Nach der WM ist vor der Champions League. Am 6. Juni 2015 steigt das Endspiel der kommenden Champions League im Berliner Olympia Stadion. Während unsere Weltmeister sich auf der Fan Meile am Brandenburger Tor gerade so richtig feiern lassen ist die Qualifikation zur nächsten Champions League bereits in vollem Gange.

In dieser Woche steigt die zweite Qualifikationsrunde. Wir glauben zwar nicht, dass wir eines dieser Teams im nächsten Jahr zum Finale im Olympia Stadion wiedersehen, doch einige interessante Spiele stehen auch jetzt schon an. Wir haben für euch die besten Partien herausgepickt.

Malmö FF – VK Ventspils

Der schwedische Meister Malmö FF ist der erfolgreichste Club des Landes. Sie feierten mittlerweile ihren 17. Meistertitel. Dennoch ist es um den Club in den letzten Jahren etwas ruhiger geworden. Wenn man bedenkt das die Schweden Spieler wie Ibrahimovic hervorgebracht haben muss man sich fragen, warum es bei den einheimischen Teams nicht gut läuft.

Junge gute Spieler suchen das schnelle Geld in der englischen Premier League und geben wenig auf die einheimische Liga. Malmö stand schon einmal im Finale des Landesmeister Pokals. 1979 unterlagen sie Nottingham Forrest knapp mit 0:1.

VK Ventspils ist einer der erfolgreichsten Clubs Lettlands. Seit 2006 konnten sie die Meisterschaft immerhin fünf Mal gewinnen. Für eine Mannschaft die erst 1997 gegründet wurde ist das ein großartiger Erfolg. In der heimischen Liga sind sie mittlerweile fast ohne Gegenwehr. Der international größte Erfolg stammt aus dem Jahr 2009. Damals schafften sie es immerhin bis in die Playoff Runde wo sie dann dem FC Zürich unterlagen.

Tipp

Obwohl Malmö den Glanz früherer Tage seit langer Zeit verloren hat gehen sie als Favorit in dieses Duell. Ventspils mag zwar die beste Mannschaft Lettlands sein, doch das will nicht viel heißen. Ich komme hier nicht um einen klaren Heimsieg herum.

Tipp: Sieg Malmö FF – 1.25 betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Legia Warschau – St. Patricks Athletic

Bei den Polen ist es eher eine mentale Geschichte. Sie verfügen durchaus über tolle Spieler, doch wenn es darauf ankommt versagen ihnen oft die Nerven. Legia schaffte nun schon zwei Meisterschaften in Folge. Im letzten Jahr standen sie schon mit anderthalb Beinen in der Champions League doch sie haben es irgendwie noch geschaffte sich die Qualifikation zu vermasseln. In diesem Jahr soll es nun endlich mit der Vorrunde klappen. Der erste Gegner sollte hier keine große Hürde darstellen.

Womit wir schon beim Gegner sind. Über die Mannschaft aus Dublin ist nicht wirklich viel bekannt. Im letzten Jahr feierten sie zum ersten Mal seit 1999 die Meisterschaft. Das war bereits der achte Titel für diesen Club. Mannschaften aus Irland haben es aber auch nicht sonderlich einfach. Sollte doch mal ein Talent hervorgebracht werden, haben sie gegen das Geld aus der Premier League keine Chance. Die besten Spieler wandern daher in schöner Regelmäßigkeit gen Osten ab.

Tipp

Legia ist hier natürlich der haushohe Favorit, doch wie schon oben beschrieben versagen ihnen gern mal die Nerven. Auch tun sie sich besonders schwer wenn sie als Favorit in eine Begegnung gehen. Es sollte dennoch für einen Heimsieg reichen. Viele Tore erwarte ich hier allerdings nicht.

Tipp: Unter 2.5 Tore – 2.55 bwin

Bwin BonusWertungLink
50€
Bwin Erfahrungen
Besuchen

Stromsgodset IF – Steaua Bukarest

Steaua ist wohl der bekannteste Name in der zweiten Runde dieser Champions League Qualifikation. Sie müssen gegen den norwegischen Meister antreten. Wer hier allerdings mit Rosenborg Trondheim gerechnet hat liegt falsch. Der kleine unbekannte Verein aus Drammen feierte in der letzten Saison seinen zweiten Meistertitel. Den ersten gewannen sie 1970. Dieser Erfolg kommt allerdings nicht von ungefähr. Im Jahr 2005 hat ein örtlicher Millionär diesen Club gekauft und ihn so an die Spitze des norwegischen Fußballs gebracht. Nun haben sie zum ersten Mal die Chance zu zeigen, wie stark sie wirklich sind.

Steaua Bukarest ist das Bayern München des rumänischen Fußballs. 25 nationale Meisterschaften sprechen eine deutliche Sprache. Sie konnten diesen Wettbewerb bereits einmal gewinnen. Steaua war schon einige Male in der Champions League vertreten, doch in den letzten Jahren kam meist das frühe Aus.

Tipp

Steaua sollte sich über die zwei Spiele durchsetzen können doch gerade in Norwegen sollte man Stromsgodset nicht unterschätzen. Sie schweben auf einer Euphorie Welle und wollen auch international beweisen, dass sie durchaus mithalten können. Mit ein wenig Glück sollten sie daheim zumindest ein Unentschieden erreichen.

Tipp: Doppelchance Stromsgodset oder Unentschieden – 1.57 bwin

Bwin BonusWertungLink
50€
Bwin Erfahrungen
Besuchen