Unser Tipp & Quote: Sieg Kyoji Horiguchi

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,37
100€
18+, AGBs gelten

Ein Rückkampf zwischen Bellators und Rizins Bantamgewichts-Champions wird im Juni im Madison Square Garden ausgetragen.

Caldwell wird seinen Bellator-Titel im Bantamgewicht gegen Horiguchi bei Bellator 222 am 14. Juni in New York City verteidigen. Bellator 222, die zweite Veranstaltung der Promotion in New York, findet im Madison Square Garden statt.

Das Paar kämpfte erstmals an Silvester bei Rizin 14 in Japan um den ersten Titel im Bantamgewicht der Rizin-Promotion. Horiguchi besiegte Caldwell in der dritten Runde durch Guillotine-Choke. Unmittelbar danach wurde über ein Rematch der beiden Champions in den USA gesprochen. Wenn Horiguchi nun den Bellator-Titel gewinnt, ist er vertraglich verpflichtet, den Titel einmal im Jahr zu verteidigen. Wenn er jedoch gegen Caldwell verliert, muss er nicht noch einmal in Bellator kämpfen.

Horiguchi (27-2), ein ehemaliger UFC-Titelherausforderer im Fliegengewicht, hat 12 Kämpfe in Folge gewonnen, davon neun in Folge, seit er die UFC 2016 verlassen hat. Zuletzt besiegte er Ben Nguyen durch TKO bei Rizin 15.

Caldwell (13-2) hat seit der Niederlage gegen Horiguchi am 31. Dezember nicht mehr gekämpft.

Bellator und Rizin sind zwei der wenigen MMA-Promotions, die aufgrund der langjährigen Zusammenarbeit von Bellator-Präsident Scott Coker und Rizin-Präsident Nobuyuki Sakakibara Talente teilen.

Caldwell und Horiguchi trafen sich zum ersten Mal bei Rizin FF 14, bei der in Japan stattfindenden Silvestershow im Jahr 2018. Horiguchi konnte in der dritten Runde eine Guillotine anbringen, um den Bellator-Champion zu besiegen und den ersten Rizin FF 61,3kg-Titel zu gewinnen. Es war vorgesehen, dass das Paar bei einem Sieg von Horiguchi einen Rückkampf in Bellator haben würde.

Seit diesem Kampf hat Horiguchi einmal gekämpft, während Caldwell noch nicht in den Käfig zurückgekehrt ist. Horiguchi hat vor zwei Wochen einen schnellen TKO-Sieg gegen den ehemaligen UFC-Fliegengewichtler Ben Nguyen geholt. Horiguchi, ein ehemaliger UFC-Titel-Herausforderer, hat 12 in Folge gewonnen, neun davon, seit er die UFC Ende 2016 verlassen hat.

Caldwell gewann 2017 den Bellator-Titel, indem er Eduardo Dantas in einer Punkteentscheidung besiegte. „The Wolf“ hat den Titel im vergangenen Jahr einmal gegen Leandro Higo verteidigt, den er zu Beginn der ersten Runde durch Guillotine bezwungen hatte. Danach stieg er ins Federgewicht auf, um in einem Kampf ohne Titel gegen Noad Lahat zu kämpfen, und bezwang Lahat im vergangenen August durch TKO.

Er hatte einen Superfight gegen den aktuellen Federgewichtschampion Patricio Freire im Visier, akzeptierte dann aber den Horiguchi-Kampf in Japan in einer Art Co-Promotion.

Tipp

Bellator 222 bietet ein interessantes Stück Cross-Promotion und wird seine Main Card mit einem Rückkampf zwischen dem Bantamgewichts-Champion der Organisation, Darrion Caldwell, und dem Rizin-Champion Kyoji Horiguchi einleiten.

Bellator MMA-Champion Darrion Caldwell geht sehr zuversichtlich in seinen Rückkampf mit RIZIN-Champion Kyoji Horiguchi. Obwohl der erste Kampf nicht zu seinen Gunsten verlief, scheint er sich mental davon nicht beeinflussen zu lassen. Darrion Caldwells Geschichte mit sofortigen Rückkämpfen gibt ihm zusätzliches Selbstvertrauen für seinen zweiten Kampf mit Kyoji Horiguchi bei Bellator 222.

Caldwell erlitt 2016 eine Niederlage gegen Joe Taimanglo, doch fünf Monate später gewann er den Rückkampf durch Entscheidung. Horiguchi ist ein weitaus talentierterer Gegner, aber Caldwell glaubt, dass er dies wieder schaffen kann.

Das erste Match zwischen den beiden fand am Silvesterabend 2018 bei RIZIN 14 statt, und die erste RIZIN-Meisterschaft im Bantamgewicht stand an. In den ersten beiden Runden setzte Caldwell seine Größe und überlegene Wrestling-Fähigkeit ein, um Horiguchi zu neutralisieren, er dominierte ihn über weite Strecken auf dem Boden. Die dritte Runde verlief genauso, bis es Horiguchi gelang, eine Guillotine anzusetzen und Caldwell zum Abklopfen zu bringen.

Angesichts der Tatsache, dass ihr erster Kampf in einem Ring stattgefunden hat, fragen sich viele, wie sich die Grappling-Verhältnisse ändern könnten, wenn wir diese beiden im Käfig kämpfen sehen.

Während 14 der 27 Siege von Kyoji durch Knockout erzielt wurden, geschah Caldwells einzige Niederlage vor Horiguchi auch durch eine Guillotine.

Man hätte gedacht, dass Caldwell beim zweiten Mal aus seinem Fehler gelernt hat, aber die Tatsache, dass Horiguchi ihn erwischt hat, hat das Gegenteil bewiesen, und jetzt will Caldwell dieses Match, damit er beweisen kann, dass es kein drittes Mal passiert. Letztes Mal hatte Caldwell jedoch nichts zu verlieren, da sein Titel im Bantamgewicht bei Rizin 14 nicht auf dem Spiel stand. Dieses Mal kann Horiguchi ihm seinen Gürtel abnehmen und gleichzeitig in zwei verschiedenen Organisationen Champion werden. Das ist unglaublich motivierend für einen Mann, der von der UFC entlassen wurde, obwohl er während seiner gesamten Zeit dort nur eine Niederlage hinnehmen musste.

Horiguchi bleibt genauso gefährlich und das Kämpfen in einem Käfig anstelle des Rings wird Horiguchi tatsächlich helfen, schneller wieder auf die Beine zu kommen, wenn er niedergeschlagen wird. Ich sehe keinen Grund, warum dies kein ausgeglichener Kampf sein sollte, und aufgrund der Quoten, die Caldwell stark favorisieren, bleibt daher nur eine logische Wettoption, die Mehrwert-Quote auf Kyoji Horiguchi.

Kyoji Horiguchi hat Darrion Caldwell bereits einmal geschlagen, jetzt kann er durch Wiederholung der Leistung ein Bellator-Champion werden.

Unser Tipp & Quote: Sieg Kyoji Horiguchi

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,37
100€
18+, AGBs gelten

 

Darrion Caldwell

Caldwell (13-2) hat seit der Niederlage gegen Horiguchi nicht mehr gekämpft. Vor dieser Begegnung hatte Caldwell vier Mal in Folge gewonnen, darunter ein einstimmiger Sieg gegen Eduardo Dantas um den Bantamgewichtstitel von Bellator und eine erfolgreiche Titelverteidigung gegen Leandro Higo.

In den letzten Jahren hat sich Bellator MMA verstärkt darum bemüht, aus dem Talentpool der Elite-NCAA-Wrestler Kapital zu schlagen, sie frühzeitig zu unterzeichnen und zu sehen, wie sie sich entwickeln. Darrion Caldwell ist der bedeutendste Kämpfer, der aus dieser Strategie hervorging. Der aktuelle Bantamgewicht-Champion gehört zu den größten jungen Stars im MMA und hat schnell einen gefährlichen Kampfstil entwickelt, der kraftvolles Wrestling und spektakuläre, gefährliche Standtechniken kombiniert.

Dieser aufregende Stil hat ihn ein paar Mal gekostet, da er in großen Momenten Kämpfe verloren hat, einschließlich seines letzten Kampfes gegen Horiguchi im Bantamgewicht in einem Crossover-Match mit Rizin.

Caldwell operiert aus einer Rechtsausleger-Stellung heraus und kreist normalerweise außen herum, während er verschiedene Finten und Täuschungen zeigt. Der 31-Jährige nutzt seinen außergewöhnlich langen Körperbau für die Gewichtsklasse, um mit störenden Jabs und Crosses die anfängliche Dynamik seines Gegners zu stoppen.

Caldwell besitzt auch harte Tritte, die er zwischen Körper, Kopf und Beinen variiert. Obwohl ich nicht erwarte, dass Caldwell versuchen wird, mit Horiguchi Standtechniken auszutauschen, kann man bei dem jungen Kämpfer bei jedem Auftritt eine bessere Version erwarten.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,66
150€

 

Kyoji Horiguchi

Horiguchi gehört wie Caldwell zu den besten jungen Stars im MMA. Horiguchi, ein ehemaliger UFC-Titel-Herausforderer, ging nach seiner UFC-Karriere zurück nach Hause nach Japan, wo er neun Gegner in Folge besiegte, darunter Caldwell. Im Gegensatz zu Caldwell will Horiguchi nicht viel ringen und schaltet seine Gegner lieber mit blitzschnellen Fäusten aus. Er ist jedoch auch auf dem Boden gefährlich, wie die Guillotine gegen Caldwell beweist.

Horiguchi ist seit seinem fünften Lebensjahr mit dem Kampfsport aufgewachsen und zeigt das übernatürliche Verständnis für den Kampf, das man erst nach endlosen Jahren intensiven Trainings erkennt.

Kyoji umkreist effektiv die Außenseite und schlägt auf meisterhafte Weise blitzschnell zu, sobald er eine Öffnung findet, die ihm gefällt. Aber was Horiguchi zu einem überdurchschnittlichen Karate-Kämpfer macht, ist sein hervorragendes Gefühl für auch die kurze Distanz und seine Seitwärtsbewegung, die er verwendet, um der Offensive des Gegners zu entkommen und mit eigenen Schlägen zu kontern.

Der Japaner hat auch einige bösartige Tritte und Knie mit seinem Führungsbein, die als Abschreckung gegen die Takedown-Versuche dienen könnten, die wahrscheinlich im Bellator-Käfig auf ihn warten werden.

Nach einem 7-1-Lauf in der UFC (Horiguchis einzige Niederlage ging an den damaligen Champion im Fliegengewicht Demetrious Johnson bei UFC 186), hat Horiguchi noch keine Niederlage bei Rizin hinnehmen müssen und hat seine letzten 12 Kämpfe gewonnen. Zuletzt besiegte er den ehemaligen UFC-Kämpfer Ben Nguyen in einem 132-Pfund-Kampf im Catchweight bei Rizin 15 durch TKO in der ersten Runde.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,37
100€
18+, AGBs gelten