Deportivo – Barca, vor nicht allzu langer Zeit kämpften beide Vereine noch Jahr für Jahr um die Meisterschaft, doch inzwischen haben sich die Wege doch deutlich getrennt. Während der FC Barcelona nach wie vor stets ganz vorne zu finden ist, musste Deportivo La Coruna 2011 und 2013 den bitteren Gang in die Zweitklassigkeit antreten, kam aber jeweils auf Anhieb zurück. Als aktueller Tabellenfünfzehnter hat das einstige Super-Depor indes nur einen Punkt Vorsprung auf die Abstiegszone und muss wachsam sein. Barca liegt derweil einen Zähler hinter Erzrivale Real Madrid auf Platz zwei und darf sich keinen Ausrutscher erlauben, da im Vergleich zum Spitzenreiter auch schon ein Spiel mehr absolviert wurde.

In der Vergangenheit tat sich Barcelona in La Coruna oft schwer. Die Bilanz der Katalanen in Galicien ist mit 15 Siege, zehn Unentschieden und 17 Niederlagen sogar leicht negativ. Insgesamt hat Barca gegen La Coruna aber 48-mal gewonnen und bei 16 Remis lediglich 20 Pleiten kassiert.

Deportivo La Coruna

Deportivo La Coruna hatte als Aufsteiger nicht ganz unerwartet Probleme, sich wieder in der Primera Division zurechtzufinden, ist mittlerweile aber offenkundig auf einem guten Weg. Zwar endete das Jahr 2014 mit dem Pokal-Aus gegen den FC Malaga schon in Runde vier, doch dafür ist das Team von Trainer Victor Sanchez nun in der Liga schon seit drei Spielen nicht nur ungeschlagen, sondern sogar ohne Gegentor. Noch vor Weihnachten gelang gegen den FC Elche ein 1:0, ehe zum Auftakt des neuen Jahres Athletic Bilbao mit dem gleichen Ergebnis und ebenfalls zu Hause besiegt wurde. Beim direkten Konkurrenten UD Levante nahm Depor dann mit einem torlosen Remis immerhin einen Zähler mit.

Nach den positiven Ergebnissen wird Trainer Fernandez, der mit Hélder Postiga, Lucas Perez und Luis Farina drei Verletzte nicht zur Verfügung hat, wohl auf personelle Wechsel verzichten.

Aufstellung Deportivo La Coruna

Voraussichtliche Aufstellung: Fabri – Juanfran, Lopo, Sidnei, Luisinho – Alex, Juan Dominguez – José Rodriguez, Ivan Cavaleiro, Cuenca – Toché

FC Barcelona

Vor Weihnachten legte der FC Barcelona mit zehn Siegen und einem Remis aus den letzten elf Pflichtspielen eine starke Serie hin, die allerdings gleich im ersten Spiel 2015 ein Ende fand. Bei Angstgegner Real Sociedad San Sebastian unterlagen die Katalanen mit 0:1 und verloren nur wegen des gleichzeitigen Patzers von Real Madrid in Valencia nicht schon vorentscheidenden Boden im Titelkampf. Dennoch entstand nach dieser Auftaktpleite rund um den Verein mächtig Unruhe – offene Differenzen zwischen Trainer Luis Enrique und Lionel Messi sowie Abwanderungsgerüchte bezüglich des argentinischen Superstars sorgten ebenso für Schlagzeilen wie die vorgezogenen Präsidentschaftswahlen. Das Team zeigte in der Folge auf dem Platz aber eine starke Reaktion und zog nicht nur mit zwei Kantersiegen gegen den FC Elche (5:0 und 4:0) ins Pokal-Viertelfinale ein, sondern entschied mit einer der besten Saisonleistungen auch das Verfolgerduell gegen Atletico Madrid mit 3:1 für sich.

Luis Enrique dürfte in La Coruna die gleiche Elf aufbieten wie gegen Atletico, nachdem im Rückspiel in Elche zahlreiche Stammkräfte geschont werden konnten. Fehlen wird neben dem Langzeitverletzten Thomas Vermaelen vermutlich auch noch einmal der von muskulären Problemen geplagte Xavi.

Aufstellung FC Barcelona

Voraussichtliche Aufstellung: Bravo – Dani Alves, Piqué, Mascherano, Jordi Alba – Rakitic, Busquets, Iniesta – Messi, Suarez, Neymar

Tipp

La Coruna hat dem FC Barcelona offensiv zu wenig entgegenzusetzen, um den Favoriten in Gefahr bringen zu können. Die Depor-Defensive stand zuletzt zwar gut, allerdings auch gegen deutlich kleinere Kaliber als Barca. Letztlich werden sich Messi und Co. klar durchsetzen.

Tipp: Sieg FC Barcelona – 1,22 Interwetten (110€ Sonderbonus!)

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

Liveticker und Statistiken