Für Rapid beginnt die Champions League eigentlich schon jetzt, denn sie haben in dieser Runde einen der gefährlichsten Gegner zugelost bekommen. Die österreichische Nationalmannschaft hat sich in den letzten Jahren enorm verbessert und ist auf einem guten Weg in Richtung EURO2016, nun ist es an den Clubteams, da nachzuziehen.

Ajax hat noch immer einen ganz großen Namen, obwohl ihre beste Zeit schon etwas zurückliegt. Zuletzt holten sie 1995 unter Louis van Gaal die Champions League. In den letzten Jahren hatten sie oftmals das Pech, dass sie in eine relativ schwere Gruppe gelost wurden, doch bevor sie sich mit der Gruppenphase befassen, gilt es erst einmal Rapid aus dem Weg zu räumen.

Rapid Wien

Die Grün – Weißen belegten im vergangenen Jahr in der heimischen Liga Platz zwei. Als Belohnung dafür gibt es nun das Duell mit Ajax Amsterdam. Rapid ist einer der ältesten Fußballclubs überhaupt. Sie existieren bereits seit 1899. Sie sind in Österreich so etwas wie Schalke oder Dortmund bei uns. Der Club verfügt über eine sehr große Tradition.

Rapid wartet jedoch seit 2008 auf einen Meistertitel, sie standen aber immerhin schon zwei Mal im Finale des Pokalsieger Wettbewerbs, den es ja so in seiner Form nun nicht mehr gibt. Gespielt wird im altehrwürdigen Ernst Happel Stadion, welches 50000 Zuschauer fasst. In Österreich hat die neue Saison bereits begonnen. Rapid siegte locker und souverän mit 3:0 gegen den SV Ried und hat sich sofort an die Tabellenspitze katapultiert.

Aufstellung Rapid Wien

Voraussichtliche Aufstellung: Novata – Hofmann, Schrammel, Sonnleitner, Auer – Petsos, Schwab, Schobesberger, Hofmann, Kainz – Beric

Ajax Amsterdam

Ajax ist der wohl bekannteste Name im niederländischen Fußball. Spieler wie Kluivert, Seedorf, Cruyff um nur einige zu nennen gingen aus Ihrer Talentschmiede hervor. Sie waren die Vorreiter des modernen 4-3-3 Systems, was sie dort schon den Kindern beibringen, damit diese einmal in die Fußstapfen ihrer Vorbilder treten können.

In den vergangenen Jahren haben sie den Anschluss an die europäische Spitze allerdings verloren. Die jungen Stars zieht es nun schon mit 20 oder 21 Jahren ins lukrativere Ausland. Es fällt ihnen daher sehr schwer, ein Team wirklich aufzubauen. Ajax belegte im letzten Jahr Platz zwei in der heimischen Liga. Der ehemalige Star Frank de Boer ist der Trainer dieser Mannschaft. Stars der aktuellen Mannschaft sind sicherlich Torhüter Cillessen oder auch Viktor Fischer, der aus der eigenen Jugend kommt.

Aufstellung Ajax Amsterdam

Voraussichtliche Aufstellung: Cillessen – Veltman, Heitinga, Boilesen, van Rhijn – Klaassen, Serero, Younes – Fischer, Milik, Sanogo

Tipp

Ajax ist natürlich die reifere Mannschaft und ist hier zurecht der Favorit. Rapid spielt allerdings daheim und wird versuchen sich gegen das Aus zu stemmen. Besonders im Ernst Happel Stadion werden sie ihren Fans zeigen wollen, dass sie mit den Besten Europas mithalten können. Für die Gäste geht es in erster Linie darum, mit einer guten Ausgangsposition ins Rückspiel zu gehen und wir denken, dass ihnen das auch gelingt.

Tipp: über 2,5 Tore – 2.02 Unibet (gutes Wettangebot)

Unibet BonusWertungLink
75€
Unibet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken