Cagliari – Juve, obwohl der Aufsteiger eine gute Saison spielt, treffen dennoch zwei durch 30 Punkte getrennte Welten aufeinander. Cagliari Calcio verkauft sich in dieser Saison sehr teuer und kann bei 13 Zählern Vorsprung auf die Abstiegszone schon für ein weiteres Jahr in der Serie A planen, während Juventus Turin die Tabelle bereits wieder mit sieben Punkten Abstand auf die Verfolger anführt und einsam der sechsten Meisterschaft am Stück entgegensteuert.

Nach bisher 75 Begegnungen spricht die Statistik mit 36 Siegen klar für Juventus, während Cagliari bei 26 Unentschieden nur 13 Spiele gewinnen konnte. Zehn dieser 13 Pleiten hat Juve in Cagliari kassiert, wo außerdem 15 Siege und zwölf Unentschieden zu Buche stehen.

Cagliari Calcio

Aufsteiger Cagliari hat mit 13 Punkten aus den ersten acht Spielen einen guten Start hingelegt, der als Polster diente, als es aus den neun Spielen danach nur zu sieben weiteren Zählern reichte. Mit einem 4:3-Sieg im letzten Spiel vor Weihnachten gegen Sassuolo Calcio wurde das Jahr 2016 aber sehr positiv abgeschlossen und die Ausgangslage im Tabellenkeller, die nicht zuletzt wegen der schwachen Ausbeute der Klubs auf den letzten drei Plätzen heute exzellent ist, weiter verbessert. Ins neue Jahr startete Cagliari mit einer 0:1-Pleite beim AC Mailand, besiegte dann aber den CFC Genua 1893 mit 4:1, bevor wiederum beim AS Rom mit 0:1 verloren wurde. Im letzten Heimspiel reichte es gegen den FC Bologna dann immerhin zu einem 1:1, aber am letzten Wochenende bestätigte sich mit einem 0:2 bei Atalanta Bergamo erneut die nicht zu übersehende Auswärtsschwäche (nur vier Punkte aus zwölf Spielen). Gegen Juve darf Cagliari aber wieder zu Hause ran, wo in elf Partien 23 Zähler eingefahren wurden.

Mit Luca Ceppitelli und João Pedro fehlen zwei Leistungsträger gesperrt. Außerdem müssen Diego Farias, Simone Padoin und Federico Melchiorri verletzungsbedingt passen.

Aufstellung Cagliari Calcio

Voraussichtliche Aufstellung: Rafael – Pisacane, Salamon, Bruno Alves, Capuano – Tachtsidis – Isla, di Gennaro, Dessena, Barella – Borriello

Quote
Anbieter
Bonus
Link
11,00
400%

Juventus Turin

Juventus Turin hat ein ansonsten sehr erfolgreiches erstes Halbjahr mit einer Enttäuschung, der am Tag vor Weihnachten gegen den AC Mailand verlorenen Supercoppa, beendet, doch im neuen Jahr von einer Ausnahme abgesehen seine Dominanz im italienischen Fußball eindrucksvoll unterstrichen. Mit einem 3:0 gegen den FC Bologna und einem 3:2 in der Coppa Italia gegen Atalanta Bergamo begann das Jahr mit zwei Siege, bevor es beim AC Florenz (1:2) den schon erwähnten Ausrutscher gab, der mit seitdem fünf Siegen in Folge aber längst in Vergessenheit geraten ist. Während im Pokal gegen den AC Mailand (2:1) sowohl die Revanche für die Supercoppa als auch der Halbfinal-Einzug gelang, feierte Juve in der Serie A gegen Lazio Rom (2:0), bei Sassuolo Calcio (2:0), gegen Inter Mailand (1:0) und nun am Mittwoch im Nachholspiel beim FC Crotone (2:0) vier glanzlose, aber souveräne Siege.

Bis auf Mario Lemina und Claudio Marchisio hat Trainer Max Allegri alle Mann an Bord und dürfte, da danach keine englische Woche ansteht, weitgehend seine erste Elf aufbieten.

Aufstellung Juventus Turin

Voraussichtliche Aufstellung: Buffon – Dani Alves, Bonucci, Barzagli, Alex Sandro – Khedira, Pjanic – Cuadrado, Dybala, Mandzukic – Higuain

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,36
€100

Tipp

Cagliari ist für Gastmannschaften zwar kein angenehmes Pflaster, doch Juventus Turin verfügt über die Klasse und Erfahrung, um sich vom forschen Aufsteiger nicht beeindrucken zu lassen und trotz Cagliaris Heimstärke drei Punkte mitzunehmen.

Tipp: Sieg Juventus Turin – 1.36 William Hill (sehr fairer 100€ Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
williamhill erfahrungen
€100