Die erste Runde des League Cups in England. Oxford aus der vierten Liga trifft hier auf Cardiff, den Zweitligisten. Beide Teams gehören in ihrer jeweiligen Liga zu den Aufstiegskandidaten was sich meist in einer vergleichsweise selbstbewussteren Spielweise äußert.

Oxford startete mit einer Niederlage in eine Saison, in der man sich nicht viele Fehler leisten kann wenn man wirklich aufsteigen will. Der Einsatz des Ex Cardiff Verteidigers Tony Capaldi hätte Oxford sicherlich gut getan. Ansonsten ist Oxford ein solides Team, allerdings tun sie sich sehr schwer Tore zu erzielen gegen wirklich starke Defensiven.

Cardiff verfüg über eben eine solche Defensive und dürfte darauf den größten Vorteil ziehen. Trotzdem darf der walisische Verein hier nicht als der absolut überragende Favorit gelten, da man für die Länderspiele mit Rob Earnshaw, Kenny Miller, Kevin McNaughton und Don Cowie gleich vier Spieler abstellen musste, so dass heute vor allem die junge Garde zum Einsatz kommen wird. Bei dieser bewies der walisische Kultclub jedoch mehrfach sein Händchen, indem er immer die richtigen Spieler holte. Sie starteten ihre Saison mit einem Paukenschlag als sie in London den absoluten Topfavoriten für den Aufstieg, West Ham, besiegten.

Sicherlich werden wir ein schwächer besetztes Cardiff als am letzten Wochenende sehen, aber trotz allem ist das Team gut genug besetzt um Oxford zu besiegen und die Quote ist unrealistisch hoch.

Tipp: Sieg Cardiff – 2,15 bei WilliamHill