Arsenal begann die Saison mit einem Fehlstart. Gegen Newcastle gab es nur ein torloses Remis, aber dies lag vor allem an der nicht gerade netten Defensive von Newcastle, bei denen Barton ebenso vom Platz hätte fliegen müssen wie Gervinho.

Das Rote Karte ausgelassen, aber man sah deutlich, dass Gervihno ein perfekter Kauf sein könnte. Er war mindestens in der ersten Halbzeit der beste Spieler auf dem Platz. Was Arsenal fehlen könnte ist ein Ersatz für Nasri bzw. Fabregas im offensiven Mittelfeld, denn hier scheint es wirklich an zusätzlichem Druck und auch an Kreativität zu fehlen. Defensiv dürfte Arsenal sehe gut aufgestellt sein sollte es kein riesiges Verletzungspech geben.

Udinese hat praktisch eine komplett neue Mannschaft auf dem Platz. Den Verein verließ mehr als die halbe Mannschaft und mir Zapata, Pepe, Motta, Sachnez, D’Agostino und Inler auch sehr viele Stammkräfte bzw. absolute Topspieler. Eingekauft wurden hingegen viele junge Talente, aber auch viele durchschnittliche Spieler, bei denen man auf einen Entwicklungssprung hofft. Drei extrem starke Spieler blieben und zwar Di Natale (der langsam älter wird), Asamoah (Top-Talent) und Isla, aber ansonsten machte auch die Vorbereitung deutlich, dass dieses Team von neu anfängt.

In meinen Augen spricht hier alles für Arsenal und nach der Vorstellung in der Premier League ist Gervinho auch der Mann für die Tore.

Tipp: Sieg Arsenal – 1,53 888sport

Tipp: Tor Gervinho – 2,50 ladbrokes

Voraussichtliche Startelf Arsenal: Szczesny, Sagna, Koscielny, Vermaelen, Gibbs, Rosicky, Song, Ramsey, Gervinho, Walcott, Arshavin

Voraussichtliche Startelf Udinese: Handanovic, Domizzi, Larangeira, Benatia, Isla, Pinzi, Asamoah, Doubai, Armero, Di Natale, Barreto