Celta – Barca, Vierter gegen Erster und damit fraglos das Top-Spiel des fünften Spieltages der Primera Division. Während der FC Barcelona nicht ganz unerwartet mit vier Siegen gestartet ist und schon wieder Kurs auf die Meisterschaft genommen hat, waren zehn von zwölf möglichen Punkten zum Auftakt von Celta de Vigo nicht unbedingt zu erwarten. Nun wartet auf Celta aber der erste richtige Härtetest.

Barca hat 58 der bisherigen 102 Partien gegen Celta gewonnen und bei 24 Unentschieden nur 20-mal verloren. 18 dieser Niederlagen kassierten die Katalanen allerdings in Vigo, sodass die Bilanz des Triple-Siegers dort mit 20 Siegen und 13 Remis nur leicht positiv ist.

Celta de Vigo

Aufstellung Celta de Vigo

Voraussichtliche Aufstellung: Sergio Alvarez – Hugo Mallo, Cabral, Sergi Gomez, Planas – Wass, Augusto – Orellana, Hernandez, Nolito – Iago Aspas

Am Ende der vergangenen Saison stand für Celta de Vigo Platz acht zu Buche, doch nun schickt sich das Team aus Galizien an, die internationalen Plätze anzugreifen. Der Start ins neue Spieljahr ist in jedem Fall vollauf gelungen. Zunächst gewann Celta mit 2:1 bei UD Levante und besiegte dann auch Rayo Vallecano mit 3:0, ehe ein 3:3 gegen UD Las Palmas nach eigener 3:1-Führung einen ersten kleinen Rückschlag bedeutete. Davon ist aber seit dem vergangenen Wochenende keine Rede mehr, glückte doch ein nicht unbedingt zu erwartender 2:1-Sieg beim FC Sevilla.

Trainer Eduardo Berizzo muss im Vergleich zum Sieg in Sevilla gezwungenermaßen einmal umstellen. Weil Linksverteidiger Jonny Castro kurz vor Schluss Gelb-Rot sah und gesperrt fehlt, wird wohl Carles Planas in ein ansonsten vermutlich unverändertes Team rücken.

FC Barcelona

Aufstellung FC Barcelona

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Dani Alves, Bartra, Mascherano, Jordi Alba – Rakitic, Busquets, Iniesta – Messi, Suarez, Neymar

Die neue Saison begann für den FC Barcelona mit der verlorenen Supercopa gegen Athletic Bilbao (0:4, 1:1) mit einer Enttäuschung, doch Spuren hat diese allem Anschein nach nicht hinterlassen. Vielmehr gelang gleich am ersten Spieltag der Primera Division mit einem 1:0 in Bilbao die Revanche und es folgten zwei knappe Siege gegen den FC Malaga (1:0) und bei Atletico Madrid (2:1), ehe es zum Auftakt der Champions League beim AS Rom ein 1:1 gab. Am Wochenende tat sich Barca gegen UD Levante dann nur in der ersten Halbzeit schwer, gewann letztlich aber souverän mit 4:1.

Wahrscheinlich, dass Trainer Luis Enrique in Vigo die am Sonntag geschonten Leistungsträger Jordi Alba, Andres Iniesta und Luis Suarez wieder von Beginn an aufbietet. Nicht ausgeschlossen aber, dass dafür anderweitig rotiert wird. Mit Claudio Bravo, Douglas, Rafinha und Thomas Vermaelen fallen vier Akteure allerdings weiterhin aus.

Tipp

Celta de Vigo hat einen guten Start hingelegt und war in der Vergangenheit gerade zu Hause nicht selten ein unangenehmer Gegner selbst für die Top-Teams. Bringt der FC Barcelona aber seine Qualität auf den Platz, dürfte es am Ende keinen Zweifel am Sieger geben. Erlaubt sich Barca hingegen defensive Nachlässigkeiten, könnten diese bitter bestraft werden. Im Normalfall nehmen die Gäste aber alle drei Punkte mit.

Tipp: Sieg FC Barcelona – 1.53 BetVictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken