Costa Rica und Paraguay sind ein wenig die Nebendarsteller der Gruppe A, aber die sollten dennoch nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Beide haben starke Spieler in ihren Reihen und Costa Rica bewies schon einmal, dass sie auf internationaler Bühne für Überraschungen sorgen kann.

Costa Rica

Ich erinnere mich immer wieder gerne an den Lauf, den diese Truppe bei der letzten WM hatte. Wie wunderbar war es zu sehen wie ein Fußballzwerg mit einem 21-jährigen im Sturm die Elite des Fußballs schockt. Costa Rica gewann ihre Gruppe bei der WM und das vor England und Italien. Doch was danach kam war dann alles andere als die große Party. Trainer Luis Pinto hörte auf, danach kam Paulo Wanchope, der erst früh beim Gold Cup ausschied und dann bei einem U23 Spiel in eine Prügelei verwickelt wurde auf den Rängen. Sein Nachfolger Oscar Ramirez hat also keine wirklich leichte Aufgabe.

Eines der Probleme ist sicherlich das Alter einiger Spieler. Der Star von 2014, Joel Campbell ist zwar erst 23 und konnte sich endlich bei Arsenal durchsetzen, aber er ist eher eine Ausnahme in einem Kader mit Spielern wie Bryan Ruiz, Bolanos oder Saborio, die alle schon die 30 überschritten haben. Ein weiteres großes Problem ist der Ausfall von Navas. Der Real Madrid Torhüter wäre natürlich die Nummer 1 gewesen.

Die letzten Spiele stimmen nicht unbedingt pessimistisch. Es gab einen Sieg gegen Venezuela. Die Ergebnisse in der WM Qualifikation waren bisher auch ganz ordentlich. Am Ende wird es darauf ankommen wie gut man als Einheit wieder werden kann, denn durch Individualisten wird dieses Team nicht weiterkommen.

Aufstellung Costa Rica

In diesem Fall muss man bei ein oder zwei Positionen noch vorsichtig sein.

Mögliche Aufstellung: Pemberton – Matarrita, Acosta, Duarte, Waston, Gamboa – Bolanos, Borges, Campbell – Ruiz, Saborio

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,00
300%

Paraguay

Paraguay war eins eine große Fußballnation, aber davon ist nicht allzu viel geblieben. Bei der Copa America 2016 sind die extremer Außenseiter, selbst wenn es ums Weiterkommen in der Gruppe geht. Hier haben wir jedoch einiges an Potenzial für eine Überraschung. Das hier ist eine junge Truppe mit sehr viel Talent und damit natürlich auch für Potenzial nach oben UND nach unten. Vor allem offensiv dürfte die Jugend ihre Chance wittern zu zeigen was sie kann.

Es sind vor allem Spieler wie Gonzalez von Dynamo Kiew, die das Potenzial haben bei diesem Turnier für eine Überraschung zu sorgen. Der 22-jährige steht sinnbildlich für gleich mehrere junge Talente, die in den Reihen Paraguays spielen und die definitiv Spielzeit bekommen werden.

In der Vorbereitung verlor man knapp mit 1-0 gegen Mexiko, aber das dürfte noch niemanden beunruhigen bei Paraguay. Schmerzhaft ist allerdings die Verletzung von Ortigoza, der eine wichtige Rolle im Mittelfeld gespielt hätte.

Aufstellung Paraguay

Wir glauben an eine eher junge Aufstellung.

Mögliche Aufstellung: Villar – Samudio, Gomez, Da Silva, Valdez – Benitez, Ortiz, Rojas, Gonzalez – Lezcano, Benitez

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,70
€200

Tipp

Eigentlich würden hier viele mit Paraguay gehen, aber die aktuelle Form spricht einfach eine klare Sprache und zeigt auf Costa Rica. Das Team hat mehrmals gezeigt, dass sie eigentlich als Einheit funktionieren und sie haben individuell nicht unbedingt das Nachsehen in diesem Spiel. Ein Unentschieden sollte man dennoch absichern.

Tipp: Sieg Costa Rica, bei Unentschieden Geld zurück – 2,07 888sport (wieder auf dem deutschen Markt. Bonus: 100% bis 100€. Einzahlung einmal mit 1,50 oder höher umsetzen, danach den Bonus 6x mit 1,50 oder höher umsetzen. PayPal ist verfügbar!)

Anbieter
Bonus
Link
888sport bonus
€100

Liveticker und Statistiken