Auf die Darts WM 2020 wetten – wie geht das eigentlich?  Wir erklären Ihnen alles, was Sie wissen müssen – z. B. die Gewinnchancen der Favoriten und Geheimtipps. Außerdem finden Sie zahlreiche Beispiele für verschiedene Wettmöglichkeiten auf die Darts Weltmeisterschaft.

Wenn Sie mehr über Darts erfahren möchten, klicken Sie sich durch zu unserer ausführlichen Darts-Infoseite.

Die fünf besten Wettanbieter für die Darts-Weltmeisterschaft 2020

WettanbieterMax. BonusTitelwettenSpielwettenSpezialwettenHomepage
bet365 bonus100% bis 100€*JaJaJa Besuchen
interwetten bonus100% bis 100€JaJaJa Besuchen
intertops bonus100% bis 130€JaJaJa Besuchen
sunmaker erfahrungen100% bis 200€ + 15€ GWJaJaJa Besuchen
william hill bonus100% bis 100€ in GWJaJaJa Besuchen

Die Darts Weltmeisterschaft 2020 für Sportwettenfans

Austragungszeit und -ort der Darts WM 2020

Darts WM Wetten – Es ist die 27. Ausgabe der PDC Darts Weltmeisterschaft. Seit 2008 findet sie im Alexandra Palace im Londoner Norden statt. Das Turnier beginnt am 13. Dezember, das Finale findet traditionell am 1. 1. statt. Offizieller Name der Veranstaltung ist „PDC World Darts Championship“ oder in diesem Jahr entsprechend dem Sponsor „William Hill Darts World Championship“, und Titelverteidiger ist der oben im Bild zu sehende holländische Profi Michael van Gerwen.

Gespielt wird ab dem 13. Dez. täglich um 13.30 Uhr und 20 Uhr, mit den Ausnahmen 24.-26. und 31. Dezember. Der Alexandra Palace fasst rund 3000 Besucher – pro Session, müsste man eigentlich sagen, denn jeder Spieltag ist ausverkauft.

Modus der Darts WM 2020

Die PDC World Darts Championship ist eines der wenigen Turniere, die im Set-Modus gespielt werden. Man benötigt drei Legs, um ein Set zu gewinnen.

In der ersten und zweiten Runde wird auf drei Gewinnsätze gespielt, in der dritten und vierten Runde auf vier Gewinnsätze, im Viertelfinale auf fünf, im Halbfinale auf sechs und im Finale schließlich auf sieben Gewinnsätze.

Als Hauptsponsor tritt in diesem Jahr der Traditionsbuchmacher William Hill auf.

Preisgelder der Darts WM 2020

Gewinner£500.000
Vizemeister£200.000
Halbfinalisten£100.000
Viertelfinalisten£50.000
Achtelfinalisten£35.000
Dritte Runde£25.000
Zweite Runde£15.000
Erste Runde£7500
Gesamt£2.500.000

Teilnehmer der Darts WM 2020

96 Spieler nehmen an der Hauptrunde der Darts-Weltmeisterschaft teil. Die 32 besten der PDC Weltrangliste sind für die zweite Runde gesetzt. In der ersten Runde spielen die 32 besten der gesondert geführten Pro Tour Rangliste gegen 32 Qualifikanten aus internationalen Wettbewerben.

Die doppelte Darts WM – PDC und BDO

Für Neuinteressierte des großartigen Dartssports ist es oft verwirrend, dass man bei der Suche nach Darts Wetten auf zwei verschiedene Weltmeisterschaften trifft. Das liegt daran, dass es zwei verschiedene Verbände gibt: die British Darts Organization (BDO) und die Professional Darts Corporation (PDC).

Die BDO ist der ältere der beiden Verbände und trägt Weltmeisterschaften schon seit 1978 aus. Um 1990 spaltete sich eine Gruppe von Spielern ab und gründete die spätere PDC, die seit 1943 eigene Darts-Weltmeisterschaften abhält. In der PDC sind heute deutlich mehr Profis organisiert, deshalb ist das Spielniveau bei der PDC World Darts Championship höher. Für Darts Wetten spielt das natürlich keine Rolle.

Wettquoten der Darts WM

Sportwettenanbieter haben mehrere hundert Wetten für die Darts-WM im Angebot, darunter langfristige Wetten wie die auf den kommenden Weltmeister, aber auch eine Vielzahl von scheinbar unwichtigen Seitenwetten wie darauf, wer das erste Leg gewinnt oder wer mehr 180er wirft als der Gegner.

Gerade bei diesen „kleineren“ Wetten lassen sich aber häufig profitable Kombinationen finden. Weiter unten haben wir für Sie Beispiele dafür.

Wenn Sie nicht wissen, wie man Wettquoten schreibt bzw. liest und interpretiert, dann haben wir für Sie hier die Schreibweise von Wettquoten einfach erklärt.

Darts fans

Wetten auf die Darts Weltmeisterschaft 2020

Die Weltmeisterschaft ist natürlich das wichtigste Ereignis des Jahres für Dartsfans, aber auch für die, die gerne auf die Darts WM wetten. Wenn Sie die PDC World Darts Championship verfolgen – etwa im Fernsehen auf Sport1 – dann sind Sie wahrscheinlich auch an Darts Wetten interessiert.

Darts WM – Wetten auf den Sieger/Weltmeister

Bei den Buchmachern herrscht Einigkeit darüber, wer als Favorit in die Darts WM 2020 geht. Dahinter geht es jedoch zunehmend eng zu.

Michael „Mighty Mike“ van Gerwen

Der Titelverteidiger und Weltranglistenerste ist klarer Favorit auf den Titel. Michael van Gerwen hat auch in diesem Jahr wieder mehr Turniere gewonnen als jeder andere Darts-Profi. Trotzdem wirkt Michael van Gerwen nicht so unverwundbar wie in der Vergangenheit. Die Gewinnquoten lagen im letzten Jahr deswegen auch niedriger als in diesem. Gleich geblieben ist aber eine Aussage, die auch von Michael van Gerwen selbst immer wieder wiederholt wird: Er ist der Mann, der zu schlagen ist. Die Weltmeisterschaft führt nur über Michael van Gerwen.

Buchmacher

Wettquote

2,202,252,252,202,25

Gerwyn „The Iceman“ Price

Nach einer klasse Saison hat sich der walisische Ex-Rugbyprofi bei den Sportwettenanbietern auf Platz 2 der Setzliste gespielt. Gerwyn Price ist wegen seines übertrieben wirkenden ständigen Kamfgeheuls nicht besonders beliebt beim Publikum. Dessen ungeachtet ist Gerwyn Price aber ein absoluter Sportsmann und derzeit auf dem Zenit seiner Leistungsfähigkeit.

Buchmacher

Wettquote5,506,005,505,506,00

Peter „Snakebite“ Wright

Der Wahlschotte mit der markanten Irokesenfrisur hat im zweiten Halbjahr der Saison wieder in die Spur gefunden und gehört zum engeren Favoritenkreis. Peter Wright hat in seiner mehr Finale verloren als gewonnen, aber das war nur möglich, weil er so viele Finals erreicht hat. außerdem ist Peter Wright eindeutig eine Stilikone im Dartssport.

Buchmacher

Wettquote15,0015,0015,0015,0015,00

Rob „Voltage“ Cross – AUSGESCHIEDEN

Gleichauf liegt bei den Buchmachern der Weltmeister von 2018, der Phil Taylor in dessen letztem Spiel als Profi im Finale besiegte. Rob Cross ist auch der letzte SPieler, der Michael van Gerwen im Ally Pally schlagen konnte. Auf seinem Weg zum eigenen Titel 2018 rang er van Gerwen im Halbfinale nieder. Kann Rob Cross seinen Erfolg aus seinem ersten(!) Jahr als Profi wiederholen?

Buchmacher

Wettquote15,0015,0015,0015,0015,00

Gary „Flying Scotsman“ Anderson

Der zweifache Weltmeister aus Schottland hat in diesem Jahr nicht wirklich überzeugen können. Dennoch ist mit ihm bei der WM zu rechnen. Gary Anderson hat den Titel selbst schon zwei Mal gewonnen und dabei im Finale Adrian Lewis und Phil Taylor geschlagen. Nach einer Schulterverletzung ist Gary Anderson jetzt auf dem Weg zurück an die Weltspitze.

Buchmacher

Wettquote23,0015,0023,0023,0026,00

Im erweiterten Favoritenkreis:

Joe Cullen, „The Rockstar“ – Der Engländer hatte eine durchwachsene Saison, konnte aber gerade bei der Darts WM schon mehrfach erstaunliche Leistungen aus dem Hut zaubern. Als 15. der PDC Order of Merit ist Joe Cullen für die zweite Runde automatisch qualifiziert. In seinem ersten Spiel trifft Joe Cullen entweder auf James Wilson oder den Deutschen Nico Kurz. Gewinnquote bei bet365: 151,00.

Dimitri van den Bergh, „The Dreammaker“ – Der Belgier hat sich vor allem dank seines Auftritts bei der WM 2018 in die Herzen der Fans getanzt. In Erinnerung blieb vor allem das atemlose Viertelfinalspiel gegen den späteren Wetmeister Rob Cross. Dimitri van den Bergh ist derzeit auf PLatz 29 der Order of Merit und damit ebenfalls für die zweite Runde qualifiziert. Gewinnquote bei Interwetten: 50,00.

Darts WM – Wetten auf Außenseiter

Nathan „The Asp“ Aspinall

Einer der Aufsteiger des Jahres ist der 28-jährige Nathan Aspinall aus England. Schon bei der letzten WM stieß er bis ins Halbfinale vor, aber die Buchmacher haben ihn noch ziemlich weit unten auf den Zettel.

Buchmacher

Wettquote41,0035,0041,0041,0041,00

Adrian „Jackpot“ Lewis

Der zweimalige Weltmeister hat ein langes Leistungstief hinter sich und ist nun langsam wieder auf dem aufsteigenden Ast. Bei den Darts Wettanbietern findet er wenig Beachtung, was eine Chance für profitable Wetten sein könnte. Beachten Sie die deutlichen Unterschiede!

Buchmacher

Wettquote91,0050,0081,0081,0067,00

Zu beachten:

Danny Baggish – Einer von nur zwei Spielern aus den USA. Danny Baggish ist nordamerikanischer Meister, aber bei den Buchmachern für Darts WM Wetten so chancenlos, das er gar nicht gelistet ist. Das dürfte sich aber ändern, falls Danny Baggish sein Erstrundenspiel gegen Andy Boulton gewinnt und dann auf Nathan Aspinall trifft.

Kyle Anderson, „The Original“ – Aus Down Under kommt mit Kyle Anderson ein Spieler zur WM zurück, der schon einmal einen 9-Darter bei einem Fernsehevent geworfen hat. Kyle Anderson. Im vergangenen Jahr schied Kyle Anderson in er ersten Runde aus, aber indiesem ahr hat er mit dem Chinesen Xiaochen Zong eine lösbare Aufgabe.

„Ritchie“ Edhouse feiert mit 36 Jahren seine Premiere bei der PDC World Darts Championship. Er ist ein 1001:1 Außenseiter, was immer noch besser ist als die Quote von Leicester FC vor der Saison 2015/16.

Jeffrey de Zwaan, „The Black Cobra“ – Der holländische Profi sorgte in diesem Jahr durch zwei spektakuläre Siege gegen Michael van Gerwen für Aufsehen. Sowohl bei den UK Open als auch beim großen World Matchplay ließ er seinem Landsmann keine Chance. Jeffrey de Zwaan wird bei Sunmaker mit der Quote 81,00 geführt.

Vincent van der Voort, „The Dutch Destroyer“ – Der erfahrene 43-Jährige war in dieser Saison sehr aktiv und hatte durchaus Erfolg. An einem guten Tag kann er jeden schlagen. Die buchmacehr sind allerdings nicht überzeugt und führen Vincent can der Voort mit der Quote 251,00 (Sunmaker).

Darren Webster, „The Demolition Man“ – Darren Webster bekommt weniger Beachtung, als er verdient. Webster ist schon 51 und eigentlich gar kein Profi, spielt aber regelmäßig gerade gegen die Großen ganz groß auf. Besonderes Kennzeichen: Tippt sich bei jedem Wurf mit dem Pfeil auf die Nase.

Darts WM – Wetten auf deutsche Spieler

Max „The Maximizer“ Hopp

Obwohl man das Gefühl hat, dass Hopp schon lange Profi ist, ist er tatsächlich erst 23 Jahre alt. Sein Jahr war nicht das beste, was sich in geradezu astronomischen Wettquoten niederschlägt.

Buchmacher

Wettquote201,00150,00201,00201,00301,00

Gabriel „German Giant“ Clemens

Deutschlands Aufsteiger des Jahres wirkt, als stünde der Durchbruch unmittelbar bevor. Zum Titel wird es wohl kaum reichen, aber Clemens könnte durchaus eine Rolle bei den Darts WM Wetten spielen.

Buchmacher

Wettquote101,00100,00101,0091,00101,00

Mensur „The Gentle“ Suljovic

Natürlich wissen wir, dass Suljovic kein Deutscher ist, sondern Österreicher. Er ist aber eindeutig deutschsprachig, was man vor allem an seinen lustigen englischen Interviews erkennt.

Buchmacher

Wettquote

51,0050,0051,0051,00

67,00

Wetten auf einzelne Spiele

In dieser Kategorie wetten Sie auf den Ausgang bzw. Sieger eines direkten Duells bei der Darts WM. Natürlich hängen die Quoten davon ab, wie stark die Spieler sich in jüngerer Vergangenheit gezeigt haben. Sobald feststeht, welche Spieler die nächste Runde erreichen und aufeinandertreffen, werden die Wettquoten neu berechnet.

Beispiel: Altmeister Raymond van Barneveld spielt in der ersten Runde der Darts WM gegen den ungesetzten Darin Young. Das Holländer ist trotz seines nahen Karriereendes klarer Favorit. Die Quoten für einen Sieg Barnevelds.

Buchmacher

Wettquote1,161,181,181,171,17

Wetten auf das korrekte Ergebnis

Nehmen wir an, wir sehen ebenfalls Barneveld vorn und glauben, dass er das Spiel gegen Young mit 3:1 gewinnen wird. Wetten wir auf das korrekte Ergebnis, ändern sich die Quoten wie folgt:

Buchmacher

Wettquote3,203,00k. A.3,203,00

Seiten- und Spezialwetten

Innerhalb eines einzelnen Spiels sind bei der Darts WM zahlreiche weitere Wetten abrufbar. Zum Beispiel können wir darauf setzen, ob in dem genannten Match mehr oder weniger als 15,5 Legs gespielt werden, welcher der Spieler eine oder mehrere 180er wirft, ob ein Leg mit einem 170er Finish beendet und sogar ob das letzte Leg auf einem roten oder grünen Feld beendet wird.

Kombiwetten

Bis jetzt werden für die Darts WM 2020 keine Kombiwetten angeboten.

Beispiel – Darts WM Wettschein

Nehmen wir an, dass wir im obengenannten Spiel die folgenden Wetten abschließen:

  • Barneveld gewinnt – Quote 1,17
  • Es werden weniger als 15 Legs gespielt – Quote 1,95
  • Barneveld trifft mehr 180er – Quote 1,95
  • Barneveld trifft den höheren Checkout – Quote 1,53
  • Endergebnis 3:1 für Barneveld – Quote 3

Der Wettschein würde wie folgt aussehen und Ihren Einsatz fast verdoppeln. Anmerkung: Wir verwenden hier als Beispiel das Angebot des Hauptsponsors William Hill. Das Prinzip ist aber bei allen Darts Wetten und Darts-Wettanbietern dasselbe.

Darts Wettschein

Stand: 9. 12. 19

Häufig gestellte Fragen – Darts WM 2020 FAQ

  1. Wann beginnt die Darts WM 2019/20?

Das erste Spiel der Darts WM 2020 beginnt am Freitag, 13. Dezember um 20 Uhr und wird von Jelle Klaasen und Kevin Burness ausgetragen. Danach werden täglich zwei Sessions gespielt, immer um 14 Uhr und um 20 Uhr MEZ. Ausgenommen sind die Ruhetage 24.-26. und 31. Dez.

  1. Wann beginnt das Finale der Darts WM und wie viele Sätze werden im Finale der Darts WM gespielt?

Das Finale findet am 1. Januar 2020 statt. Die Show beginnt um 20 Uhr. Es wird auf sieben Gewinnsätze gespielt, das heißt der Sieger muss mindestens 21 Legs gewinnen. Im letzten Satz gilt, dass mit zwei Legs Vorsprung gewonnen werden muss. Falls das nicht gelingt, wird beim Stand von 5:5 abgebrochen und das Bull neu ausgeworfen. Es kommt zum so genannten Sudden Death. Der Gewinner darf beginnen, und der Gewinner des Legs ist der neue Weltmeister. Zuletzt kam es zu einer solchen Situation beim legendären Darts-WM Finale 2007. Damals schlug Raymond van Barneveld den ewigen Champion Phil Taylor im elften Leg des 13. Satzes.

  1. Kann man die Darts WM im Fernsehen / per Live-Stream sehen?

Ja. Sport1 überträgt alle Sessions live und stellt außerdem einen Live-Stream auf YouTube zur Verfügung. Außerdem überträgt DAZN (kostenpflichtig!).

  1. Wer kommentiert die Darts WM?

Die Kommentatoren bei Sport1 sind Basti Schwele und Tobias Drews. Sie werden unterstützt von dem deutschen Darts-Profi Robert Marijanovic. Wer Elmar Paulke sehen möchte, muss zu DAZN wechseln.

  1. Gibt es deutsche Spieler bei der Darts WM?

Ja, sogar gleich drei. Max Hopp, der schon 2015 bei der WM dabei war, hat sich dieses Mal ein Freilos für die erste Runde gesichert, weil er unter den besten 32 der PDC Order of Merit steht.

Qualifiziert hat sich auch Gabriel Clemens, der das bisher beste Jahr seiner Karriere spielt. Sollte er sein Erstrundenspiel gegen Benito van de Pas überstehen, kommt es zum direkten Duell mit Hopp. Es wird also auf jeden Fall ein Deutscher in der dritten Runde stehen. Dort könnte dann z. B. Ian „Diamond“ White warten.

Der dritte deutsche Spieler ist Nico Kurz, der sich über die German Super League qualifizierte. Kurz hat 2019 bereits Gary Anderson geschlagen und kann als 222. der Weltrangliste befreit aufspielen. Im Finale der GSL konnte sich Kurz gegen Martin Schindler durchsetzen, der deshalb die WM leider verpassen wird.