Pescara – Roma, das Schlusslicht erwartet den Tabellenzweiten. Delfino Pescara kann schon frühzeitig für die Serie B planen, wird es für den Aufsteiger doch bei zwölf Punkten Rückstand auf Rang 17 keine Rettung mehr geben. Der AS Rom hat derweil zumindest noch ein kleines Fünkchen Hoffnung auf die Meisterschaft, wofür aber acht Punkte Rückstand auf Juventus Turin aufgeholt werden müssten. Oberstes Ziel der Roma ist es aber, die zwei Zähler Vorsprung auf den SSC Neapel und damit die direkte Qualifikation für die Champions League zu verteidigen.

17-mal trafen beide Vereine bisher aufeinander und Pescara konnte nur zwei dieser Begegnungen für sich entscheiden. Für die Roma sind bei acht Remis sieben Siege notiert. In Pescara ist die Roma sogar noch unbesiegt und gewann bei fünf Unentschieden zweimal.

Delfino Pescara

Schon relativ frühzeitig war klar, dass Delfino Pescara nicht wirklich konkurrenzfähig ist, was sich anhand von nur acht Punkten aus den ersten 17 Spielen auch an der Tabelle ablesen ließ. Mit sechs Niederlagen zum Start ins neue Jahr zeichnete sich der direkte Wiederabstieg dann immer konkreter ab und auch der Trainerwechsel im Februar von Aufstiegscoach Massimo Oddo zum erfahrenen Zdenek Zeman brachte nur kurz die Hoffnung zurück. Bei Zemans Einstand wurde der CFC Genua 1893 mit 5:0 aus dem Stadion geschossen, doch danach setzte es wieder vier Pleiten am Stück. Anschließend präsentierte sich Pescara gegen den AC Mailand und beim FC Empoli bei zwei 1:1-Unentschieden als unangenehmer Gegner. Auch gegen Juventus Turin hielt das Schlusslicht vergangene Woche tapfer dagegen, war beim 0:2 aber letztlich dennoch chancenlos.

Während Simone Pepe, Alberto Gilardino und Davide Vitturini verletzungsbedingt weiter ausfallen, kehrt der gegen Juventus gelbgesperrte Cesare Bovo zurück.

Aufstellung Delfino Pescara

Voraussichtliche Aufstellung: Fiorillo – Zampano, Bovo, Campagnaro, Biraghi – Coulibaly, Muntari, Bruno – Memushaj, Caprari – Brugman

Quote
Anbieter
Bonus
Link
12,50
100€

AS Rom

Nach dem Ausscheiden im Achtelfinale der Europa League gegen Olympique Lyon (2:4, 2:1) sowie im Halbfinale der Coppa Italia gegen Lazio Rom (0:2, 3:2) sollte der AS Rom den zweiten Platz nicht mehr verspielen, damit die Saison nicht als Enttäuschung in die Geschichtsbücher eingeht. Die Ergebnisse seit der kurzen Winterpause lassen aber darauf hoffen, dass die Roma Rang zwei verteidigen kann. Von den 14 Ligaspielen im Jahr 2017 gewann die Roma elf und verlor bei einem Remis nur zwei. Die letzte Niederlage gab es Anfang März mit einem 1:2 zu Hause gegen den SSC Neapel. Danach gelangen bei US Palermo (3:0), gegen Sassuolo Calcio (3:1), gegen den FC Empoli (2:0) und beim FC Bologna (3:0) vier Siege in Folge, ehe man sch am letzten Wochenende gegen Atalanta Bergamo mit einem 1:1 begnügen musste.

Bis auf Alessandro Florenzi und Emerson sind alle Mann an Bord. Trainer Luciano Spalletti hat dadurch einige Optionen und könnte im Vergleich zur Vorwoche ein wenig variieren.

Aufstellung AS Rom

Voraussichtliche Aufstellung: Szczesny – Rüdiger, Manolas, Fazio, Mario Rui – Strootman, de Rossi, Nainggolan – Salah, Dzeko, Perotti

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,27
€150

Tipp

Pescara hat sich zwar, wie die letzten Spiele unschwer erkennen ließen, noch nicht aufgegeben, besitzt aber letztlich nicht die Qualität, um einer Roma in Normalform die Stirn zu bieten. Läuft die Partie so, wie es zu erwarten ist, gehen die Punkte mit in die Hauptstadt.

Tipp: Sieg AS Rom – 1.27 Sportingbet (5€ geschenkt und dann 100% bis 150€ Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
Sportingbet Erfahurngen

5€ Geschenk

100%-€150

6xBonus
Quote:1,50

Liveticker und Statistiken