Bolivien – Peru, das zweite Viertelfinale der Copa America bestreiten zwei Außenseiter, die im Falle eines Sieges im Halbfinale den großen Favoriten Brasilien und Argentinien definitiv aus dem Weg gehen würden und damit eine vor dem Turnierstart kaum für möglich gehaltene, riesige Chance besitzen. Bolivien schaffte als Tabellenzweiter in Gruppe A hinter Gastgeber Chile, aber noch vor Ecuador und Mexiko den Einzug ins Viertelfinale.

Peru belegte in Gruppe C hinter Brasilien ebenfalls den zweiten Platz und landete damit noch vor Kolumbien und Venezuela. Sowohl Bolivien als auch Peru reichten vier Punkte für das Weiterkommen. 44-mal standen sich beide Nationen bisher gegenüber. In 19 Fällen hatte Peru das bessere Ende für sich, während es Bolivien bei zwölf Unentschieden auf 13 Siege bringt. Bei der Copa America stehen sieben peruanischen Siegen vier Remis und drei Erfolge Boliviens gegenüber.

Bolivien

Aufstellung Bolivien

Voraussichtliche Aufstellung: Quinonez – Hurtado, Zenteno, Raldes, Morales – Bejarano, Chumacero – Pedriel, Lizio, Smedberg – Moreno

Nach der 0:5-Klatsche im finalen Vorbereitungsspiel gegen Argentinien trauten nur die wenigsten Beobachter der bolivianischen Auswahl zu, erstmals nach 18 Jahren wieder bei einer Copa America ein Spiel zu gewinnen. Schon beim torlosen Remis zum Auftakt gegen Mexiko deutete Bolivien aber zumindest Defensivqualitäten an und konnte anschließend beim 3:2 gegen Ecuador tatsächlich den Copa-Fluch besiegen. Dass nach scheinbar komfortabler 3:2-Führung am Ende noch gezittert werden musste, ist aber ein klares Zeichen für die fehlende Stabilität und auch Qualität im Team. Deutlich vor Augen geführt wurde dies dem bolivianischen Anhang im letzten Gruppenspiel, als es gegen Gastgeber Chile ein deutliches 0:5 setzte.

Nach dem schwachen Auftritt gegen Chile wird Trainer Mauricio Soria sicherlich die eine oder andere Veränderung vornehmen. Dass nach dem 3:2-Sieg gegen Ecuador gleich auf vier Positionen umgestellt wurde, war eine Überraschung, die aus bolivianischer Sicht völlig misslungen ist. Nun erscheint nicht ausgeschlossen, dass Soria zurückrudert und die Elf vom Ecuador-Spiel nominiert.

Peru

Aufstellung Peru

Voraussichtliche Aufstellung: Gallese – Advincula, Ascues, Zambrano, Vargas – Lobaton, Ballon – Cueva, Sanchez – Guerrero, Pizarro

Peru hat beim Start ins Turnier eine späte 1:2-Niederlage gegen Brasilien kassiert, danach aber gegen Venezuela einen wichtigen 1:0-Sieg eingefahren. Richtig überzeugend geriet dieser Erfolg angesichts einer 60-minütigen Überzahl zwar nicht, doch am Ende standen die drei Punkte. Im abschließenden Gruppenspiel gegen das favorisierte Kolumbien lieferte Peru vor allem defensiv eine sehr disziplinierte Vorstellung ab und verdiente sich damit das torlose Remis ebenso wie den zweiten Platz in der Gruppe.

Normalerweise würde Trainer Ricardo Gareca nach den jüngsten Leistungen zum dritten Mal in Folge die gleiche Startelf nominieren, doch der argentinische Coach hat ein gravierendes Problem. Mit Carlos Lobaton und Josepmir Ballon fällt die komplette Doppelsechs gelbgesperrt aus. Ein Nachrücker dürfte Edwin Retamoso sein. Außerdem könnte Carlos Ascues aus der Innenverteidigung eine Reihe nach vorne rücken. Christian Ramos würde dann im Abwehrzentrum beginnen.

Livestream

Copa America Livestreams sind wie immer bei bet365 zu haben. Der Wettanbieter ist außerdem unser Testsieger unter allen Anbietern, da Angebot, Bonus und Service einfach stimmen!

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Tipp

Die herbe 0:5-Klatsche gegen Chile dürfte Bolivien einiges an Selbstvertrauen gekostet haben, nachdem das Team zuvor erstaunlich gut aufgetreten war. Peru hat sich dagegen nach der unglücklichen Auftaktniederlage gegen Brasilien gesteigert und in allen drei Partien defensiv überzeugt. Weil zudem die peruanische Offensive durchaus dazu in der Lage ist, in jedem Spiel Nadelstiche zu setzen und weil Pizarro und Co. generell mehr Qualität besitzen als die bolivianische Auswahl, sollte bei normalem Verlauf Peru ins Halbfinale einziehen.

Tipp: Sieg Peru – 1,95 Mybet (starke Quote!)

MyBet BonusWertungLink
100€
Mybet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken