Die Charlotte Hornets und die Brooklyn Nets treffen bereits zum dritten mal in dieser Saison aufeinander. Dabei verliefen die ersten beiden Spiele relativ ausgeglichen und beide Teams schenkten sich nichts. Spiel Nummer 1 fand Anfang November in Brooklyn statt und die Hornets setzten sich dank 30 Punkten von Kemba Walker mit 99-95 durch. Das zweite Spiel gab es dann kurz nach Weihnachten in Brooklyn. Überraschenderweise setzten sich hier die Nets mit 120-118 durch, dank eines Dreier Buzzer Beaters von Randy Foye.

Charlotte Hornets

Charlotte gehört damit zu den wenigen Teams, die sich nicht gegen die Nets durchsetzen konnten und auch das erste Spiel zeigte bereits, dass die Nets den Hornets nicht wirklich zu liegen scheinen. Cody Zeller schob die Niederlage an Weihnachten auf fehlende Konzentration und darauf, dass sie zwischenzeitlich relaxten.

Ein Blick auf die letzten Spiele verrät, dass dies wohl kein Einzelfall zu sein scheint. Zwar wurde das letzte Spiel mit 107-85 gegen die Portland Trail Blazers gewonnen und damit eine fünf Spiele andauernde Niederlagen-Serie gestoppt, doch sieben der letzten neun Partien gingen verloren. Das Programm war dabei allerdings nicht ganz so einfach. Cleveland, Chicago, Detroit (114-115), die Spurs, Rockets, Sixers und Celtics konnten nicht besiegt werden, einzig der OKC-Sieg verhinderte eine noch längere Pleitenserie.

Leider ist der Sieg im letzten Spiel gegen die Blazers im Hinblick auf die heutige Partie aber nicht ganz so viel Wert, denn gestern stand noch ein Spiel gegen die Raptors auf dem Programm und da überraschten uns die Hornets mit einem SEHR klaren Sieg. Außer dem fraglichen Jeremy Lamb ist man aber immerhin komplett und so soll unbedingt ein Sieg her, damit man die Bilanz schnell wieder aufpolieren kann. Zudem wäre ein Sieg wichtig für das Selbstvertrauen, nachdem die letzten Wochen alles andere als zufriedenstellend verliefen.

Broklyn Nets

Glücklicherweise, würde man im Normalfall sagen, sind die Nets aber das schwächste Team der Liga und somit durchaus ein Aufbaugegner. Bedenkt man jedoch, dass die Hornets in ihren ersten Spielen große Probleme gegen die Nets hatten, ergibt sich andererseits vielleicht aber auch eine Chance für die Nets.

Zunächst schauen wir uns aber mal die Form von Brooklyn an, für die katastrophal durchaus eine passende Beschreibung wäre. So verloren sie die letzten elf Spiele in Folge mit im Schnitt 13,8 Punkten Unterschied. Insgesamt verloren sie sogar 16 der letzten 17 Partien und schafften es in keinem dieser Spiele den Gegner unter 100 Punkten zu halten.

Ein kleiner Hoffnungsschimmer der den Nets jedoch noch bleibt ist, dass der einzige Sieg in dieser Zeit gegen den heutigen Gegner aus Charlotte kam. Ob dieser Erfolg jedoch wiederholt werden kann darf in der aktuellen Situation angezweifelt werden.

Außer Jeremy Lin sind die Nets komplett, doch genau wie Charlotte mussten auch die Nets gestern und da überraschten sie uns mit einem klaren Sieg. Sie spielten in New Orleans und haben daher neben Doppelbelastung auch den Reisestress zu verkraften, während die Hornets zu Hause spielten.

Obwohl die Nets nur Außenseiter-Chancen haben, sollte der Tipp trotzdem auf Brooklyn gehen. Trotz der vielen Niederlagen ist die Offensive der Nets mit 105,3 Punkten noch passabel und sogar minimal besser als die Charlotte-Offensive. Dass Charlotte jedoch 13 Punkte mehr erzielen kann halt ich in Anbetracht der durchwachsenen Form und der Offensivstärke der Nets für unwahrscheinlich. Zudem machten es die Nets bereits in den ersten beiden Spielen spannend und gewannen sogar eines davon. Daher sollte man dank des hohen Spreads auf die Nets tippen.

Tipp: +12 Brooklyn Nets – 1,93 10bet.com (sehr gute Quoten bei der NBA)

Anbieter
Bonus
Link
10bet bonus
100€

Player to watch: Brook Lopez

Der Center bleibt, ähnlich wie in den vergangenen Jahren, der beste Spieler der Nets. In den letzten fünf Spiel erzielte er jeweils mindestens 20 Punkte und auch wenn sein Rebounding für seine Größe schwach ist, wären die Nets ohne ihn vermutlich noch schlechter. Zum All-Star machten ihn seine Leistungen dieses Jahr zwar nicht, doch trotzdem sollte er mit 20 Punkten einen wichtigen Anteil daran tragen, dass die Nets heute nicht unter die Räder kommen.

Liveticker und Statistiken

HIER klicken für den Liveticker