Ich bin ein großer Fan von solchen Ausgangslagen wie hier, insbesondere wenn man sich auf hohem internationalen Niveau befindet. Lille hat hier gar keine andere Wahl als voll auf Sieg zu spielen wenn sie eine Chance auf ein Weiterkommen haben wollen.

Doch fangen wir beim Gastgeber an, der am letzten Spieltag überraschen nur 0-0 gegen Trabzon hingelegt hat. Zuletzt gab es auch noch eine Niederlage in der Meisterschaftsrunde der russischen Premier Liga. Vagner Love konnte gegen Kazan in der Liga nicht antreten, wird aber gegen Lille den gesperrten Doumbia ersetzen. Tosic fällt eh bis zum neuen Jahr aus und Akinfeev, Necid und Gonzales sind Langzeitverletzte. Ganz wichtig ist, dass Honda nach drei Monaten sein Comeback gefeiert hat. Der Japaner ist der Motor im Mittelfeld und dürfte die lange vermisste Kreativität mitbringen. Defensiv bleibt CSKA häufig ein Wackelkandidat, vor allem seit Akinfeev nicht mehr im Tor steht.

Lille konnte sich in Frankreich nach einem schwachen Start wieder bis auf den dritten Platz nach vorn kämpfen. Entscheidend bleibt dabei ihre offensive Stärke mit Sow im Sturm und Hazard im Mittelfeld. Selbst Joe Cole scheint wieder zu seiner alten Form gefunden zu haben mit 2 Toren und 4 Vorlagen in 10 Spielen. Balmont kann wieder spielen was im Mittelfeld den Ausfall von Pedretti ganz gut ausgleichen kann. Die Stärke von Lille bleibt die Offensive, auch wenn Gervinhos Weggang eine Schwächung war.

Eigentlich macht vor allem die Ausgangslage von Lille die Entscheidung sehr einfach. Viele Tore scheinen hier recht logisch, auch weil beide Seiten genug offensive Optionen haben.

Tipp: Über 2,5 Tore – 2,11 12bet

Voraussichtliche Aufstellung CSKA: Gabulov – V.Berezutski, Ig’vich, Nababkin, A.Berezutski – Aldonin, Mamaev, Honda, Cauna – Dzagoev, Vagner Love

Voraussichtliche Aufstellung Lille: Landreau – Debuchy, Rozenhal, Chejdou, Bonnart – Balmont, Mavuba, Gueye – Hazard, Sow, Payet