Die Charlotte Hornets und die Brooklyn Nets treffen sich heute zum absoluten Krisenduell. Zwar stehen die Hornets punktgleich mit den Pistons auf den Plätzen 8 und 9, doch sie verloren die letzten sieben Spiele in Folge und insgesamt 14 der letzten 18 Spiele. Für Brooklyn läuft es noch etwas schlechter. Sie sind abgeschlagen Letzter, verloren neun Spiele in Folge und insgesamt 37 der letzten 42 Spiele.

Charlotte Hornets

Die Vorteile sind daher trotz der eigenen, schwachen Form bei Charlotte. Zu Hause schlugen sie sich mit 15 Siegen und 10 Niederlagen insgesamt recht ordentlich, trotz der zuletzt schwachen Phase. So gingen auch die letzten drei Heimspiele verloren und neben der gesamten Niederlagenserie, soll natürlich auch die Heimpleitenserie beendet werden.

Den letzten Heimsieg erzielten sie vor knapp zwei Wochen gegen den heutigen Gegner aus Brooklyn. Im dritten Spiel dieser Saison gewannen die Hornets mit 112-105, taten sich jedoch schwer. Spiel Nummer 2 fand Ende Dezember statt und Randy Foye entschied die Partie mit einem Dreier-Buzzer Beater zu Gunsten der Nets. Das erste Spiel gab es bereits Anfang November und die Hornets taten sich hier bereits schwer, als sie mit 99-95 nur knapp gewinnen konnten.

Obwohl die Hornets im direkten Vergleich 2-1 führen, waren ihre Siege nicht wirklich souverän. Die aktuelle Schwächephase sorgte für weitere Zweifel im Hinblick auf dieses Spiel. Auch auf Grund der zuletzt schwachen Leistungen reagierte in Charlotte aber nochmal das Management. Roy Hibbert und Spencer Hawes wurden nach Milwaukee getradet. Miles Plumlee kam im Gegenzug und konnte in seinem ersten Spiel gegen Utah mit 4 Punkten und 8 Rebounds noch keinen besonders großen Einfluss nehmen. Heute folgte der nächste Versuch.

Brooklyn Nets

Nach ihrem Sieg über die Hornets folgte in den letzten 20 Spielen nur ein einziger Sieg für Brooklyn. Defensiv machten die Nets in den letzten vier Spielen mit nur 102 kassierten Punkten zwar einen Schritt in die richtige Richtung, doch dafür lief offensiv kaum etwas zusammen und sie selbst erzielten in dieser Zeit nur 94,5 Punkte. Coach Atkinson zeigte sich auf Grund der „nicht guten, aber anständigen“ Defensivleistung und der daraus resultierenden Siegchance sogar ansatzweise zufrieden nach dem letzten Spiel.

So stehen sich die Nets sich aber immer wieder selbst im Weg, obwohl sie ihre Saison mit vier Siegen in den ersten zehn Spielen noch recht ordentlich starteten. Jeremy Lins Verletzung sollte an dieser Stelle vielleicht erwähnt werden, doch da die Nets ihre Spiele im Schnitt mit 9 Punkten Unterschied verloren, darf angezweifelt werden, ob Lin viel Einfluss auf die Ergebnisse hätte nehmen können.

Für viele sicherlich überraschend, dass Coach Atkinson noch immer das Vertrauen genießt. Allerdings war bereits vor der Saison klar, dass es für die Nets eine schwere Saison werden würde und die Kader-Zusammenstellung ließ bereits früh eine gute Draft-Lottery Position erahnen.

Tipp

Im Spiel Not gegen Elend tut sich keine Mannschaft als klarer Favorit hervor. Die bessere Ausgangslage und die Erfolge in den ersten Spielen, sprechen jedoch eigentlich eher für Charlotte. Die aktuelle Krise und Kaderveränderung eröffnet den Nets jedoch eine Möglichkeit, nachdem sie sich in den ersten drei Spielem schon recht ordentlich schlugen. Die eventuellen Ausfälle von Zeller und Sessions sprechen zudem auch nicht für Charlotte. Daher kann man heute mit ein wenig Risiko auf die Nets setzen, während die Hornets weiter abrutschen.

Tipp: +10,5 Brooklyn Nets – 1,92 Betsson.com (200% Bonus!)

Anbieter
Bonus
Link
betsson bonus
200%

Player to watch: Brook Lopez

Lopez ist einer der untypischsten Big-Man der Liga. Trotz seiner 2,13m greift er sich nur 5,2 Rebounds pro Spiel, kann dafür aber mit 20,3 Punkten glänzen. Wer nun dachte, dass Lopez seit Jahren nur Dreier schießt und deswegen schlecht reboundet, der täuscht sich, warf Lopez in seinen ersten acht Saisons insgesamt nur 17 Dreier. In dieser Saison kommt er auf schier unglaubliche 236 und traf bei einer ansatzweise respektablen Quote von 34,3%, 81 davon. Zur All-Star Nominierung reicht es natürlich nicht, doch Lopez bleibt der Beständigste Net. Daher sollte er auch heute mit 20 Punkten wieder seinen Schnitt erreichen können.

Liveticker und Statistiken

HIER klicken für den Liveticker