigen Punkte mit auf die Heimreise nehmen.

Tipp: Sieg Real Madrid – 1.40 Betway (sehr guter 200€ Sonderbonus exklusiv bei uns)

Anbieter
Bonus
Link
betway bonus

100%-€200

6xBonus

Quote:1,75

Liveticker und Statistiken