Die Dortmunder spielen auch in dieser Saison sehr guten Fußball, aber wie schon in der letzten Saison gesehen, scheint das internationale Geschäft einige Spieler zu überfordern. Das Spiel heute ist entscheidend, denn Dortmund braucht um jeden Preis einen Sieg, wenn sie das internationale Geschäft nicht schon frühzeitig abhaken wollen. Die Griechen sind sogar in einer noch schlechteren Position, denn sie haben nicht einen einzige Punkt und müssen ebenso wie Dortmund voll auf Sieg spielen.

Piräus scheint nicht gerade von Glück verfolgt, denn pünktlich zum wichtigen Spiel gegen Dortmund verletzte sich Fuster und wird genau so ausfallen wie Yeste. Fragezeichen gibt es zusätzlich noch bei Fejsa, Torosidis und Fetfatzidis, die sich alle Verletzungen zugezogen haben. Vor allem der Ausfall von Fuster wiegt schwer. Der Spanier war bislang eine sehr wichtige Schnittstelle im MIttelfeld. Offensiv sollte man die Griechen dennoch nicht abschreiben, denn sie haben mit Pantelic, Mirallas und Djebbour gleich drei gute Stürmer. Die Ligaspiele machten jedoch auch deutlich, dass dieses Piräus nur den Weg nach vorn kennt, da man mit diesen Offensivkräften die Liga dominieren kann. Defensiv zahlt man dafür an jedem Spieltag und so überrascht es nicht, dass Piräus bislang in keinem Spiel zu null gewinnen konnte.

Die Dortmunder ziehen sich Stück für Stück aus ihrer angeblichen Krise, wobei man sich hier wirklich fragen muss ob diese nicht eher herbeigeredet wurde als dass sie wirklich da war. Klopp wird hier entscheiden müssen ob Perisic, Großkreutz oder Kagawa neben Götze spielen werden.

Ich könnte noch lange Aufsätze schreiben, aber Fakt ist, dass Piräus offensiv ausgerichtet sein wird und das kann Dortmund zehn Mal besser. Hinzu kommt, dass die Griechen mit dem Dortmunder Tempo völlig überfordert sein dürften.

Tipp: Sieg Dortmund – 2,00 hamsterbet

Voraussichtliche Startelf Olympiakos: Costanzo – Modesto, Papadopoulos, Mellberg, Holebas – Orbaiz, Makoun, Mirallas, Ibagaza, Abdoun – Djebbour

Voraussichtliche Startelf BVB: Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Löwe – S. Bender, Kehl – M. Götze, Kagawa, Großkreutz – Lewandowski