Beide Teams starteten je mit einem Sieg in die neue Saison nur um dann das zweite Spiel zu verlieren. Diese Partie kann daher einen Aufschluss darüber geben, wohin die Reise von Palace und Villa führen wird.

Das Duell zwischen Crystal Palace und Aston Villa war in den vergangenen Jahren nicht unbedingt ein Fest für das Auge. In den letzten vier Spielen der beiden vielen immer weniger als 2,5 Tore.

Crystal Palace

Nach Woche eins sprachen im Süden Londons schon wieder viele von den „englischen Brasilianern“, doch gegen Arsenal mussten sie sich knapp geschlagen geben. In einer zum Teil sehr hart geführten Partie siegten die Gunners mit 2:1. Alan Pardew sprach nach der Begegnung davon, dass Arsenal glücklich sein konnte, dass Spiel mit elf Mann zu beenden.

Im Gegensatz zum tollen 3:1 die Woche zuvor in Norwich hatten sie mit den Gunners aber auch ein ganz anderes Kaliber als Gegner vor der Brust.

Aufstellung Palace

Neuzugang Bako wird es wohl erstmals auf die Bank schaffen. Im Gegensatz zur letzten Woche hat Pardew keine neuen Verletzten zu beklagen. Gegen Villa wird er wohl den bisher sehr enttäuschenden Wickham eine letzte Chance von Beginn an geben.

Voraussichtliche Aufstellung: McCarthy – Ward, Delaney, Dann, Souare – Cabaye, McArthur, Bolasie, Puncheon, Zaha – Wickham

Aston Villa

Villa war zum Auftakt in Bournemouth wohl die glücklichere Mannschaft und gegen Manchester United hatten sie ein wenig Pech, dass es nicht für einen Punkt gereicht hat. Ausgleichende Gerechtigkeit nennt man dies wohl in der Fachsprache.

Das 0:1 daheim gegen United war eigentlich ein typisches 0:0 Spiel. Beide Teams zeigten sich vor dem gegnerischen Tor nicht gerade sehr einfallsreich. United konnte aber eine der wenigen Möglichkeiten nutzen. Bei Villa wird es in diesem Jahr darauf ankommen, ob jemand in die Fusstapfen von Benteke springen kann, sollte dies niemanden gelingen, wird es wohl erneut nur gegen den Abstieg gehen.

Aufstellung Villa

Okore und Crespo fallen aus. Gestede sollte sollte sich nun endgültig in die Startformation gespielt haben.

Voraussichtliche Aufstellung: Guzan – Amavi, Clark, Richards, Bacuna – Gueye, Westwood, Veretout, Grealish – Gestede, Agbonlahor

Tipp

Crystal Palace ist in diesem Heimspiel für mich der Favorit, doch ich gehe hier mit der Statistik aus den vergangenen Jahren. Man sollte an diesem Wochenende daher wohl einen großen Bogen um den Selhurst Park machen.

Tipp: unter 2,5 Tore – 1.78 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken